ANZEIGE
Avatar

tipps/erfahrung mit hundetragehilfe gesucht!

  • ANZEIGE

    hallo,
    hab schon die suchfunktion benutzt,aber keinen treffer gehabt...
    wollte nach erfahrungen fragen mit hundetragehilfen(für große hunde!)!
    habe mir im netz mal versch. angeschaut,bin mir aber nicht wirklich sicher...
    deshalb hoff ich dass mir hier vielleicht jemand einen tipp geben kann!


    achso,ich such eine für unseren labrador rüden,er wiegt ca 30kg!
    ich möchte ihn damit zB beim treppen steigen etc unterstützen.
    er hat schwere HD und wahrscheinlich steht bald auch eine OP an,gerade für die zeit danach wäre so eine tragehilfe wahrscheinlich auch praktisch!


    danke schonmal und liebe grüße!
    Tabea

  • ANZEIGE
  • Hier gibt es auch welche, teilweise maßgeschneidert. Ob das Design nun so sein muss, lass ich mal dahingestellt. :D Wenns hilft, egal wie es ausschaut.


    http://www.happy-dogs-day.de/Tragehilfe2.htm


    http://www.textilfashion.de/31.html


    LG Ute

    Der Ozean ist unendlich! Ein Schiff, welches am Horizont verschwindet ist nicht mehr zu sehen, aber es ist nicht weg!


    Alf (DSH) *01.11.85 - ✟ 26.06.1997
    Andor (DSH) *03.06.1997 - ✟ 04.01.2010

    Eloy (DSH) *23.11.2009
    Janna (DSH/Dobi) *2010

  • ANZEIGE
  • danke!
    die zwei letzten links kannte ich,aber bei dem ersten bin ich mir etwas unsicher wegen dem stoff,stell ich mir schwierig zu reinigen vor....
    und die sind beide halt "nur" unterm bauch,andere gehen bis nach vorne bzw werden um die brust fixiert...
    weiß nicht was da besser bzw wirklich sinnvoll ist!?
    eigentlich solls ja nur zum unterstützen sein,zB auch wenn er nach einer OP sich mal lösen muss und wie gesagt beim treppen steigen...
    wenn ich ihn damit zur not auch mal ganz hochheben könnte wärs natürlich auch nicht schlecht!
    (und er sollte es halt auch draußen anlassen können)!
    es gibt soviele...
    (auch von K9,dann beppo bag,tiffy....)


    und ob sowas wirklich etwas bringt bzw sinnvoll ist!?


    bin also weiter für tipps dankbar,vielleicht hat ja jemand auch schon eine ausprobiert oder kann eine empfehlen!?


    werd morgen auch mal die TÄ fragen zu denen ich geh,vielleicht kann ja einer sowas empfehlen oder zumindestens seine meinung dazu äußern...


    lg

  • Hm, wenn es "nur" um die Unterstützung der Hinterhand geht, dann würde ich das hier nehmen:
    http://www.hundeversand.de/hil…schirre/hilfsgeschirr.php


    Weiß allerdings nicht, wie das mit Pieschern und so ist.
    Aber da könnte man ja anrufen :D


    Mit diesem hier könnte man komplett unterstützen:
    http://www.hundeversand.de/hil…schirre/tragegeschirr.php


    Falls er auch vorne große Probleme wegen der Überlastung hätte.


    Aber vielleicht kann Ute da noch weiteres zu den anderen Geschirren sagen? :???:


    Gruß
    Bibi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Vielleicht wendest du dich mit deinem Anliegen noch mal an die "Altenpfleger" hier im Forum. Ich habe da damals auch einen Tipp für eine Tragehilfe erhalten, finde aber leider den Link nicht mehr wieder. :/


    http://www.dogforum.de/ftopic92015.html


    Dort sind viele User mit alten, kranken Hunden, die dir sicher weiterhelfen können.


    Ich spreche da aus Erfahrung, war lange selber dort im Thema und da geht wirklich sehr nett zu.


    LG Ute

    Der Ozean ist unendlich! Ein Schiff, welches am Horizont verschwindet ist nicht mehr zu sehen, aber es ist nicht weg!


    Alf (DSH) *01.11.85 - ✟ 26.06.1997
    Andor (DSH) *03.06.1997 - ✟ 04.01.2010

    Eloy (DSH) *23.11.2009
    Janna (DSH/Dobi) *2010

  • Zitat von "asterix99"

    Aber vielleicht kann Ute da noch weiteres zu den anderen Geschirren sagen? :???:


    Gruß
    Bibi


    Leider nicht, Bibi. Ich hatte damals einen Link erhalten, weiß nicht mehr von wem und find den auch nicht wieder. :/
    Hab ihr jetzt mal den Tipp gegeben, sich bei den Altenpflegern schlau zu machen. :smile:


    LG Ute

    Der Ozean ist unendlich! Ein Schiff, welches am Horizont verschwindet ist nicht mehr zu sehen, aber es ist nicht weg!


    Alf (DSH) *01.11.85 - ✟ 26.06.1997
    Andor (DSH) *03.06.1997 - ✟ 04.01.2010

    Eloy (DSH) *23.11.2009
    Janna (DSH/Dobi) *2010

  • das erste sagt mir bisher glaub ich mal am meisten zu,da steht auch dass das ganztags getragen werden kann...
    ist aber halt nur hinten!


    das zweite find ich an sich auch gut,gerade weil es halt auch von "vorn bis hinten" geht,aber da steht auch dabei dass das wirklich nur zum transport etc ist,und das was sie vorschlagen wenns auch draußen anbleiben soll finich sieht einfach nur mit den gurten ziemlich "instabil" aber vor allem auch wenig bequem aus...


    schwierig...


    lg

  • hallo hesialrajo,


    ich kann dir was zum thema hinterhand-tragegeschirr erzählen.


    mein dobi hat sich diesen sommer beide achillessehnen gerissen und wir mussten ihn 5 monate an der hinterhand stützen. hatten dazu so ein spezielles "hinterhand-tragegeschirr" von K9. im grunde genommen hat es seinen zweck erfüllt, allerdings hat er es aufgrund der schlechten passform (hatten zwei größen, beide waren suboptimal) öfters mal angepieselt oder angekackert. und er hats verloren, wenn mans nicht festgehalten hat. haben dann vom hundephysio ein anderes modell (walk about TM) bekommen, das sitzt viel besser und er verliert es nicht.
    unterstützen beim pieseln/kackern kann man damit super, auch treppen laufen geht damit.


    und bei HD bräuchtest du ja auch nur hinten unterstützen oder?


    falls du noch fragen hast, frag gerne!


    grüße
    franziska

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE