Avatar

Zuviel Output nach Lunderland

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    ich füttere nun seit 4 Wochen Lunderland Reinfleischdosen (die Fleischsorten wechsel ich) mit der Lunderland Mixflocke.


    Mein Hund macht aber bestimmt 6 Haufen am Tag. Dabei habe ich gedacht, jetzt wo ich etwas hochwertiges füttere, der Output weniger statt mehr wird.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann!?!


    Mein Hund ist eine Franz. Bulldogge, 2 Jahre alt, kastriert

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    es ist schön, daß Du Dir Gedanken zu der Ernährung Deines Hundes machst!
    Jetzt ist es halt so, daß eben nicht alles, was hochwertig ist, auch vom eigenen Hund vertragen wird.
    Warum auch immer?


    Das gilt nun herauszufinden!
    Was verträgt er nicht?
    Warum verträgt er es nicht?
    Hat er einen empfindlichen Magen, oder Darm?
    Eventuell ist es sogar eine Allergie?
    Vielleicht ist es auch nur eines von den Zusatzstoffen, die drin sind, die nicht so "gut" beim Hund ankommen?
    Vielleicht liegt es auch "nur" an der Umstellung?


    Möglich, daß Du noch etwas länger warten mußt, bis sich alles "eingependelt" hat. Du also noch etwas weiter austesten mußt.
    Aber ebenso ist es möglich, daß Du etwas anderes aussuchen mußt, was dann vom Hund wieder besser vertragen wird.
    Und es gibt ja noch andere Futtersorten, die ebenfalls hochwertig sind, so daß man noch etwas mehr zur Auswahl hat ;)



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • Welche Mixflocke von Lunderland gibst du denn?Und welche Menge Nassfutter und Flocken fütterst du?Ich gebe auch zwischendurch Lunderlanddosen....die Kartoffelflocken finde ich besonders gut,zusätzlich gibt`s noch Gemüse/Obst,Kalzium und Öl.Das Futter wird sehr gut vertragen und wenig Output.

    LG

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    ich bin auch vor ca. 2 Wochen auf die Lunderlanddosen mit den Mixflocken mit 30% Gemüse umgestiegen (dazu gibts eben noch Calcium, mal Bierhefe, versch. Öle, mal Obst, Joghurt etc.).
    Ich gebe 60-70% Fleisch (je nach Proteingehalt der Dose weniger) und den Rest Flocken


    War anfangs auch erstaunt über die Kotmengen. Vorher bei Trofu 2x täglich wie ein Uhrwerk, nach der Umstellung erstmal 3-4 mal täglich und gefühlt doppelt soviel hinten raus wie oben rein ;)


    Mir ist aufgefallen das es einen heftigen Unterschied macht ob man 10g Flocken mehr am Tag gibt oder nicht.
    Also ein paar Prozent mehr Rohfaser und die Kotmenge verdoppelt sich fast bei uns ! Wieg die Flocken mal genau ab oder gib mal etwas weniger, wenn dein Hund sowieso Idealgewicht hat oder drüber liegen sollte (die Kohlehydrate sättigen und helfen beim Zunehmen).


    Bei uns hat sich jetzt die Kotmenge wieder total eingependelt !


    Viel Erfolg !

  • Hallo,
    das kann auch wirklich noch an der Umstellung liegen. Gib ihm mal noch 2 Wochen mehr und das einpendeln zu lassen.
    Ansonsten ist der Tipp von BestFriend sehr gut.
    Es kann aber auch an Parasiten liegen z.B. Giardien oder er verwertet das Futter wirklich nicht gut, dann solltest du wohl lieber noch mal wechseln.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es könnte daran liegen was Best Friend beschreibt, oder Du probierst mal eine andere Flocke ...Schonkostflocke z.B.


    Meine Hunde verwerten alle das getr. Gemüse nicht in den Lunderlandflocken ...die kommen so raus wie sie reingehen.
    Ich nehme nur noch die Kartoffelflocke oder Reisflocke.


    Wenn es bei Deinem Hund auch so ist, kannst Du auch Gemüse selber kochen und pürieren, oder Baby Gemüsegläschen geben.
    Meine vertragen allerdings auch das nur in sehr gerigen Mengen ...zuviel gefüttert gibt es weichen Output.

    ------------------
    Liebe Grüße ....Angelika und Aika


    .....für immer tief im Herzen Kevin und Macho

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!