ANZEIGE

Fichtlmeier Seminar

    • Fichtlmeier Seminar

      ANZEIGE
      Hallo!

      Also ich kenne diesen Fichtlmeier gar nicht...aber gut,daß man hier vor solchen Leuten gewarnt wird!

      Ich muß auch mal Wibke in Schutz nehmen.Man rechnet ja nun nicht damit,daß sich ein "Hundeflüsterer" so eine Frechheit rausnimmt.Ich hätte da wahrscheinlich auch erst mal mit offenem Mund dagestanden.

      Sowas ist mir unlängst in der Hundeschule passiert.Da hat die Hundetrainerin meinen Hund an der Leine rumgeschleudert,sah ein bißchen nach Hammerwerfen aus.Und das nur,weil er einen anderen Hund angepöbelt hat und ich nach ihrer Meinung daran Schuld war.
      Da stand ich auch erst mal da und dachte mein Schwein pfeift!

      Liebe Grüße,Tamora
    • Fichtlmeier Seminar

      Ich hab das Buch "Grunderzeihung für Welpen" von Fichtlmeier gelesen und war total begeistert. Ich dachte noch schade, daß der so weit weg ist, da würd ich gerne mal mit meinem Hund hin.

      Dann hab ich einen Bericht über ihn im TV gesehn und war völlig entsetzt wie der mit den Hunden und vor allem den Menschen umgegangen ist. :shock:

      Mit mir würde der nicht so reden. :runterdrueck:
    • ANZEIGE
    • Fichtlmeier Seminar

      Hallo,
      ich ärgere mich im Nachhinein auch über mich selbst, dass ich ihn in dem Moment nicht aufgehalten habe. Aber das ging so schnell und man ist da so perplex, dass man leider erst später schlauer ist :runterdrueck:
      Nochmal passiert mir sowas nicht - daraus hab ich gelernt!

      LG,

      Wibke
    • Fichtlmeier Seminar

      Weil ich mit demNamen nichts anfangen konnte war ich gerade auf seiner Homepage - sehr kommerziell finde ich. 90% (zumindest beim ersten Drüberfliegen) nur: Werbung fürs Buch, Werbung fürs Seminar, Werbung fürs Video, Shop, was für Fernsehauftritte, ... - mir hätte sowas wie ein Lebenslauf oder ein Credo oder so mehr gesagt. Oder ein persönlicher Text. So sieht das ganze doch sehr nach Abzocke aus... aber vielleicht ist das jetzt auch ein vorschneller Schluß.
    • Fichtlmeier Seminar

      Ich bin mir nicht Sicher glaube aber, dass wir indem hier der Name des Seminarleiters genannt wird, gegen die Regeln verstoßen. Also seit bitte vorsichtig mit Euren negativen Aussagen, nicht dass sonst noch besagte Person gegen Euch vorgehen kann.

      Ich hoffe nicht, dass ich wenn ich jetzt meine Meinung zu dem Thema schreibe, gegen die Regeln hier im Forum verstoße.

      Ich bin generell gegen das Schlagen von Lebewesen ob Mensch oder Tier. :dagegen: :dagegen: Es gehört niemand geschlagen.

      Es geht doch nicht darum, dass mein Hund auf mich hört, weil ich ihn erniedrige und schlage sondern, weil wir uns gegenseitig respektieren und ich ihn führe. Leider gibt es immer wieder Menschen, die sich selbst auf die göttliche Ebene heben und meinen sie allein haben das Recht zu herrschen egal wie.

      Was mir in Bezug auf viele Hundeschulen und deren Ausbilder aufgefallen ist, dass sie nur ihre Erziehungsmethode für richtig halten und keine Abweichung zu lassen und da sehe ich den größten Fehler. Es gibt so viele Bücher, Hundeschulen, Erziehungsmethoden aber es gibt unter den Hunden auch ganz viele verschiedene Charaktere, sowie auch die Erziehenden unterschiedliche Charaktere haben und genau hier muss doch jeder Ausbilder individuell auf die beiden Komponenten eingehen können. Wenn der Ausbilder dazu nicht in der Lage ist und dann auch noch mit Prügeln und Schreien reagiert, dann kann man ihn nicht für gut befinden. Der Ausbilder mag zwar gute Grundsätze und Ansätze haben aber mehr Fähigkeiten würde ich ihm nicht zusprechen.

