ANZEIGE

der Läufigkeitsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      FairytaleFenja schrieb:

      Was ich faszinierend finde, es schrieb jemand, dass die Hündin weniger Futter bekommt, weil weniger Bewegung. Klingt für mich auch logisch.
      In der letzten Läufigkeit hatte Fenja auch weniger Auslauf, klar, weil durch die lange Leine gesichert, also nicht so oft hin- und her gelaufen wie sonst auf Spaziergängen.
      ABER nach der Läufigkeit hatte sie abgenommen, durch die Hormone scheint sie mehr Nahrung zu brauchen, ist mir richtig aufgefallen.


      Ich schaue während der Läufigkeit, dass ich zumindest 2-3 Mal pro Woche auf die eingezäunte Wiese fahre wo ich sie dann laufen lasse und im Garten darf sie auch mit Loki toben, ist also nicht so, dass sie gar keine Bewegung hat. Habe einfach das Gefühl, dass sie trotzdem schneller ansetzt. Grad nach der letzen Läufigkeit fand ich Toffee echt richtig moppelig und habe dann dementsprechend (noch) etwas weniger gefüttert.
      Ich denke halt so: Wenn der Hund echt viele Reserven hat, dann müsste die Wahrscheinlichkeit, dass er doll scheinschwanger wird ja viel höher sein, als bei einem Hund der leicht untergewichtig/sehr schlank ist. Auch, dass er Hundekörper vielleicht Reserven aufbauen will für wenn die "Welpen" da sind und gesäugt werden muss? Deshalb hab ich auch nach der Läufigkeit immer ein bisschen am Futter gespart.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Genau. Man soll den Körper ein bisschen "Stress" machen, nach dem Motto: Keine gute Zeit für Welpen jetzt.
      Ich hab das bisher wie gesagt nicht gemacht und Lina ist zwar ein bisschen nervig in der Scheinmutterschaft aber mehr auch nicht. Aber ich werd's einfach mal testen.
      Viele Grüße von Katha
      Lina ~25.5.2012~ & Ylvie ~23.01.2015~ Labrador Retriever &
      Jack ~15.05.2011~ Katerchen


      A Labrador Retriever says: Show me what you want, forget the why and I will get out to do it my way.

      Oreoschnute und Schokokugel
    • Ich habe bisher während der Läufigkeiten nichts anders gemacht als sonst. Meine Hündinnen waren auch nie lustlos oder so, nur war Maja immer ziemlich zickig zu anderen Hündinnen. Ich habe Glück, dass bei mir eine eher geringe Hundedichte ist und es so gut wie nie passiert, dass freilaufende Hunde einfach hergelassen werden. Deswegen gibt es auch normal Freilauf. Hundesport sowieso, nur nicht auf dem Hundeplatz, weil bei uns läufige Hündinnen verboten sind.

      Mein Kleinpudel wurde übrigens auch erst mit 20 Monaten zum ersten Mal läufig, also nur Geduld ;)
      Viele Grüße von mir mit Frau Maja und dem Flauschenkind Rasta!
    • FairytaleFenja schrieb:

      Oh @Katrina das sollte kein Angriff sein!
      Mir war nur einfach das Gegenteil aufgefallen.

      Dass man sie mehr beschäftigen soll, danach dann, um einer Scheinschwangerschaft vorzubeugen bzw dass es nicht so schlimm wird, war bisher auch neu. Interessant...



      Huch, hatte das auch gar nicht als Angriff aufgefasst :ka: Sorry, wenn das so rüberkam =)
      Finde das halt interessant wie es bei anderen ist, weil ich für meine Vorgehensweise keinerlei wissenschaftliche Belege habe :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katrina ()

    • Meine Kleine war anfang Februar das erste Mal läufig. Hat sich recht gut sauber gehalten und die paar Tropfen die aufm Boden waren konnte man mit feuchten Tüchern schnell wegwischen. Charakterlich hat sie sich null verändert. Meinen großen (unkastriert) hat sie auch während der Stehtage nicht an sich rangelassen. Man hatte nicht den Eindruck dass sie "will" und daher Rüden den Hintern entgegen hält, wie man ja oft liest. Der durfte höchstens mal ihre Ohren sauber lecken. Ihm haben wir aber auch vom ersten Tag an verboten an ihr hinten rumzulecken oder sich sonst wie aufzug*ilen. Hat super geklappt. Nur die Stehtage (3-4) waren wirklich nervig, da konnten wir sie nichtmals zsm spielen lassen weil er direkt stress hatte. Nachts wurden sie getrennt und die Kleine bekam ne Unterhose von meinem Sohn an damit sie nicht das ganze Bett volltropft.

      Momentan sind die Milchleisten geschwollen. Es kommt aber keine Milch, sie baut kein Nest und hortet auch nicht mehr als sonst (Socken...).

      Bis auf die 3-4 Tage wars echt angenehm und ich weiß garnicht warum ich mich davon immer so abschrecken lies...

      Lupi
      Noisy, Shar Pei, 08.07.2014
      Clooney, Dogo Argentino, 15.11.2009
    • Katrina schrieb:

      FairytaleFenja schrieb:

      Oh @Katrina das sollte kein Angriff sein!
      Mir war nur einfach das Gegenteil aufgefallen.

      Dass man sie mehr beschäftigen soll, danach dann, um einer Scheinschwangerschaft vorzubeugen bzw dass es nicht so schlimm wird, war bisher auch neu. Interessant...



      Huch, hatte das auch gar nicht als Angriff aufgefasst :ka: Sorry, wenn das so rüberkam =)
      Finde das halt interessant wie es bei anderen ist, weil ich für meine Vorgehe
      nsweise keinerlei wissenschaftliche Belege habe :D

      Dann ist ja gut! :D
      Fenja | Golden Retriever | 07042011
      Abby | Australian Shepherd | 24062015
      ♡ Goldene Aussi(e)chten ♡
      *klick*
    • Dann reih ich mich hier auch mal ein.
      Idgie wurde das erste Mal mit zehn Monaten läufig, mit anschließender (leichter) Scheinträchtigkeit. Und seitdem alle acht Monate, das heißt, wir haben gerade die dritte Läufigkeit hinter uns. Und es war die erste mit *richtigen* Stehtagen.
      Jetzt ist Madame wieder ausgeprägt scheinträchtig (bei der zweiten Läufigkeit hat sie das ausgelassen). Seit zwei Tagen mag sie so gar nichts mehr fressen und ist regelrecht depressiv - sie steht noch nicht mal morgens mit mir auf und schleicht wie das Leiden Christi auf dem Gassi neben mir her.
      Hat jemand ein gutes Rezept, um ihr diese Zeit zu erleichtern? Ich hab echt langsam Angst, dass sie mir vorm gefüllten Futternapf verhungert :/
      Grüße von Barbara & Idgie (*08.11.2012)
      ------------------------------------------------------------

      Leckerlis 2 Euro
      Regenjacke 20 Euro
      Sofareinigung 200 Euro
      Idgie beim Schlammbaden zugucken - unbezahlbar!

    ANZEIGE