ANZEIGE
Avatar

Hund zittert mit dem Kopf wie Parkinson

  • ANZEIGE

    Hilfe,


    seit ein paar Minuten zittert unser Hund (aussi, 8 Monate) mit dem Kopf. Sie nimmt es aber selbt anscheinend gar nicht wahr, sie ist aufmerksam, hört und dreht sich einem zu wenn man ihren Namen sagt, der Kopf hört aber nicht auf zu zittern. Dann ist wieder Schluss, einige Sekunden (so ca 30) wieder. Hat erst vor 5 minuten angefangen, deswegen haben wir tierärztlich noch nichts gecheckt. Wenn es so bis morgen bleibt, gehen wir natürlich, kann ja nur sein, dass das einer von euren Hunden auch mal macht, bzw jemand Ahnung hat was das sein könnte?
    Ansonsten hat sie Appetitt, ist völlig unverändert wie davor, hatte heute Genug Auslauf und Auslastung.
    oh man, ich mach mir immer so schnell sorgen... soll ich es abtun, wenn es wieder aufhört oder aufjedenfall zum Tierarzt?


    Danke schonmal!


    Julia und Cookie

  • ANZEIGE
  • Kann man von hier aus nicht beurteilen.
    Geh auf jeden Fall zum TA, kann alles mögliche sein.

    Das einzige, was einen Labbi erschüttern könnte, ist die Angst, das bei einem Erdbeben sein Futter in eine Erdspalte fällt

  • ANZEIGE
  • Liebe Cookie'n'me,


    ich mach mir mal ein Lesezeichen.... :???:


    Rosa (10 Monate) hatte das auch schon zwei-, dreimal.
    Nicht 30 sec lang, eher 10 sec.
    Ich war auch total beunruhigt.
    Als es das erste Mal auftrat, bin ich sofort in die Tierklinik - mitten in der Nacht.
    Wir haben die halbe Nacht dort gesessen, das Zittern hatte mittlerweile aufgehört.
    Die Tierärztin konnte nichts feststellen.
    Allerdings wollte ich dort auch nicht das ganze Programm fahren, da ich mich dort gar nicht versorgt - und auch nicht ernst genommen - gefühlt habe.


    Ich werde das nächste Woche beim Impfen bei meiner Tierärztin noch mal ansprechen.
    Vielleicht finden wir beide ja etwas heraus.


    Deiner Kleinen alles Gute,


    Andrea mit Himmels- und Erdentieren

    Man besitzt nie etwas wirklich. Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf. Ist man nicht fähig, es wegzugeben, wird man selbst festgehalten.
    (Anthony de Mello)

  • Hallo,
    habe gerade mal gegoogelt - das ist wohl gar nicht so selten. Helfen soll da die Injektion von Vit. B. Komplex.
    Bulldoggen haben das wohl häufiger und da ist es wohl eine Durchblutungsstörung im Kopf.


    LG
    Alex

    Liebe Grüße


    Alex

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das könnte z. B. Epilepsie sein. Es gibt auch partielle Anfälle, wo nur ein Körperteil zittert.
    Deshalb würde ich den Hund bei so etwas grundsätzlich dem TA vorstellen.


    Ist in den letzten Tagen geimpft worden oder gab es irgendwelche Medis?


    Wichtiger Tipp - macht unbedingt ein Video davon, meist ist es ja so, dass beim TA grad nix ist. (Handy, z. B.)
    Dann kann der trotzdem sehen, was da genau los war.


    Edit: Vor einiger Zeit gab es mal einen Thread zu milden Verlaufsformen der Epilepsie - hier: http://www.dogforum.de/epileps…en-austausch-t107133.html


    Im Start-Beitrag ist ein Video verlinkt - auf You-Tube gibt es zahlreiche Videos auch von kleineren Anfällen.


    LG, Chris

  • Hallo das mit dem Video ist ein guter Tip.
    Gegen eine Epilepsie könnte sprechen, dass der Hund bei Ansprache für ca. 30 Sekunden damit aufhören kann. Das willkürliche Zucken bei der Epilepsie ist nicht kontrollierbar.


    Könnte es sein, dass es sowas wie eine Überanstrengung (vll. nur der Muskeln) ist? Kennt jeder, was ich meine. Zu sehr angestrengt und die Muskeln sind Pudding.


    Mehr fällt mir nicht ein.

  • Hi,
    also gestern abend hatte das nach höchstens 20min wieder aufgehört, obwohl es nach 10 schon immer weniger wurde. Haben gestern abend noch mit einem befreundeten pensionierten Tierarzt am Telefon gesprochen, die meinte dass es wohl mit dem was sie gefressen hat zusammenhängen könnte. Nachdem sie gestern ne Rolle sushi geklaut hat konnte ich mir das gut vorstellen. Jetzt hat es gerade wieder angefangen, und bis jetzt war sie nur gassi, hatte ihr normales Futter (josera optimum) und ist sonst die seele selbst, wie immer.
    Überanstrengung schließ ich ziemlich aus. Wir haben in den letzten zwei Tagen nichts anders bzw mehr/weniger gemacht als sonst. Ihre normalen Gassi strecken, das gleiche Futter wie immer (bis auf das eine Sushi, achja, war Sushi mit Avocado und Hünchen), und sie ist sonst auch nicht müder als sonst!
    Danke für den Tipp mit dem Video. Haben wir gleich gemacht, und werden wir nachher dem behandelnden Tierarzt zeigen. Hoffentlich ist es nichts schlimmes, und es kommt was dabei raus. Das wir auch nicht wirklich ernst genommen werden, davor hab ich auch iwie Angst...
    ich berichte euch wenn wir mehr wissen!
    Und Danke fürs Mut machen ;)

  • achja, sie kann es anscheinend nicht kontrollieren, aber wenn man ihren Namen ruft schaut sie einen an, befolgt alle Befehle wie Sitz und Platz, aber der Kopf wackelt indes einfach weiter. Und so unwillkürlich wie es angefangen hat hört es auch wieder auf. Dann is wieder kurz nichts, wobei die Zeit inzwischen variiert, von 30sek bis hinzu jetzt wieder minutenlang nichts. Dann ist es plötzlich wieder ganz vorbei. Jetzt schläft sie, wie immer um die Uhrzeit...
    alles sehr sehr seltsam

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE