ANZEIGE
Avatar

Biotin-Pulver, Öl, für schönes Fell

  • ANZEIGE

    Hallo ihr,


    seit dem meine Luna kastriert ist, gebe ich ihr von Vet Concept das Biotin-Komplex-Pulver zusätzlich zum Futter. Nun wird das Pulver auf Dauer ziemlich teuer, doch Luna braucht es (glaube ich), sie hat sehr trockenes Fell und extremen Haarausfall. Habt ihr eine Idee für eine Alternative? Habe schon mal gelesen dass man Hunden auch die Biotin-Tabletten geben kann, allerdings gibt es da ja Mengen an Auswahl. Worauf muss ich achten? Welche Dosierung ist richtig?
    Luna ist ein Goldi-Labi-Mix, 15 Monate alt und wiegt etwa 20kg.


    Und wenn wir schon dabei sind, habt ihr auch noch einen Tipp für ein gutes Öl, dass ihr zusätzlich auch noch ins Futter geben kann? Ich habe gelesen dass es kaltgepresst sein soll, aber was für eine Sorte ist für ein schönes Fell besonders geeignet?

    Liebe Grüße
    Anne und Luna (* 29.08.2009, Golden Retriever-Labrador-Mix)


    Bilder gibt’s unter: "Luna's Welt"
    Luna's Welt


    Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
    was du dir vertraut gemacht hast!
    (Antoine de Saint Exupéry)

  • ANZEIGE
  • RÜBE bekommt Diselöl (von Penny ...) übers Futter oder (wenn's mal irgendwo im Angebot ist) Leinöl. Statt Biotin kannst Du auch Bier- oder Backhefe (die Würfel aus'm Supermarkt-Kühlregal) zufüttern. Bis man aber ne Wirkung síeht kann's schon bissl (ca. 3 Monate dauern) :gut: .

  • Eigelb. Da kommt das Biotin drinnen vor. Ansonsten gebe ich gerne Distelöl ins Futter

    Liebe Grüße
    Alex mit Schnuppertier Jogi (*2006, seit Juli 2010 bei mir)
    .
    Don't worry the world coming to an end today.. It's already tomorrow in Australia

  • ANZEIGE
  • Was fütterst Du denn? Vielleicht verträgt sie ihr Futter nicht optimal, denn normal sind extremer Haarausfall und trockene Haut eigentlich nicht.
    Sonst ist sie gesund?


    Gute Öle für Fell und Haut sind zB Hanf-, Nachtkerzen- und Leinöl.
    Bierhefe kann man auch unterstützend geben (1 TL am Tag), ebenso wie 1-2 Eigelb pro Woche.
    Gute Erfahrungen habe ich bei meinem Köterchen hiermit gemacht: http://www.pahema.com/product_…s_id/362/biotin-plus.html


    Generell würde ich einem gesunden Hund Zusätze allerdings nur kurweise geben.


    LG, Caro

    ... sonst ist's kein Huhn.

  • Hn, ich hab mal eine Zeitlang Biotin/Kieseleerde Tabletten gegeben. Die waren von Tchibo. Jeden Morgen eine.
    Aber nur zwei oder drei Wochen lang, weil das Fell nach dem Fellwechsel wirklich struppig aussah. Sonst hat sie immer prima Fell.


    Dauerhaft würde ich das nicht geben, vielleicht stimmt dann irgendwas anderes mit der Ernährung nicht?

    Viele Grüße,
    Bob

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • mmh. Luna hatte sonst auch immer sehr schönes Fell. Dann hatte sie ihren Fellwechsel im Herbst, kurz vor der Kastration war ihr Fell wieder schön. Seit der Kastra haart sie wieder gaaaanz extrem, ich denke das hängt mit ihrer Hormonumstellung zusammen. Deswegen riet mir unsere THP zu Biotinpulver und Öl, sie meinte "das könnte sie jetzt gut gebrauchen".
    Im Sommer habe ich mit Luna eine Darmsanierung gemacht und seit dem bekommt sie von Vet Concept "Basic Plain" und verträgt es eigentlich auch sehr gut (weniger Durchfall, Erbrechen). Die THP hatte das uns empfohlen und mir gefällt das Preis-/Leistungsverhältnis.

    Liebe Grüße
    Anne und Luna (* 29.08.2009, Golden Retriever-Labrador-Mix)


    Bilder gibt’s unter: "Luna's Welt"
    Luna's Welt


    Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
    was du dir vertraut gemacht hast!
    (Antoine de Saint Exupéry)

  • Zitat von "Luna0809"

    Im Sommer habe ich mit Luna eine Darmsanierung gemacht und seit dem bekommt sie von Vet Concept "Basic Plain" und verträgt es eigentlich auch sehr gut (weniger Durchfall, Erbrechen). Die THP hatte das uns empfohlen und mir gefällt das Preis-/Leistungsverhältnis.


    "Weniger" Durchfall/Erbrechen ist deutlich schlechter als gar kein Durchfall/Erbrechen. Und eine Empfehlung ist kein Garant dafür, dass der Hund das Futter verträgt. Schon gar nicht, wenn es nur weniger Durchfall/Erbrechen und schlechtes Fell gibt. Inhaltsstoffe: "Getreide (Mais, Weizen), ..." - Gerade das Weizen ist ein Allergiegetreide schlechthin und Mais ist sehr schwer verdaulich. Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis sehe ich auch nicht, wenn der Hund schlechtes Fell und lediglich "weniger Durchfall/Erbrechen" hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE