ANZEIGE
Avatar

Welpe verträgt real Nature trofu nicht

  • ANZEIGE

    Huhu, also ich war eigentlich immer sehr überzeugt von dem Futter er hatte ein super Fell USW. Jetzt hat er aber iwie immer häufiger Probleme mit der verdauung. Mal ganz dünn, dann wieder fest, und immer Unmengen an Output -.- ausserdem hat er so wahnsinnigen mundgeruch-.- kann das daran liegen das real natuere kalt gepresst wird? Wo ist da der Unterschied zum normalen trofu? Was würdet ihr mir empfehlen an Futter? Der 15 Kilo Sack darf bis 70 Euro kosten und sollte von Fressnapf geführt werden. Es geht um einen 18 Wochen alten Labrador der alles mag:)

    Fotos von meinem dicken gibts unter : "darf ich vorstellen mein Labrador Sammy"

  • ANZEIGE
  • Warum muss es das Futter denn unbedingt beim Fressnapf geben.
    Das einzige Futter, dass ich da vom "Hörensagen" als recht gut angeben könnte wäre MERA DOG.
    Es soll wohl einige Hunde geben, die kaltgepresste Futter nicht so gut vertragen ... ich selbst füttere roh und das einzige Trofu, dass ich aus eigener Erfahrung empfehlen kann wäre PLATINUM (kann man direkt im Onlineshop bestellen), das geben wir als Leckerlies und wird erfolgreich von zwei Bekannten gefüttert. :)

  • Und was soll am Mera Dog so gut sein. :???:


    Nicht jeder Hund verträgt jedes Futter, auch wenn das Futter an sich gut ist.
    Was dein FN bietet, das können wir ja leider nicht beurteilen. Die anderen Eigenmarken und das Standardsortiment ist weniger empmpfehlenswert.Aber du könntest z.B. das Granatapet versuchen, das kann jeder FN schnell bestellen. Der Online-Shop hat es auch.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • ANZEIGE
  • schnauzermädel
    Wie gesagt "Hörensagen", ich kenne einige Hundebesitzer die es füttern und nie Probleme damit hatten (das reicht ja den meisten schon).
    Unsere Züchterin füttert seit Jahren erfolgreich JOSERA, dabei kann ich daran auch nichts so besonders Gutes entdecken (vielleicht das Grünlippmuschel-Extrakt) und der Output bei unseren Welpen war auch riesig.

  • Die haben eigentlich sehr sehr viel Auswahl an Futter. Josera, Bosch, Granatapet,happydog und und und. Die würden auch das gewünschte Futter bestellen. Wegen dem granatapet, haben die Granatapfel Kerne eine besondere Funktion?? Das Futter steht nähmlich schon in der engeren auswahl:)

    Fotos von meinem dicken gibts unter : "darf ich vorstellen mein Labrador Sammy"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Was an Mera Dog gut sein soll versteh ich jetzt auch nicht...


    Zum RealNature Trofu:
    Grundsätzlich halte ich das auch für ein vernünftiges Futter. Allerdings finde ich den Preis schon heftig. Da kriegt man ganz ähnliches Futter (z.B. Lupovet) und andere hochwertige Futter günstiger.


    Und wie Schnauzermädel schrieb verträgt nicht jeder Hund jedes Futter und sei es auch noch so hochwertig.


    Als Alternative würde ich persönlich Platinum probieren (ca. €55,-/15kg) oder BestesFutter (ca. zwischen €35,- bis €50,- pro 13,5kg)


    Und da hast du auch hochwertiges Futter mit anständigem Fleischanteil.


    Beziehen kannst du beides über Internet, da wirds dir vor die Tür gebracht. Ist doch praktisch.

  • Hab mir grad die Zutatenluste von bestes Futter angesehen, hört sich gut an aber was ist mit dem D3 Anteil? Dachte immer sowas hat nix im Futter zusuchen?

    Fotos von meinem dicken gibts unter : "darf ich vorstellen mein Labrador Sammy"

  • Ich denke, dass man nicht alles haben kann und mache ein vernünftiges Futter nicht an einer einzigen Zutat fest (solange diese nicht defitiv gesundheitsschädlich ist) sondern an der Gesamtkomposition.
    Und da finde ich bestesFutter einfach gut.

  • Wenn's bei eurem FN Josera und Granatapet gibt, würde ich mich mal bei den beiden umschauen. Wir füttern abens (in der früh gibt's Dose) Granatapet & Josera im Wechsel und beides wird sehr gut angenommen und vertragen.

    Liebe Grüße
    Alex mit Schnuppertier Jogi (*2006, seit Juli 2010 bei mir)
    .
    Don't worry the world coming to an end today.. It's already tomorrow in Australia

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE