ANZEIGE

Beiträge von aussijack

    Zitat von "brush"

    Hi :)


    Ob Du Wolfsblut oder Platinum fütterst, ist aus meiner Sicht relativ egal, sind beides gute Futter.
    Ich würde bei einem gesunden (noch dazu jungen) Hund aber von den low fat, low protein Sorten abraten. Hunde brauchen hochwertige Proteine um das korrekte Wachstum von Organen, Sehnen und Muskeln zu gewährleisten und zu halten.
    Von Wolfsblut würde ich als Alleinfutter entweder Range Lamb oder Alaska Salmon empfehlen (gemäßigtere RA-Werte).
    Wenn Du Platinum und WB eventuell abwechselnd gibst (also entweder sackweise, oder wochenweise oder tageweise... wie auch immer) kannst Du auch bedenkenlos die "normalen" getreidefreien Sorten mit höherem RA-Gehalt geben. Das wären in dem Fall Wild Pacific, Blue Mountain und Green Valley.


    :)


    Ja genau so! Ich war so ausführlich wie brush da gar nicht drauf eingegangen, aber ich fütter auch die 3 letztgenannten Sorten von Wolfsblut.


    Das Wild Duck füttere ich aus den genannten Gründen nicht.


    nochmal lg
    Kirsten

    Hallo,


    ich füttere Platinum seit fast 2 Jahren. Mein Hund hat strahlend weiße Zähne. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass hartes Trockenfutter nicht die Zähne reinigt. Dafür sind geeignete Kauartikel zuständig!


    Übrigends füttere ich auch immer mal wieder Wolfsblut. Ich möchte es nicht ausschließlich füttern, weil mir der Rohascheanteil dafür auch zu hoch ist, aber im Wechsel mit Platinum finde ich es super.


    LG
    Kirsten

    Zitat von "MissMarple"

    Hallo,


    da werd´ich neidisch... Grömitz.


    Ausflugtipps - öhm :???: wir haben viel Zeit in Grömitz verbracht, aber großartige Ausflüge waren Fehlanzeige. Im Wellenbad ist die Touristeninfo. Da gibt es richtig viele Tips für die Tagesplanung in der Umgebung.



    Hallo,


    Grömitz ist klasse, wir fahren seit ca. 12 Jahren mind. einmal im Jahre hin!


    Ich kann mich MissMarple aber nur anschließen und sagen, geht in die Touristeninfo. Da bekommt ihr alles was ihr braucht.


    Unsere Urlaubunternehmungen sind zu sehr auf Kinder abgestimmt gewesen. Und die meiste Zeit haben wir in und um Grömitz verbracht.


    Radfahren kann man da oben auch ganz toll, falls das in Frage kommt.


    LG
    Kirsten

    Hallo,


    solange es unsere Lebensumstände erlauben werden uns immer mind.
    2 Aussies begleiten.


    Shelties finde ich auch klasse. Vieleicht zieht da auch mal einer bei uns ein.


    Einen Großpudel würde ich auch besitzen, aber da brauche ich meinem Mann gar nicht erst mit kommen.


    Sonst kommt eigentlich nichts für mich in Frage.


    Ich gehöre wohl zu der Sorte Mensch auf die die Aussage: "Einmal Aussie immer Aussie!" 100% passt.


    LG
    Kirsten

    Zitat von "Fräuleinwolle"

    Ich würde wohl ganz radikal von heute auf morgen das Programm runter fahren. Du hast sie ja noch nicht so lange und sie ist noch extrem jung, da ist das Programm ja noch keine Gewohnheit. Also lieber gleich ganz runter fahren. Vielleicht sogar extra 2-3 totale Faulenzer-Couch-Kuschel-Nix-Tu-Tage einlegen, an denen wirklich gaaaaaaar nix gemacht wird, nur Kauen, Knabbern, Kuscheln. Keine Kommandos, kein Bespaßen, nur Pipi-Kacka, kein Programm, kein Clickern... Entspann-Tage. Ich empfehle Dir übrigens solche Nichts-Tu-Tage immer wieder mal einzulegen. So alle 1-2 Wochen. Meine Jungs genießen das immer tooootal.



    :gut:


    LG
    Kirsten

    Zitat von "Schokomuffin"

    Naja, man sollte nicht ständig zwischen Nass- und Trockenfutter wechseln, weil sich die Verdauung da jeweils anders drauf einstellen muss. Zumindest nach meinem Wissensstand. Nassfutter ist viel schneller verdaut als Trockenfutter.



    Hallo,


    wenn du damit meinst, dass man es nicht gleichzeitig in einer Mahlzeit füttern soll, hast du in etwa recht.


    Aber auch da gibt es Hunde die das ohne Probleme vertragen.


    Ich füttere, wie viele andere hier auch, morgends nass und abends trocken! Zwischendurch gibt es alles mögliche, von Hüttenkäse über Quark, Obst und Gemüse und natürlich auch frisches Fleisch.


    Was dein Hund am besten verträgt mußt du selbst ausprobieren.


    LG
    Kirsten

    Zitat von "stoppi46"


    einfach mal googlen :smile:



    Ich habe gegoogelt.


    Inhaltsstoffe:
    Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Öle, Fette und Mineralien.


    Dann habe ich aufgehört zu lesen.


    Dafür sind sogar 30 Euro für 20 kg zu teuer.


    LG
    Kirsten

    Hallo,


    der Aussi neigt ja wirklich dazu eher "laut" zu sein als manch andere Rasse. Meiner bellt auch gerne schonmal. Aber nur draussen.


    Ob er in der Wohnung zum Kläffer mutiert ist, meiner Meinung nach, reine Erziehungssache und hat nichts mit der Rasse an sich zu tun.


    LG
    Kirsten

    Unser Jack war auch gut 4 Monate alt, als es das erste Mal in den Urlaub ging. Mit eigenem Wohnwagen. Hat alles super geklappt. Und bei uns ist es seit derzeit auch so, dass wenn der Wohnwagen im Hof steht, der Hund der erste ist, der einzieht :D .


    Allerdings waren die ganzen Ferien "welpengerecht"!


    Der Hund und die Familie haben es sehr genossen.


    LG
    Kirsten

ANZEIGE