ANZEIGE
Avatar

Extrem fester Stuhl

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Hundefreunde,


    seit knapp 2 Wochen habe ich eine krasse Veränderung, was den Stuhl betrifft, bei meiner Hündin feststellen müssen.


    Also normal kackt sie pro große Gassirunde 1x.
    Seit 2 Wochen jedoch pro Gassirunde mindestens 3x. Es handelt sich aber trotzdem um 3 große Portionen.


    Sprich am Tag verrichtet sie jetzt oft bis zu 8x ihr Geschäft.


    Ich hatte immer ein Auge darauf geworfen, weil ich dachte es handelt sich evtl um Würmer... Aberich habe nichts auffälliges gefunden.


    Bei meiner letzten Gassirunde habe ich den Kot aufgehoben und er war fest wie Stein. Es handelte sich auch nicht um 2 feste Würste, sondern eher so Klumpenweise.


    Zur Zeit ist sie auch läufig, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das damit etwas zutun hat, oder??


    Hat jemand von euch eine Ahnung???

  • ANZEIGE
  • Also als Welpe bekam sie von mit Select Gold Junior und seit knapp einem Jahr fütter ich Eukanuba Small Breed...
    Also hatte nichts umgestellt und sie bekommt auchh täglich die gleiche Portion.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Meikesch"

    Bekommt sie denn noch zwischendurch was? Knabberzeug, Knochen etc?


    Ja na klar bekommt sie zwischendurch auch mal was. Zu Weihnachten gabs z.b. n Parmaschinkenknochen. Ansonsten ab und zu mal Panse, Schweinsohren... Außerdem kaufe ich immer die Leckerlies, die es im Fressnapf zum Selbstportionieren gibt...

  • Zitat von "Sandrine87"

    Hm...ich würde mal eine Kotprobe beim Tierarzt abgeben und sie durchchecken lassen.


    Und nebenbei: Informier dich doch mal hier im Firum über gute Futtersorten...Eukanuba gehört definitiv nicht dazu!


    Also ich bin der Meinung, dass diese rießige Futterdiskussion total überbewertet ist.
    Emma liebt es, normal hat sie auch festen Stuhl, normales Gewicht und ansonsten bin ich auch vollkommen von Eukanuba überzeugt.


    Wölfe fressen auch das, was sie bekommen... und da achtet bestimmt keiner auf die Zusammenstellung von Getreide usw...

  • Also bei uns gabs nach nem Parmaschinkenknochen extrem festen Stuhl.


    Und auch sonst wenn es mal Hühnchenflügel oder sowas gibt, kann der Stuhl schonmal härter sein.

    LG
    Meike


    ---------------------
    Beaglebub Dexter
    *24. Juli 2009

  • Zitat von "Sandrine87"

    Wölfe fressen aber Fleisch und kein Getreide!!! Mal abgesehen von den ganzen (künslichen) Zusatzstoffen, von denen einige auch im Verdacht stehen krebserregend zu sein.


    Für den Preis, den du für Eukanuba bezahlst, kannst du wesentlich besseres Futter bekommen...deinem Hund zuliebe!!! ;)


    Ich dachte eigentlich, ich bekomme hier ein paar Ratschläge, oder Vermutungen...
    Wollte hier keine Diskussion hervorrufen, welches Futter schlecht oder gut ist...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE