ANZEIGE
Avatar

Hat er Angst ??

  • ANZEIGE

    Hallo an alle, Ich hab mal ne Frage an euch . Seid einiger Zeit stelle ich fest das unser Odin (5 Mon) ständig beim Gassi gehen hinter mir läuft. :???: Es ist komisch denn sobald ich mich nach ihm umdreh kommt er wieder vor gelaufen. Es dauert aber nicht lang da läuft er wieder ganz dicht hinter mir. Er zeigt aber vor nichts Angst,


    Ich kann mir das nicht erklären warum er das macht. Hat jemand eine Idee???

  • ANZEIGE
  • Hm hat er die Nase den Oben? Oder steckt die immer nur im Boden?
    Was macht die Rute?


    Also mein Odin ist erst 14Wochen aber ich möchte das er größten Teils neben mir läuft! Nicht dahinter und nicht zu weit davor, bzw nicht dauernd in der Leine hängt! (Beim erleichtern ist das was ganz anderes)


    Was macht er denn beim Freilauf?
    Ist er da auch nur an deiner Seite?

    Welpe Odin Geboren am 02.09.10
    Bei uns seit dem 07.11.10 =)
    Fotostrecke von Odin : KLICK


    So NEUE Bilder von 02/2011 Online

  • Beim freilauf geht er hinter mir . Wenn er an der Leine Ist überhaupt nicht. Da läuft er schön bei Fuß.


    Die Rute ist ganz entspannt. Komisch das ganze.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich würde das durchaus loben und bestätigen.


    Ich denke mal, daß es durchaus eine gewisse Unsicherheit ist (vom Alter her paßt das). Er läßt Dir quasi den Vortritt, was schon ein Zeichen dafür sein kann, daß er Dir vertraut...bzw...darauf vertraut, daß Du alles regelst.


    Solange er keine Zeichen von Angst zeigt (Rute eingeklemmt oder gar "bockt", sodaß Du ihn mitziehen mußt), lock ihn ein wenig auf Deine Seite und bestätige das. So lernt er gleichzeitig, daß es sich lohnt neben oder leicht hinter Dir zu laufen.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Ich würde das begrüßen, er vertraut Dir und folgt Dir, das ist doch super. Mein fast 2 jähriger Rüde macht das auch, wenn ich nicht will, dass er ohne Leine zu weit vor läuft und ich ihn zu mir rufe, ordnet er sich hinter mir ein und folgt mir.


    Soweit ich es mal gelesen habe, erkennt er Dich dann auch als Rudelführer an und folgt Dir als solcher vertrauensvoll. Könnte mir vorstellen, dass das stimmt.


    LG
    Sandra

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Roxy macht das auch oft. Zwar nicht immer aber oft. Immer dann wenn sie keine Lust hat zu Laufen. Damit meine ich nicht das Spazierengehen selber sondern durch-die-Gegend-rennen. Vorallem jetzt, wo so viel Schnee ist. Da mag sie nicht rein und läuft hinter mir im Trampelpfad her. Aber auch ohne Schnee macht sie das öffter.


    Hab auch schon überlegt ob sie unsicher ist. Aber ist sie eingentlich nicht. Denn Ohren und Schwanz sind normal aufmerksam oben. Und wenn sie will läuft sie ja auch ohne Unsicherheit vor.


    Edit: Sie ordnet sich auch automatisch hinter mir ein, wenn ich sage: "Schön bei mir bleiben!"

    Liebe Grüße, Jasmin mit Chiara und Roxy im Herzen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE