ANZEIGE
Avatar

BARF + Mundgeruch

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    immerwieder lese ich hier das eure gebarften Hunde keinen Mundgeruch mehr haben.


    Hier mein Problem: Ich barfe meinen Hund und er hat trotzdem Mundgeruch... :/ was kann ich tun? :hilfe:
    Als wir über die Weihnachtsfeiertage bei meinen Schwiegereltern in spe waren habe ich ihm die DIBO-Dose mitgenommen gehabt und da is mir dann aufgefallen das was fehlte- der Mundgeruch. :???:


    Nu barfe ich unter normalen Umständen, weil ich davon ausgehe das es für meinen Hund gesünder ist. Aber wie bekomme ich den Mundgeruch weg? :???:


    Bitte um Rat


    LG Angi und Adri

    LG Angi mit Adri und Gina


    Adri **23.11.2008 aus Spanien (2. Geburtstag mit 3,5 Jahren)
    Gina ** 28.10.2013 von Privat (2. Geburtstag mit 5 Jahren)

  • ANZEIGE
  • Mundgeruch kann viele Ursachen haben. Zahnbelag oder auch Magenprobleme (Übersäureung zb. bei zu viel Getreide), wie beim Menschen auch.


    Da wäre jétzt die Fragem was du genau fütterst.


    Meine Beiden haben kein Mundgeruch und sind seit 4 Jahren "auf Barf" :D

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • :???:
    was ist denn in so ner dibo-dose drin?
    kenn die nicht, ...


    und was fütterst du denn so?
    wann bemerkst du denn den mundgeruch? ist er permanent, oder tritt er nach bestimmten mahlzeiten auf?
    und wie sieht es mit dem output aus?
    ich frage, weil es auch sein könnte, dass dein hund das barfen so nicht gut verträgt, dass man eventuell den plan umstellen müsste?



    meine müffeln zum beispiel, wenn es grad erst pansen gab --- was mich aber nicht weiter wundert. das legt sich aber nach wenigen minuten.
    ansonsten duften sie zwar nicht nach rosenwasser aus dem rachen, aber mundgeruch haben sie nicht.

  • ANZEIGE
  • Er hat den Mundgeruch eigentlich durchgehend.


    In der Dibo-Dose, nehme da die Pur-Schiene ist Fleisch, Tierische Nebenerzeugnisse und Mineralien.


    Mein Hund wiegt 7,5kg un bekommt 100g Fleisch und 50g Gemüse am Tag und zwar so:
    Mo. Lamm + Gemüse (Lunderland)
    Di. Geflügel + Gemüse (Lunderland)
    Mi. Rind + Gemüse (Lunderland)
    Do. Pansen + Gemüse (Lunderland)
    Fr. Fisch + Gemüse (Lunderland)
    Sa. Pansen + Gemüse (Lunderland)
    So. Rind + Gemüse (Lunderland)


    Jeweils mit Öl, ab und zu gibts Hüttenkäse oder Quark und Eigelb. Einmal im Monat gibts dann Leber....


    Naja seine Zähne sind eigentlich recht gut. Er bekommt auch regelmäßig was zum Kauen....
    Der Output ist gut in Farbe und Konsistenz


    Hoffe hab keine Frage überlesen... Hab schon ernsthaft überlegt die Zähne zu putzen :headbash: aber ähm :lachtot:


    Lg Angi & Adri

    LG Angi mit Adri und Gina


    Adri **23.11.2008 aus Spanien (2. Geburtstag mit 3,5 Jahren)
    Gina ** 28.10.2013 von Privat (2. Geburtstag mit 5 Jahren)

  • Ist das Gemüse getrocknet?


    Gibst du Mineralstoffe zu oder nur Fleisch? Öl, Ei, Salz...?

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Er bekommt Öl zu jeder Gemüsemahlzeit, 2x die Woche n halben TL Calciumcitrat, weil er keine Knochen verträgt. Als Gemüse bekommt er von Lunderland den Rübenmix und den Gemüsemix ich meine die sind gefriergetrocknet.


    Hab mir den Plan damals extra machen lassen und auch dafür bezahlt...

    LG Angi mit Adri und Gina


    Adri **23.11.2008 aus Spanien (2. Geburtstag mit 3,5 Jahren)
    Gina ** 28.10.2013 von Privat (2. Geburtstag mit 5 Jahren)

  • ich hätte jetzt auch nach dem gemüse gefragt.
    wenn du lunderland dahinterschreibst, nehme ihc an, es ist ein fertigprodukt?
    was ist denn da alles drin?


    was für zusätze gibst du?
    algen?
    bierhefe?
    welche öle?
    salz?


    calziumzitrat? - wenn er knochen nicht verträgt, wie sieht es dann mit anderen natürlichen quellen aus? knochenmehl, eierschale, ...
    und nun ja, nicht jeder gegen geld erstellte plan taugt was.
    eine ehemalige trainerin wollte mir auch mal nen kostenpflichtigen plan erstellen. aber ich wusste schon vorher, dass es der standard-plan aus dem natural dog food gewesen wäre. das konnte ich dann grad selbst mit dem gewicht von meinem hund ausrechnen :lol:
    zudem passen diese standard-pläne nicht wirklich immer ... du als halter kennst deinen hund besser und solltest ihn beobachten und entsprechend reagieren - genau so, wie du es jetzt machst. ;)

  • In der Lunderlanflocke Rübenmix ist enthalten: Kartoffel, Pastinake, Gehaltsrübe, Mohrrübe, Steckrübe, Zucchini, Kürbis uns Sellerie


    Beim Gemüsemix ist folgendes drin: Karotte, Pastinake, Rote Beete, Erbse, Spinat, Luzerne, Tomate, Lauch, Knoblauch


    Öl ist bei mir zur Zeit Omega Futteröl, er bekommt aber auch Distelöl.


    Ich hab zum Beispiel auch mal Eierschalenmehl gekauft aber irgendwie bin ich zu blöd um rauszubekommen wieviel er davon bräuchte :???: :lachtot: und als ich dann gesagt hatte das dieser Hund keine Knochen verträgt wurde mir halt das Calciumcitrat empfohlen...


    Kann das flusige Fell auch daher rühren?


    Also er bekommt die oben genannten Fleischsorten (Geflügel, Rind, Lamm, Pansen und Fisch) jeden Tag Gemüse (die Sorten im Wechsel) zu jeder Gemüseportion n Schuss Öl und 2x die Woche Calciumcitrat. Das is das was er in aller regelmäßigkeit bekommt...



    Lg Angi

    LG Angi mit Adri und Gina


    Adri **23.11.2008 aus Spanien (2. Geburtstag mit 3,5 Jahren)
    Gina ** 28.10.2013 von Privat (2. Geburtstag mit 5 Jahren)

  • Huhu!
    Also das es am Gemüse- oder Rübenmix liegt kann ich mir fast net vorstellen. Bekam meine auch 5x/Woche und mein Hund roch garnetmehr. Tut sie eh schon wenig aber da war nix mehr. Weder aus'm Maul noch sonst wo.
    Zahnbelag hat er keinen? Oder Beläge auf der Zunge?

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE