ANZEIGE
Avatar

Hund nur auf einen fixiert

  • ANZEIGE

    Hallo,


    unsere kleine ist heute drei Monate alt (also 13 Wochen). Alles läuft soweit gut, aber ein Problem habe ich....


    IN den ersten beiden ochen hatte ich Urlaub und die letzten beiden Wochen mein Mann. Als er gestern abend raus ist um den Schnee mal zu beseitigen fing sie an zu jammern, obwohl ich bei ihr war, dass hat mindestens 15 min gedauert bis sie sich beruhigt hat...sie hat zwar mit mir gespielt, gefresssen usw.


    Ich bin da ehrlich...ich bin da richtig eifersüchtig, zumal ich nächste Woche wieder Urlaub habe . Da frag ich mich, wie das gehen soll.


    Was mache ich nur falsch? Mag sie mich nicht?
    :???:
    LG Bettina

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Eselohr"

    Was mache ich nur falsch? Mag sie mich nicht?


    Falsche Frage ;)


    Ihr solltet Euch besser die Frage stellen, was Dein Mann falsch macht, wenn der Hund von einer Person abhängig wird. Das Gejammer ist kein Zeichen von Liebe, sondern von Unselbständigkeit. Selbständig ist so ein junger Hund natürlich nicht, aber der Weg sollte dahin führen. Das heißt, Dein Mann sollte sofort darauf achten, dass er nicht mehr einfach so zur Verfügung steht für das Hundekind und auch, wenn er anwesend ist, der Hund nicht die erste Geige spielt und sich immer, wenn der Wauz das möchte, drum gekümmert wird.


    Das ist übrigens gleich das Üben zum Alleinelassen, denn die meisten Hunde haben Probleme damit, weil sie nicht mehr frei über ihren Menschen verfügen können. Das ist antrainiert - vom Mensch ;) Ein Welpe, der lernt, dass die Welt sich weiterdreht, wenn ihm keiner nach der Nase tanzt, ist auch entspannter, denn er muss nicht aufpassen, dass irgenwer gehen könnte und sich schon gar nicht drüber aufregen ;)


    Viele Grüße
    Corinna

  • Ein Welpe schließt sich in den meisten Fällen der Person an, die am häufigsten verfügbar ist. In diesem Fall ist das durch die beiden letzten Wochen dein Mann. Wenn du in der kommenden Woche Urlaub hast, kann es durchaus passieren, daß der kleine Fratz danach auf dich fixiert ist.


    Entspann dich :)

    Man muß noch Chaos in sich haben um einen tanzenden Stern gebären zu können
    F. Nietzsche

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Eselohr"

    Ich bin da ehrlich...ich bin da richtig eifersüchtig, zumal ich nächste Woche wieder Urlaub habe . Da frag ich mich, wie das gehen soll.


    das mit der eifersucht kenne ich ! aber gewöhn dich dran es wird immer wieder so sein! Unsere Paula wird bald 2 und mein Freund und ich "streiten" uns heute immer noch teilweise um Paulas aufmerksamkeit und wer sie mit zur arbeit nehmen darf :hust: wenn ich sie mal ne weile nicht mit im büro hatte und sie den ganzen tag mit meinem freund zu hause ist oder mit ihm auf baustellen unterweg ist Papa der held für die nächste zeit.. wenn sie dann wieder einige wochen mit im büro war und sie immer mit zum stall kommt mit mir oder ich urlaub hatte und viel zeit mit ihr verbracht habe bin ich ihre heldin. und je nach dem wer grad ihr auserwählter ist ist der andere von uns total eifersüchtig in der zeit.. da sind wir dann selber wie die kleinen kinder hihi..
    das mal nur zum thema eifersucht!


    ansonsten unbedingt die ratschläge von flying-paws beachten ;) ! reicht ja schon wenn wir menschen uns innerlich verrückt machen :lol:

    Nina &
    Labrador Paula :)
    Pointer-Podi-Dalmi-Mix Okidoki :)
    Paula's Photothread
    Lauf nicht vor mir denn ich will dir nicht folgen, lauf nicht hinter mir denn ich will dich nicht führen, laufe neben mir und sei mein Freund

  • Bei uns ist es ähnlich. Ich bin eben den ganzen Tag Zuhause und mein Mann nicht. Bruno ist ja erst 10 Wochen alt und noch sehr verschmust. Wenn wir zu zweit zu Hause sind, bin ich die erste Wahl. Mein Mann wird zwar auch beachtet, aber er achtet mehr auf mich.


    Bin ich nicht zu Hause weicht er meinem Mann nicht von der Seite. ;) Er guckt kurz zur Tür und sobald ich raus bin, ist mein Mann sein Held.


    Von meinem ersten Hund kenne ich das auch so. Der, der am meisten zu Hause ist, der sich am meisten mit dem Hund beschäftigt und mit ihm trainiert ist eben die Nummer eins.


    Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern ist einfach ein völlig logisches Verhalten, was sich jeder Zeit wieder ändern kann.


    Ich bin gespannt, wie der Wauzi sich in deinem Urlaub verhält. :D


    LG


    Marita

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE