ANZEIGE
Avatar

Seminare zum Thema ?

  • ANZEIGE

    Hallo an alle !


    Ich würde gerne an einem Seminar über Ernährung teilnehmen.
    Es muss GUT sein und von jemandem ausgerichtet werden,
    der nicht von irgendwelchen Futtermittelherstellern gesponsort wird.


    Gibt's das in Deutschland?
    Wenn ja, wann und wo?


    LG
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

  • ANZEIGE
  • Hallo Jana,


    vielen Dank für den Link, aber das ist nicht wirklich das, was ich suche.


    Ich dachte eigentlich mehr an ein Seminar über Ernährung allgemein,
    was für Stoffe Hunde benötigen, welche nicht,
    BARF, FeFu, Kochen.


    Nicht so sehr auf Verhaltenstherapie bezogen.


    LG
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

  • ANZEIGE
  • Ok, solche Seminare kenne ich zwar auch ( bieten einige Hundeschulen an ), da könnte ich aber keins empfehlen :ops: .


    Sicher wissen da andere passendere Seminare ;) .

    Liebe Grüße, Jana



    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


    Amy's Fotothread

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Floydie+Duran"

    Ich dachte eigentlich mehr an ein Seminar über Ernährung allgemein,
    was für Stoffe Hunde benötigen, welche nicht,
    BARF, FeFu, Kochen.


    Hi,
    ich kann dir leider kein Seminar empfehlen, aber den Ernährungsratgeber von TA Dr. Martin Bucksch aus Hamburg.
    Er "bemüht" sich jedenfalls, die verschiedenen Fütterungsansätze( Trofu, Dosenfutter, Rohfütterung, gekocht) relativ objektiv zu vergleichen, ohne sich auf eine (extreme) Seite zu schlagen.....sagt er ;)


    Leider beruft er sich auch zuweilen auf das Info-Material eines bekannten Futterkonzerns(...21 Seiten nur über industriell hergestellte Futtermittel/ 22 Seiten über Frischfütterung/kochen und 5 Seiten über Rohfütterung) :D
    ...aber er hat auch seine eigene Meinung zu diesem Thema und berichtet von seinen Erfahrungen aus der Praxis.


    Das Buch ist auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, aber die ist ja bekanntlich trügerisch. Trotzdem gibts viel Infos über Nährstoffe und Co. und darum ist es auch durchaus lesenswert :smile:


    LG

    Audrey mit Ashley, die nicht mehr an meiner Seite ist, aber für immer in meinem Herzen.

  • Silja: Das wär ja genau das, was ich gern hätte.
    Aber den Termin schaff ich nun wirklich nicht mehr :smile:
    Könnte der Gute nicht mal hierher kommen ?
    :D


    Audrey: Super, danke. Das klingt vielversprechend.
    Ich werd mir das mal genauer ansehen!

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

  • Das macht Udo bestimmt. Mußt ihn nur für ne ganze Seminarserie einladen, sonst lohnt sich das nicht, Themen hat er ja genug ;-)


    Du solltest deinen Jahresurlaub hier planen, einen Platz für die Hängematte findet sich und dann fährste mit zu allem, was es hier so gibt =)


    Gruß, staffy - zum Glück im Seminareldorado wohnend

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Hi,


    auch wenn Deine Anfrage schon lange her ist....


    Eine Hundetrainerin, die absolut neutral und noch dazu supergut ist, bietet sehr informative
    Seminare zu diesen Themen an.
    Schau mal unter: http://www.bestfriends-bochum.de Silvia Weber. Oder rufe sie einfach an,
    ob und wann noch ein diesbezügliches Seminar stattfindet.
    Auf Anfrage (bei genügend Teilnehmern) startet sie auch ein extra Seminar.


    Viel Erfolg,


    Sabine

    " Haben Tiere eine Seele und Gefühle? ", kann nur fragen, wer über keine der beiden Eigenschaften verfügt. >Eugen Drewermann<

    Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt.
    Aber die ganze Welt verändert sich - für dieses eine Tier !

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE