ANZEIGE
Avatar

Sledwork oder Radant?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich mal wieder mit einer Frage. Ich habe mich jetzt durch mehrere Zuggeschirr-Shops geklickt und bin einmal bei Uwe Radant - dem Faster Geschirr - und bei Sledwork dem X-Back Geschirr hängengeblieben.


    Ich habe hier gelesen, dass es auf den Hund ankommt ob besser ein X-Back oder ohne X. :???:


    Nun bin ich aber überfragt was für meinen Klopskopf am angenehmsten wäre? Ist das Rasse oder Statur oder Charakterabhängig?


    Er bräuchte so oder so eine Sonderanfertigung bei beiden Läden. Er hat einen breiten Brustkorb und einen kurzen Rücken.


    Für eure Hilfe wär ich sehr dankbar. :)

    Wer Tiere verletzt ist zu allem fähig!!


    ------------------------------------------------
    In der FOTOGALERIE auf Seite 17

  • ANZEIGE
  • da wird dir wohl keiner helfen können
    du musst testen, womit dein Hund besser klar kommt ;)


    wir fahren mit X-Back von Stake-Out nach nen Faster-Test und nem Phoenix

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Zitat von "Maanu"

    da wird dir wohl keiner helfen können
    du musst testen, womit dein Hund besser klar kommt ;)


    Jap, so sehe ich das auch. Bei einer Maßanfertigung ist das natürlich immer schwierig.


    Ich lasse gerade ein neues X-Back bei stake-out anfertigen, vorher hatte ich ne Standardgröße aus nem Laden in der Nähe (von Kondors Outdoors - n Label aus den USA). Ansonsten habe ich hier noch ein Safety von Radant rumliegen, wobei ich die Qualität inzwischen ziemlich schlecht finde. Der Reflektorstreifen ist an vielen Stellen schon nach kurzer Zeit ab gewesen und auch ansonsten finde ich es nicht berauschend. Viele hier sind mit dem Geschirr offensichtlich sehr zufrieden, aber ich find's total grottig. Ich persönlich würde es tendenziell also eher mit nem X- oder H-Back versuchen.


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • ANZEIGE
  • für dich als Anfänger ist es leichter, die Paßform des Faster zu beurteilen...


    es spricht nix dagegen, sich später n Zweitgeschirr zuzulegen ;)
    ist sogar nicht schlecht, wenn man mal abwechselnd mit unterschiedlichen (gut sitzenden) Geschirren fährt, weil die Belastungspunkte ein wenig variieren.



    wenn du ein bisschen Erfahrungen gesammelt hast, kannste dich auch um n X-Back kümmern, aber da ist es schwieriger, einen guten Sitz zu beurteilen.




    Was hast du denn für Hunde?


    P.S.
    ggf. mal mit esiontour oder Lucanouk Kontakt aufnehmen? Die kommen auch aus Berlin.. Esi hat mehrere Geschirre rumliegen... da könntet ihr ggf. vorab ein wenig probieren..


    und ansonsten: Zu nem größeren Rennen fahren und vor Ort anprobieren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • wir fahren seit kurzem mit x-backs von huskytec und ich finde sie zwischenzeitlich besser als die safetys...
    aber so richtig kann ich das erst sagen, wenn der schnee weg ist und wir auch mal wieder aufs bike können...

  • Zitat von "bungee"

    wenn du ein bisschen Erfahrungen gesammelt hast, kannste dich auch um n X-Back kümmern, aber da ist es schwieriger, einen guten Sitz zu beurteilen.


    was für Erfahrungen soll man mit nem Faster sammeln, um auf einmal nen X-Back beurteilen zu können? :???:


    einfach zu wem mit Ahnung fahren, dann kann man auch direkt nen X-Back nutzen ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Zitat von "bungee"

    sag ich doch: zu nem Rennen fahren und dann anprobieren...



    klaro kannst du den Geschirrsitz besser beurteilen, wenn du schon n Weilchen gefahren bist.


    aber wie kann ich etwas beurteilen, mit dem ich noch nei Kontakt hatte am Hund? :???:

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Ich muss sagen als ich vor Jahren mit Nala mal auf die Idee kam Zughundesport zu machen, habe ich mir auch nen x-back gekauft ohne große ahnung zu haben, wie es sitzen muss....
    ich habe mir nur im netz Bilder angeschaut...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE