ANZEIGE
Avatar

Spielt ihr auch im Winter?

  • ANZEIGE

    Da hier sowenig passiert, wollte ich mal nachfragen, ob ich die einzige bin, die sich entweder die Finger abfriert oder versucht mit Handschuhen zu werfen?!


    Ich muss ja gestehen, dass ich meine Wauzens im Winter derzeit fast ausschließlich mit Hüten beschäftige, aber damit ich nicht total einroste, müssen die Scheiben doch immer mal her...


    Wenn ihr spielt, mit welcher Scheibe? Ich nutze entweder die K10 Frostbite oder (und viel lieber im Winter) die Dogstar Heavy Crusher (die ist nicht nur weich, sondern hält auch wie nix :biggthumpup: )


    Gruß Corinna

  • ANZEIGE
  • Hallo :)


    Wir spielen zwar "nur so" zwischendurch mal Frisbee, also ohne Tricks oder sonstiges, aber das machen wir auch gerne im Winter (jedenfalls wenn wir eine Scheibe haben *grins*) Joy findet es klasse wenn Schnee liegt zu spielen, und dafür frier ich mir auch gerne die Hände und alles andere ab :biggthumpup:


    Bis jetzt haben wir eine Scheibe von Dogtoy, aber weil mir jemand :D so einen schönen Tipp gegeben hat wird es bald ne neue geben die hoffentlich länger hält ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • Hi Corinna
    Ich spiele mit Sydney bei so ziemlich jedem Wetter (außer bei Sturm ;-))
    Habe im Winter immer Handschuhe an, da es sonst auch nicht geht. Nach zwei Würfen sind meine Finger schon so kalt, dass ich sie gar nicht mehr bewegen kann. Sydney wird immer besser, weiß nur nicht, wie ich ihr die Kunststücke beibringen soll, bei denen sie z.B. auf meinen Rücken springt oder mir in die Arme. Aber alles andere geht super. Musst Du Dir mal bei Gelegenheit anschauen. Weiß ja nicht, ob das alles so richtig ist, was ich da mache. Das meiste ist Improvisation.
    Meine Lieblingsscheiben sind die Aerobie Superdiscs. Ein superweicher Rand und erreichen enorme Weiten. Sind eigentlich Menschensportscheiben, aber auch ideal für Hunde. Kosten aber auch dementsprechend. Werde mir bald mal wieder eine zulegen.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • ANZEIGE
  • Hallo! Ich spiele mit meiner Amy auch im Winter,besonders wenn viel Schnee liegt,denn da flipt sie total aus.Schnee liebt sie über alles und da bekommt auch Frauchen gerne mal kalte Hände und Füße,lach.Wir haben auch die Dogstar Heavy Crusher.Gruß Babsi :flower:

  • Zitat von "Maren"

    Sydney wird immer besser, weiß nur nicht, wie ich ihr die Kunststücke beibringen soll, bei denen sie z.B. auf meinen Rücken springt oder mir in die Arme. Aber alles andere geht super. Musst Du Dir mal bei Gelegenheit anschauen. Weiß ja nicht, ob das alles so richtig ist, was ich da mache. Das meiste ist Improvisation.


    Auf den Rücken springen sollte man am besten mit einer zweiten Person üben. Ich beginne meist so, dass sich der Mensch ersteinmal auf die Erde legt und der Hund lernt darauf herumzutrampeln :gruebel: ähem, nein, natürlich sich draufzustellen. Für viele Hunde ist es nämlich nicht so prickelnd auf einem schwankendem Menschen zu stehen - das muss man Schritt für Schritt angehen. Geht das im Liegen, kommt die Hocke (so mit Knien und Händen auf dem Boden) dran - da wackelt Mensch meist auch nicht so! Dann erst kommt es ohne Hände (noch sehr gebückt) usw.
    Das übt man erstmal ohne Scheibe. Das heißt der Hund soll lernen ersteinmal aufzuspringen, solange dort bleiben bis man was sagt und dann vernünftig wieder abzuspringen... Tja und dann kommt das Werfen der Scheibe! Und da ist es wieder schwierig, weil Du ersteinmal lernen musst die Scheibe immer punktgenau an eine Stelle zu werfen! Wie man das übt, zeige ich Dir am besten mal live... Wir sehen uns bestimmt bald mal wieder :biggthumpup:


    Gruß Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Super
    Danke Corinna
    Wird gleich mal ausprobiert!
    Hoffe ja auch, dass wir uns bald mal wieder treffen!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hallo,


    habe da mal eine Frage: Spielt Ihr auch bei gefrorenem Boden? Soll doch wohl nicht wirklich gut für die Gelenke sein. Bei uns bleibt der Frisbee dann im Auto und wir beschäftigen uns anderweitig. Beim Agi lassen wir auch die Hürdenstangen auf dem Boden liegen, um die Gelenke zu schonen.


    Liebe Grüße
    Christa und die Mädels

  • Hi Christa
    Nee bei gefrorenem Boden wird nicht gespielt, aber den hat es bei uns auf der Wiese auch noch nicht gegeben. Ansonsten wäre mir auch die Gefahr zu groß, dass Sydney mal wegrutschen könnte.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE