ANZEIGE
Avatar

Die erste Zusammenführung-gescheitert...

  • ANZEIGE

    Ich möchte euch heute von der ersten richtigen Zusamenführung von Janis (beagle) und Odin (Dogge) erzählen.


    Nachdem unsere Gina ja vor gut einer Woche über die Regebogenbrücke ging, war Janis richtig einsam (sie lebt bei meinen Eltern und Odin bei mir). Janis stört das Alleine sein nicht wirklich, sie war immer lieber Einzelgänger aber hat Gina trotzdem sehr geliebt und geschätzt.


    Odin und Janis haben sich vom ersten Tag an in der Wohung nicht verstanden. Odin ist einfach zu wild und zu groß für die 11jährige Lady. Beim Gassi gehen war es nie ein Problem. Aber bei meinen Eltern zu Hause hat sie ihn sogut wie nur angeknurrt und angebellt. Er wollte aber nicht verstehen, dass sie das Haus recht hat und ihre Ruhe haben will


    NUn hat es mich heute gepackt und ich habe mich entschlossen Janis Vormittags zu uns zu holen, sodass sie meine Eltern MIttags nach der Arbeit wieder abbholen können. Ich wusste, das dass kein leichter Tag wird ;)


    Als ich mit Janis bei uns zu Hause ankam haben mir beide erstmal schön ins Treppehaus gepinkelt (wir haben einen rießen Vorraum vor der WOhnung und da sind sie aufeinander getroffen). Nun gut ich habe es kommentarlos weggewischt. In der Wohnung ging das bekannte Theater schnell wieder los, bellen, knurren, schnappen.... ich habe die beiden dann räumlich getrennt bis sie wieder zur Ruhe kamen. Nächster Versuch: Es ging etwa 5 Minuten länger gut... also wieder räumlich getrennt.. Janis hat mir dann zum Dank ins Bett gepinkelt...
    Ich bin dann mit beiden Gassi gegangen, was super funktionierte... Odin hat Janis weitgehend in Ruhe gelassen. Nun sind wir wieder zu Hause. Ich sitze mit Janis im Schlafzimmer und Odin mit meinem Freund im Wohnzimmer... Ich bin ziemlich traurig, dass es immer noch nicht klappt und weiß mir keinen Rat mehr
    Wie würdet ihr das Problem weiter angehen??

  • ANZEIGE
  • Erstes Aufeinandertreffen niemals im Revier des einen, immer auf neutralem Boden.

  • Hi,


    ich würde dir empfehlen, das Ganze etwas langsamer und ruhiger anzugehen. D.h. erst mal nur gemeinsame Spaziergänge auf neutralem Gebiet machen.
    Wenn das total entspannt von beiden Hunden ist, würde ich im Anschluss an so einen Spaziergang gemeinsam ins Haus gehen. Wenn nötig dann jeden Hund gleich auf seinen Platz schicken. Und vor allem darauf achten, dass der Jungspund den älteren Hund nicht nervt.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    D.h. erst mal nur gemeinsame Spaziergänge auf neutralem Gebiet machen.
    Wenn das total entspannt von beiden Hunden ist, würde ich im Anschluss an so einen Spaziergang gemeinsam ins Haus gehen. Wenn nötig dann jeden Hund gleich auf seinen Platz schicken. Und vor allem darauf achten, dass der Jungspund den älteren Hund nicht nervt.


    Wie bereits oben geschrieben funktionieren die Spaziergänge einwandfrei. und sobald wir dann ins Haus gehen funktioniert gar nichts mehr. Klar achten wir drauf, dass die alte Dame ihre Ruhe hat aber Odin soll sich ja auch noch bewegen dürfen...

  • Ich kann dir da dieses Buch empfehlen: Hundereich Arbeitsbuch Integration Hunden Tierschutz (Affiliate-Link)


    Da stehen sehr sehr nützliche Sachen drin, wie man es schafft zwei unverträgliche Hunde aneinander zu gewöhnen. Auch im Haus.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • hi,


    ich kann ja verstehen das es irgednwie belastend ist wenn gerade der Hund der Eltern nicht mit dem eigenen klar kommt. .


    Allerdings weiß ich nicht wie weit ich dieses "Spiel" wirklich spielen würde. Denn ich bin immer der Meinung, das nicht jder Hund mit jedem Hund klarkommen muss. Vlt mag die Hündin deiner Eltern, deinen Hund einfach nicht.


    Es ist zwar schade, aber ich würde es ihr durchaus zugestehen.


  • Da sie nicht zwingend hier her ziehen müsste, würden wir es natürlich auch akzeptieren, wen es nicht klappen würde. Wir wollen aber noch nicht aufgeben, weil Janis noch NIE mit einem Hund Probleme hatte. Egal welches Alter, welche Größe usw. KLar kann es jetzt am Alter liegen, ich verstehen sie auch irgendwo, Odin ist einfach zu wild und zu patschig und ich hoffe auch eher daruf, dass Odin irgendwann ruhiger wird und sie als Rudelmitglied und nicht mehr nur als Rauf-freudin ansieht. Janis verhält sich ja meiner Meinung nach absolut richtig, sie wehrt sich halt...
    Aber keine Frage, wenn bei den beiden die Chemie einfach nicht stimmt, dann ist es halt so und dann wird sicher keiner gezwungen mit dem anderen in geschlossenen Räumen zu leben..

  • Ich verstehe schon das du traurig bist.
    Aber das wird mit Sicherheit noch. Es wurde dir ja schon geraten, im Freien mit den Beiden zu gehen, das würde ich an deiner Stelle weiter machen.
    Der Altersunterschied ist arg groß, daß geht dann nicht von heute auf morgen.
    Mach nur weiter so, das klappt schon noch.

  • Zitat

    Achja, was machst du denn wenn es der alten Dame zu viel wird.


    Hältst du Odin von ihr ab?


    Steht alles oben im Text...sie werden räumlich getrennt. Ihn von ihr weghalten wenn sie davor steht ist unfair. Damit Triumphiert sie und Odin versteht die Welt nicht mehr. Also bekommen sie beide eine Auszeit in einem eigenen Raum

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE