ANZEIGE

Altdeutscher-BC-Mix?

  • Huhu!


    In der letzen Zeit hab ich immer mal wieder von gezielten Würfen von Altdeutschen Hütehunden mit Border Collies gehört. Leider kenne ich immer nur den Welpen/Hundebesitzer dazu, aber diese Hunde kommen von einem Schäfer bzw von Leuten, die irgendwelches Vieh haben und gerne einen dieser Hunde/mehrere zum Arbeiten haben wollen.


    Wofür ist das gut? Beide Hunde sind doch in ihrer Arbeit ziemliche Spezialisten, der BC noch extremer als der Altdeutsche, beide arbeiten völlig anders.
    Irgendwie nichts Ganzes uind nichts Halbes? Oder gibt es irgendwelche Gründe, weshalb sich genau diese Hunde für bestimmte Arbeiten doch eignen? Welche?


    Einen BC/AltdeutscherMix findet man übrigens gerade auf Countrydog. Der sitzt in nem Tierheim hier in der Nähe, und das leider schon ne ganze Weile *seufz*

  • Hallo,
    Es gibt natürlich überhaupt gar keinen vernünftigen Grund um altdeutsche mit BCs zu verpaaren.
    Das ist ähnlich sinnvoll wie Quarter Horse und Haflinger zu verpaaren.


    Iss natürlich unheimlich billig, wenn man in den altdeutsch Zwinger schnell mal einen Border von ahnungslosen Dorfbewohnern packt, weil der ja soooooo toll hütet.


    Völliger Quatsch und absolut abzulehnen!
    Ähnlich verhält es sich mit Border x Aussie!


    Grüße, Kai

    Alles wird gut!

  • Übrigens, wer gucken mag: Ich meine den Tom, momentan in der zweiten Reihe ganz rechts bei den Vermittlungshunden. http://www.countrydog.de


    Ich denke, dass ich seinen Wurfbruder kenne, ist/war ein RH. Ein ziemlicher toller Hund, wusste aber nicht, wohin mit seiner Energie-lag aber aber eher an den Besitzern. Am Vieh hat der Hund allerdings nie gearbeitet.


    Die anderen BC/AltdeutschenMixe, von denen ich gesprochen habe, gehen allerdings phänotypisch mehr Richtung BC als Tom.

  • Ich habe auch schon häufiger von solchen Verpaarungen gehört. Zeus sollte angeblich ja auch ein Mix sein. Mittlerweile denke ich aber, dass er ein reiner Schwarzer Altdeutscher Hütehund ist. Als BC-Mix wurde er nur deklariert, weil die Leute einen BC haben wollten und beim Anruf gefragt haben, ob es einer ist. Ich war letztes Jahr mal auf dem Hof, wo er herkommt, habe aber leider niemanden angetroffen. Ich habe trotzdem mal die Hunde angesehen (war eine offene Zwingeranlage) und da hüpften nur Altdeutsche rum...


    Im Großen und Ganzen geht es wahrscheinlich wie immer um das schnelle Geld! Da verpaart man halt mal ein paar Hütehunde (die sind ja so modern!) und schon hat man wieder etwas Geld in der Kasse...


    Gruß Corinna

  • Oh je.
    Da dreht sich bei mir immer der Magen.
    Ich find das fürchterlich. Tut mir leid.
    Habe es jetzt schon öfters im Hundesportbereich mitbekommen, dass Altdeutsche mit Border Collies verpaart werden.
    Ich bin da absolut :bindagegen: und das wird von mir :abgelehnt:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • @ Heike



    Nun ja, ist es ein so grosser Unterschied, ob ich einen Altdeutschen oder einen reinen BC *ausschliesslich* zum Hundesport wähle oder einen Mix daraus? Mal böse gesagt? Warum könnte ein Altdeutscher-BCmix problematischer sein als ein BC, der nur im Hundesport geführt wird?


    Ich finde diese Verpaarung auch recht unsinnig (mit meiner hochqualifizierten Meinung ;)) , mich wundert nur, dass man in der letzten Zeit immer wieder von solchen Hunden hört (scheint Euch ja auch so zu gehen). Ob das auch mit dem in Mode kommen der Altdeutschen zu tun hat? Schade, dass diese Hunde auch immer mehr als Liebhaberhunde gezüchtet werden. Nicht, dass wir bald wunderschöne rote "ShowHarzer" neben die fellpuscheligen, kurzbeinigen, rottweilerköpfigen ShowBCs stellen können, weil beide nicht mehr wissen, was Schafe sind.
    Mich wundert eben nur, dass die Hunde (von denen ich sprach) eben aus Händen kommen, die eher den Arbeitszweck sehen und diesen Hund so haben wollten, das Geld war mit Sicherheit nicht die erste Priorität.
    Ich würde die Probleamtik darin sehen (bin ja Greenhorn, also bitte verbessern, wenn ich daneben liege), dass ich sehr triebstarke, hütewillige Hunde bekomme, die aber einfach nicht hüten können, weil sie sehr verschiedene, extreme und unvollständige Anlagen haben-im Extremfall :gruebel: . Die Fähigkeit (also Stil, etc-nicht gemeint ist Trieb) ist doch auch etwas, was sich sehr schlecht vererbt, also eine geringe Heritabilität hat, oder?Falls dem nicht so ist, was wäre dann DER Grund gegen eine solche Verpaarung? (@ Kai: Jaja, ich weiss, Du bist sowieso schon gegen jede BCMixVerpaarung, meine jetzt aber diese Verpaarung im Speziellen :D )

  • Nun, die Mixe die ich kenne, -und ich kenn sie nur aus dem Sportbereich- sind so durchgeknallt, dass sie für mich eine tickende Zeitbombe sind.
    Auch 90% der Border ohne Aldteuschenanteil sind in meinen Augen im Agility keine Hunde mehr, daher finde ich auch, dass die meisten Border im Agilitysport deplaziert sind.
    So, und jetzt kommt noch der Altdeutsche Hütehund, der unter anderem eine riesige Portion (territoriale) Aggression, ein rumpelhaftes Auftreten und -wie ich finde- auch eine hohe Intelligenz besitzt, mit dazu.


    Ich glaube, dass sich ein Altdeutscher eher damit abfinden kann keine Schafe zu hüten, als ein Border Collie. Also wäre er eher geeigneter mit ihm nur in den "Sportbereich" zu gehen.
    Aber du siehst ja, auch ich möchte gerne mit meiner Fenja hüten, bin mir nur halt unsicher, ob das so hinhaut wie ich mir das so vorstelle.
    :flower:

  • Zitat von "monsters"

    Huhu
    *monsters:


    Einen BC/AltdeutscherMix findet man übrigens gerade auf Countrydog. Der sitzt in nem Tierheim hier in der Nähe, und das leider schon ne ganze Weile *seufz*


    Jaa,dar war ich auch grade.Lauter Knutschgesichter.Aber nein,mein alter Stinker wollte den Rocky ja schon nicht.Dem gehts übrigens sehr gut.

  • Zitat von "Franzi"

    [Dem gehts übrigens sehr gut.


    :gut: Freu mich für den Kerl :gut: .
    Bin schon gespannt, wann denn Dein dritter (roter?) Border Collie bei Dir einzieht. Hast Du schon bestimmte Pläne bezüglich Züchterwahl?


    Ich find den Beppo bei Gesa übrigens supersüss. Aber, auch wenn ich jetzt einen Hund suchen würde, würde er nicht in unser Rudel passen *seufz*. Aber bei dem Kerl schmilzt mein Herz nur so dahin...hoffentlich kriegt der auch so ein Traumplätzchen wie Dein Rocky.

  • Monsters:
    :gut: Freu mich für den Kerl :gut: .
    Bin schon gespannt, wann denn Dein dritter (roter?) Border Collie bei Dir einzieht. Hast Du schon bestimmte Pläne bezüglich Züchterwahl?


    Auf jeden Fall von Pipers Züchterin. heikebraun@web.de
    Weiß nur noch nicht wann und von welcher Verpaarung.Entweder von Maddie oder Dehja.Beide noch jung mal sehen.Oder von Pipers Mutter Anni.Die ist auch klasse an den Schafen.
    Franzi

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE