ANZEIGE
Avatar

Krallenbettentzündung

  • ANZEIGE

    bin total am ende. mein hund hat seit fast zwei wochen eine krallenbettentzündung. ich hatte immer beim spazierengehen melkfett auf die pfötchen gemacht. nach dem spazieren pfötchen gespült. trotzem hat sie die scheiße bekommen. wir waren dann auch gleich beim tierarzt.


    sie bekam ne antibiotika spritze und was gegen die schmerzen. jetzt soll ich allen ernstes 12 :sad2: tage antibiotika geben und nichts draufschmieren.


    ich gebe es jetzt schon 5 tage es wird und wird nicht besser. was sagt ihr???


    socke mit klebeband reißt sie sich ständig ab und schleckert dran rum...


    bitte helft uns :sad2:

  • ANZEIGE
  • Ein altes, langärmliges T-Shirt drüber ziehen und die Ärmel unten zunähen. Beim Spazierengehen gab's einen elastischen Verband, z.B. Elastomull, drum.
    Zum Draufschmieren hatten wir Rivanol. Und Rivanol Tabletten, die in Wasser aufgelöst werden und wo die Pfote drin gebadet wird. Nachteil, das Fell verfärbt sich gelb an der behandelten Stelle und das geht auch nicht so schnell weg. Aber nach 3 Wochen war die Entzündung weg.

    Dalmatiner Paul * 29.04.2004
    Continental Bulldog Alma * 09.03.2014
    Für immer im Herzen Dalmatiner Roman 1984-1999 und englische Bulldogge Motschi 2001-2012

  • Hallo und Frohe Weihnachten!


    Unser Marley hatte das auch. Erst die Krallen gebrochen, dann Nagelbett-
    entzündung.


    Wir sind "Neu-Barfer" - er bekommt für die Krallen täglich 1 Teelöffel Kieselgur (seit 3 Wochen) und die Krallen werden fester.
    Die Nagelbettentzündung habe wir mit Quark in den Griff bekommen.
    Nach dem Spazierengehen einen Quarkwickel (normaler Haushaltsquark) ca.
    1 Std. drum lassen. Mega Sauerei - aber hilft super, zieht die Entzündung raus.


    Unser TA hat uns das empfohlen. Antibiotika gabs für Marley nicht.
    Nach ein paar Tagen war das Thema erledigt.


    Gute Besserung!

  • ANZEIGE
  • Hatte Kalle auch mal. Ich hab die Pfote 2-3mal täglich in Rivanol gebadet, das hat super funktioniert. Medis bekam er keine.

    Corinna, Kalle Wirsch & Lilo Lila
    & Paco an der Regenbogenbrücke

  • Hmmm. wir haben auch Antiobiotika geben müssen aber nur 4 Tage. Um das Bein kam ein mit Watte gepolsterter Verband, der auch 4 Tage drum blieb, ohne zwischendurch zu schauen. Auf die Kralle Betaisodona Salbe. Nach den 4 Tagen war es komplett weg. Draußen habe ich einfach eine Tüter drum herum geklebt.

    Blanca (Bodeguero,Podenco irgendwas Mix) *14.12.2007 auf Mallorca
    Lizzy (Bodeguero) 01.07.2011 in Spanien


    Blanca und Lizzy


    Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.


    Astrid Lindgren

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hab noch was vergessen:


    Wir sollten Salz meiden, Pfoten natürlich zuhause mit klarem Wasser abwaschen. Draussen hatten wir nur die ersten beiden Tage (weils immer geblutet hat) Pfotenschuhe an, ab dann nur noch vor dem rausgehen Beta-Salbe auf die entzündete Stelle.

  • Wie.....ihr lasst die stelle sonst offen? Dann besteht doch die Gefahr, das es sich noch mehr entzündet, durch das ständige lecken.

    Blanca (Bodeguero,Podenco irgendwas Mix) *14.12.2007 auf Mallorca
    Lizzy (Bodeguero) 01.07.2011 in Spanien


    Blanca und Lizzy


    Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.


    Astrid Lindgren

  • Krallenbettentzündung ist nicht gleich Krallenbettentzündung.
    Ich würde sagen 99% bekommt man gut in den Griff, die meisten auch ohne TA.
    Eine hat allerdings trotz bester Behandlung meinem Schnauzermädel einen Zeh gekostet. :hust:


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Wenn du jetzt zwischen den Festen schlecht an Rivanol kommst, geht auch lauwarme Schmierseifenlösung, zwei- bis dreimal täglich.


    Das haben wir bis jetzt bei eitrigen Zwischenzehenzysten und einer gesplitterten, gezogenen Kralle samt beschädigtem Bett benutzt - und beide Male half es wirklich erstaunlich gut: Die Entzündung ging schnell zurück bzw. bei der Kralle gab es überhaupt keine, obwohl die Pfote immer offen blieb - drinnen wg. Sauerstoffzufuhr, draußen, weil absolut nichts hielt.


    Wenn allerdings das ständige Lecken - also der Schmerz - nicht aufhört, würde ich ganz schnell nochmal zum TA gehen, egal, ob Festtag oder nicht. Auf diese Weise - unzureichend behandelte, von einer Scherbe angeschnittene Kralle - hat der alte Hund meines Vaters einen Zeh verloren.


    Also lieber einmal zuviel - und auf jeden Fall gute Besserung!

  • Zitat von "terriers4me"

    Wenn du jetzt zwischen den Festen schlecht an Rivanol kommst, geht auch lauwarme Schmierseifenlösung, zwei- bis dreimal täglich.


    :gut: Genau: Grüne Seife oder (noch besser) "Kernseife".
    Um das Lecken auf jeden Fall zu verhindern, würe ich mir morgen nen Trichter besorgen. Ist zwar blöd - nützt aber ja nix.
    Generell würde ich übrigens Pfotenpflege (Melkfett, Balistol, usw.) nicht zu oft auftragen. Zu weich sollten die Pfoten/Ballen nämlich auch nicht sein, weil sie sonst noch anfälliger für kleinere Verletzungen werden.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE