ANZEIGE

Beiträge von natali

    na klar komsch mal vorbei.... :hallo:


    ich denke das der hund erst wirklich geistig beschäftig wird wenn er einen sinn bei der arbeit sieht! zum beispiel trennen, einpferchen, schafe einholen...
    und das muss er mit anweisung von dem menschen erst lernen! klar wenn er das mal begriffen hat macht der hund das selber!


    aber wenn du einen hund ohne anweisung einfach auf die vieher los lässt kann das ja ganz anderest enden. zum beispiel könnte der hund von einem schaf attakiert werden und wenn er noch nicht weis wie er sich verhalten soll kann das ganz schnell entmutigend auf den hund wirken.
    oder der hund schiesst wie ein pfeil auf die vieher los und jagd sie durch die gegend oder bedrängt sie was wiederrum für die vieher zum stress endet.



    ode?
    natali

    hy


    puhh weis garnicht wo ich anfangen soll....


    erstmal thema agility als hüte ersatz... blödsin! habe mit meinem hund aus zufall einen aufgebauten agility parcour betretten und habe ihm einmal die reihenfolge gezeigt und beim zweitenmal hat der den parcour alleine durchgelaufen... soviel zum thema geistige beschäftigung...


    und ich schliesse mich der meinung an das meine hunde total relaxt und ausgeglichen und richtig zufrieden nach dem hüten sind!
    ich finde das der border collie ein hütehund ist und das er als solcher behandelt werden sollte
    ich habe auch keine schafe aber nach möglichkeiten gesucht! ich habe am anfang nur jede zweite woche gehütet. und das hat meinem hund gereicht!
    wenn man aber die zahl mal erhöht dann wird es schwierig sie wieder zurück zuschrauben!


    und ausserdem... von wegen hasen hüten und solche geschichten...
    man darf nicht vergessen das das hüten nichts mit "behüten" zutun hat!!
    der border hat einen gebremsten jadginstinkt. trotzdem zwicken oder "jagen" border collies ohne anleitung und führung die "hüteobjekte". das kann zu schweren verletztungen führen und ist schlicht weg zuverbieten weil es totale tierquälerei ist!
    ausserdem sich andere tiere anzuschaffen um seinen border collies spass zugönnen ist unter aller sau!



    ausserdem wenn man mit den borders keine anweisungen beim hüten gibt sonder sie machen lässt was sie wollen wo beilbt die geistige beschäftigung???


    naja meine gedanken überschlagen sich schon!ich kann nicht so schnell schreiben was ich alles denke....


    ...
    natali

    nadine spricht mir aus der seele...



    warum ein hütehund wenn man nicht hüten will??
    das macht den border so besonderst weil er ein erstklassiger hüter ist!
    und ich bin sehr wohl der meinung das in 80 prozent der fälle border zu problemen werden weil sie nicht hüten!
    das ist ihr ding was sie ausreichend beschäftigt!
    wer noch keinen hütenden border gesehen hat kann das nicht verstehen!


    natali

    hy
    also ich habe zwei hunde! ich hatte erst einen dominaten rüden der vor nichts angst hatte und dann als es 4 war hab ich einen welpen dazugetan! eine hündin!
    mein hündin war total schissig! wenn ein kleiner dackel sie angebellt hat hat sie schon das weite gesucht! sie hat sehr schnell durch meinen rüden gelernt mutiger zu sein und ist dann immer hinter ihn vorsichtig zu fremden hunden.
    aber ich hatte ja auch eine verkehrtrume situation als du.
    für meinen rüden war die zeit als ich ihm einen welpen brachte die hölle! er hasste das welpen getue und ich habe ihm richtig angemerkt das er in ihrer gesellschaft unglücklich war!
    das heist wenn dein hündin eh schon probleme hat mit anderen hunden ob dann es richtig wäre ihr einen welpen anzudrehen. vorallem du muss ja auch an deinen neuen hund denken! wie fühlt sich der welpe?


    ausserdem wer sagt den das du aus einen wurf dir den mutigsten holst?? meinst du alle rüden sind mutig und beschützen deine hündin? quatsch!
    meine hündin ist als junghund von einer dogge gejagt worden! mein rüde stand danneben hat sich mal null für diese situation interessiert! das ist ihr problem!


    ist sie kastriert??


    ich an deiner stelle würde ich schauen mich mehr mit leuten und gut sozialiesierten hunden zu treffen und viel mit denen spazieren gehn! und keine hunde meiden!
    ausserdem frag dich mal selbst ob du nicht das verhalten deiner hündin verstärkst in dem du vielleicht wenn du am horizont einen hund siehst schon einen anderen weg einschlägst!


    du musst sie mit der situation´konfrontieren und halt sie an der leine! natürlich lässt du sie nur an hunde wo du weist das sie sozialisiert sind!
    ich habe meine hündin auch immer mit so aufmunternden worten dazugebracht das sie sich traut auf andere hunde zuzugehen!


    die moral der geschicht...
    versprich dir keine besserung in dem du dir einen zweiten hund holst. im gegenteil vielleicht hast du dann zwei problemhunde.
    arbeite an dir und deinem hund! und bekomme das im griff! du bist der rudelführer und du beschützt und du sagst ob man jetzt wegrennt oder nicht!


    so das von mir
    wenn du das nicht hören willst dann frag nicht nach hilfe!


    ich bin mir sicher das du das mit deiner hündin geregelt bekommst!


