ANZEIGE

Beiträge von smujackie

    Hey,


    mal ne Frage:


    wenn man aus gesundheitlichen Gründen seinen Hund abgeben müsste und keine passende Familie o.s. hat, gibt es doch bestimmt die möglichkeit seinen Hund beim TH abzugeben.


    Wie genau funktioniert das?? Muss man etwas für die Abgabe zahlen?
    Kann man den Hund in ein x-beliebiges TH abgeben oder muss es das vom Landkreis sein? Kann mir da jemand was dazu sagen? oder hat jemand schon Erfahrungen gesammlt??


    Ich frage aus dem Grund, da die Tante meiner Freundin in so einer Situation ist.


    Danke für eure hilfe.

    Danke Schnitzel.


    ich konntemir das auch nicht vorstell, dass es sowas nicht gibt.
    hab auch schon im netzt geg***elt und auch ne Tierklinik in stuttgart gefunden.


    Werde mal beid anschreiben per Email. Hab ja bilder von dem Loch am Zahn gemacht.


    Ich denke um so früher ich reagiere desto geringer ist der Schaden hinterher am Zahn.

    hey. War beim TA.
    Die haben nur gemeint, dass man den Zahn nur ziehen könnte. Mehr kann man in so einem fall nicht machen. Also dass es bei Hunden generell so wäre, dass man keine Löcher stopft oder brücken macht usw.


    Stimmt das oder gibt es da doch die möglichkeit??


    Will dohc nicht meinem Hund seinen Fangzahn ziehen lassen... mit 2 jahren....

    Hallo,


    weiss jetzt nicht ob der beitrag hier richtig ist. wenn nicht bitte verschieben.


    Hab bei meiner 2-jährigen Hündin ein loch am Fangzahn entdeckt...
    es ist schon seit längerer Zeit so wie es aussieht.....
    ca 3-5mm lang und und es geht auch schon etwas in die tiefe (also langsam wirds ein loch).
    Beschwerden hab ich noch keine bemerkt. sie frisst normal und ist lebendig wie immer...


    Könnt ihr mir sagen was ich tun kann? Kann der TA das machen oder muss ich zu nem spezialarzt...


    Danke schon mal vorab

    hallo,
    ne rauskommt nichts. Beim gassi laufen hat sie gras gefressen. danach war ruhe. Sie hat jetzt gefressen und alles ist normal. werde aber trotzdem heute zum TA gehen.


    Ich befürchte nämlich dass sie sich im auto mit der klimaanlage oder so was geholt hat.


    danke für den tipp. Wenn sie jetzt noch mal "würgen" sollte, probier ich es mal mit dem Honig.


    lg

    Guten Morgen,


    wir sind vor 2 Tagen aus dem Urlaub zurück. Waren ca. 3 Wochen in Spanien, Costa Dorada.


    Unser Hund "hustet" seit gestern. Es hört sich auch so an, als würde sie versuchen Schleim hochzuwürgen.


    Unser TA hat leider erst ab heute Nachmittag auf.


    Kann ich vllt. schon irgendwas tun? Kamillentee oder so was in der art.
    Gestern hat sich das noch nicht so häufig gehustet, aber ich bin jetzt seit ca. 2 h wach und in regelmäßigen Abständen von 10-20 min kommt der nächste "Würger".


    Danke für eure Hilfe

ANZEIGE