      Wibke, ich kann verstehen, dass Du in dem Moment nicht reagieren konntest. Mir ist eine ähnliche Geschichte beim Tierarzt passiert und auch ich und mein Mann konnten in dem Moment nicht wirklich reagieren. Kurz zur Erklärung: Paul sollte eine Zwingerhustenimpfung bekommen – in die Nase. Er hatte panische Angst, da er eh so sensibel ist. Der Tierarzt zetert auf dem Boden rum und bekommt es nicht wirklich in die Nase, da rastet er plötzlich aus, packt Paul total heftig an und zerrt ihn auf den Tisch. Paul war so geschockt und hatte solche Angst, dass er vor Angst die Analdrüse entleert hat. Im Nachhinein hasse ich mich heute noch dafür, dass ich nichts gemacht habe. Der Tierarzt ist für mich gestorben und in Zukunft werde ich solche Situationen nie wieder hinnehmen. Der Schock kann nie wieder so groß sein, dass der oder die Jenige keine von mir gescheuert bekommen.

      Als Fazit würde ich also sagen, dass keine Ausbildungsmethode die richtige ist sondern aus all den vielen Angeboten muss man versuchen für sich und seinen Hund das gesunde Mittelmaß zu finden.

      Gut ist, dass wir das Forum haben, indem wir uns gegenseitig unterstützen können und von den vielen Erfahrungen der Mitglieder lernen können.

      Gruß
      agil
    • Fichtlmeier Seminar

      Oh je..... jetzt wird mir einiges klar.
      :!: :!:
      Meine alte Hundeschule hat nach Fichtelmeier gearbeitet. Wie schon gesagt - meine alte. Die Methoden waren auch dort sehr, wie soll ich es sagen, unschön. Besonders die Kommunikation mit den Kunden war nicht sachlich. Dachte immer es hätte an der dortigen Trainerin gelegen - aber wie mir scheint liegt es am Vorbild.

      Übrigends ein Super Beitrag. So etwas erfährt man ja sonst nicht über eine Trainer ......

      VG
      Tanja
      :blume:
    • Fichtlmeier Seminar

      Hallo allerseits,
      ich kram den Thread mal wieder raus, weil ich auch eine Meinung dazu habe. Ich war kürzlich auf einem seiner Seminare, höchst gespannt was mich dort erwartet. Und ich muss sagen, ich bin fürchterlich enttäuscht. Alle Schilderungen von unmöglichem Verhalten gegenüber Mensch und Tier kann ich nur bestätigen. Mancher Leser hat vielleicht den Eindruck, das diese Schilderungen vom Schreiber übertrieben oder ausgeschmückt worden sind. Oder dass der Schreiber ein zu empfindliches Naturell hat. Im Gegenteil. Man kann gar nicht alles wiedergeben, was man an 2 Seminartagen an Unmöglichkeiten erlebt. Man steht da und kann gar nicht fassen was um einen herum geschieht.
      Gibts hier keinen Kotz-Smilie?

      LG, Zorro
    • Fichtlmeier Seminar

      HI!

      Denk halt au das keiner diesem "großen" Trainer Kontra geben will, weil alle Respekt haben...die meisten werden sich dann daheim sicher drüber aufregen...

      Mhm...mein Hund wurde auch vom alten Hundeverein mit der Peitsche geschlagen(Schutzdienst)...hab in dem Moment au nix gesagt aber dannach nätürlich!

      Es hieß dann das es sein müsste! Habe es dann abgebrochen!
      Jetzt haben wir 1 Jahr Pause gemacht und ich fang übernächste Woche bei nem anderen Hundeverein wieder an!

      Gruß
      Kleine

    ANZEIGE