    natali

    hy franzi


    ich habe auch zwei borders eine rüden und eine hündin! ich möchte auch noch einen dritten hund! ich arbeite auf einer ranch und hüte jeden tag schafe und ziegen.
    ich möchte aber aufallefälle darauf achten das ich meinen dritten hund erst eine ganze weile nur bei mir halte und auch alleine mit ihm spazieren laufe und so weiter...
    mich stört es ein bisschen das meine hündin die ich als zweiten hund gekauft habe stark auf meinen rüden fixiert ist! das möchte ich bei meinem dritten hund verhindern indem ich mich mehr mit ihm geschäftige. das wird am anfang schon mehr zeit beanspruchen aber ich denke das zahlt sich auch aus.
    mein mann meint schon das drei hunde mehr platz brauchen und gerade mit reisen usw. ist es doch ein wenig heftig wenn man mit drei oder mehr hunden auftaucht als mit einem oder zwei... mich selber stört das nicht! im gegenteil! ...
    würde gerne mehr über eure erfahrungen mit drei oder mehr hunden erfahren!


    gruss natali

    hy
    das hört sich ja schlimm an!!
    ich habe einen "xyro of moonflower" jack...
    vielleicht stellt sich dieses verhalten ein wenn er beschäftigt wird und erzogen wird! natürlich wenn man einen gesundheitlichen schaden ausschliessen kann!
    ich kenne einen hund der leichte epileptische anfälle hatte und dann auch erst total ruhig und still dasteht und dann plötzlich knurrt und rumhüpft! ich hoffe nicht das deiner sowas hat!


    natali

    naja...


    ehm mein hund nimmt von niemandem etwas!! null!! egal wie toll es sein soll!
    von dem her würde das bei mir nichts bringen! er geht nicht auf fremde zu und beist sie sondern nur wenn sie ihn anlangen wollen! also vermeide ich wenn fremde kommen das sie zu ihm hín gehen! und ich finde das auch nicht schlimm!
    ich finde es auch eine gute charaktereigenschaft! vorausgesetzt er beist keinen! und das muss man verhindern können!


    natali

    hy


    stell dir diese situation in einem rudel vor!
    wenn der rudelalpha seinen knochen verteidigt und knurrt gehen die rang niedrigen weg. das ist jetzt mit deinem hund passiert!
    ich habe das so geübt! ich setze mich auf den boden und esse etwas leckeres.. so der hund kommt und du schaust ihn an und knurrst! seine reaktion sollte sein: weg schauen umdrehen und weiter weg hinlegen und jedenfalls nicht mehr zu dir schauen!
    wenn das nicht der fall ist dann stell dir diese situation wieder in einem rudel vor...
    ein rangniederer will den knochen eines ranghöherem oder der ranghöhere will den knochen eines rangniedrigem... was passiert wenn der rangniedere nicht geht oder sogar den alpha anknurrt? der alpha stellt ganz kurz wieder eine sache klar und zwar der er der boss ist!
    das solltest du auch tun! wenn er seinen knochen verteidigt dann jag ihn mal dermassen laut und heftig weg bist er wirklich den schwanz unten hat und flüchtet! du musst ihn nicht anfassen! du kannst ja einen kissen oder eine jacke oder sowas nehmen um in vorzuscheuchen! aber DU muss der boss sein!!! knurr auch dabei und übe das immer wieder! erst ganz leise knurren und wenn er nicht geht... dann richtig durchgeifen!
    ich würde da nicht lange rumfackeln sonst beist er dich noch!!
    dannach wenn DU willst rufst du ihn und streichelst ihn und dann beendest DU auch das streicheln und schickst ihn weg! er soll unmissverständlich lernen wer der boss ist! das bist du!


    so würde ich es tun!


    natali

    hy
    also ich habe auch so einen hund! alles was fremd ist und zu uns zu besuch kommt wird böse angeknurrt und wehe jemand kommt mir zu nahe... mein hund hat auch mal zugeschnappt! hat mich total geärgert!
    anderseits ist mein hund ein super wachhund! ich weis das der mich nicht in stich lässt wenn jemand tatsächlich auf mich los gehen sollte...
    seh das also nicht als negativ!
    du musst dich damit abfinden das dein hund, so wie meiner, keine fremden oder sogar bekannte gern hat oder sich von denne streicheln lassen wird. und dann musst du anfangen die sach in den griff zu bekommen! du bist der boss er hat nicht zu bestimmen wer ins haus darf und wer nicht! also würde ich von vorneherein die besucher bitten den hund zu ignorieren und in ruhe lassen!
    wenn er bellt wenn es klingelt dann loben und dann auf sein platz schicken! und dort soll er bleiben bis der besuch weg ist! das soll für ihn keine strafe sein sonder einfach ein klares zeichen das DU die sache im griff hast und er nicht den boss markieren muss.
    ich spreche aus erfahrung! mein hund lässt sich von keinen fremden anfassen. das schlimmere bei meinem ist das der sich eine weile streicheln lässt bis er dann auf einmal zuschnappt!!
    andererseits hört mein hund nur auf mich! egal wieviel besucher und bekannte meinen hund rufen!
    mach deinem hund ganz klare grenzen!! aber du kannst sie nicht verändern das sie anfängt fremde zu mögen! du musst einfach schlimmeres verhindern!
    seh das nicht als etwas negatives an deinem hund! sie vertraut nur dir!


    ok ich bin ja kein romanschreiber..... oder doch...


    das bekommst du 100pro hin


    natali

ANZEIGE