Beiträge von -Ann-

    Ja. Leider ist es immer schwierig die vielen Posts in Einklang zu bringen


    Es kommen ja auch immer neue Infos und Erkenntnisse dazu.


    Trotzdem Danke für deine vielen Inputs.

    Danke fürs freundliche rauskomplimentieren.


    Ich frage mich schon die ganze Zeit und vor allem nach deinem letzten Post, was genau du denn hier lesen wolltest.


    Dass die TÄ sowieso keine Ahnung haben und sonst alles super ist? Weiss nicht, dann hätte ich mir an deiner Stelle ehrlich gesagt den Thread hier gespart und einfach mein Ding durchgezogen.

    Ist das echt so? Ich bin selbst Schilddrüsenpatientin und es wurde bei mir bislang immer nur das Blutbild überprüft bei der Frage nach Dosierungsanpassung.

    Mir ist hier im df schon oft aufgefallen, dass jegliche Laboruntersuchung "das Blutbild" heisst. Im eigentlichen BB ist aber nicht viel drin, auch nicht Organwerte oder Schilddrüse. Blutbild zeigt Leukozyten, Erythrozyten, Thrombozyten, Hämoglobin und Hämatokrit. Das wars im grossen und ganzen auch schon.


    Sprich, das hat in Sachen Schilddrüse keine Aussagekraft = wenn mir der (T)A sagt, das Blutbild ist einwandfrei, sagt das eigentlich nichts weiter über irgendwelche spezifischen Organfunktionen aus. Ich bin kein Mediziner, aber es gehört in einem gewissen Rahmen zu meinem Job.


    Ich habe das Glück einen sehr ambitionierten Hausarzt in Sachen SD zu haben.


    Ich hab selber ne Hashimoto und substituiere entsprechend. Der TSH hat in der Humanmedizin einen Referenzbereich von 0.5 bis 4.5 (weiss die Einheit grad nicht). Heisst, bei einem TSH von 3.5 wäre theoretisch alles in Ordnung. Allerdings bin ich da körperlich längst zum Mehlsack mutiert. Ich habe einen Wohlfühl TSH von maximal 0.5.


    Eben wegen dieses breiten Referenzbereiches fallen SD Dysfunktionen m.E.n. oft unter den Tisch.

    Ich glaub, diese hohe Luftfeuchtigkeit grad draussen ist nix für Tomaten. Meine schwächeln auch. Wenn man durch den Garten geht, ist soviel Wasser in der Luft, als ginge man durch ein Schwimmbecken.

    Also wieder rein holen?

    Edit, aber vor einer Woche war es noch gar nicht so schlimm mit der LF…

    Eher auf sommer hoffen..

    Geröntgt ist sie auch. Mehrmals. Keine Raumforderung.

    Was wurde geröngt?

    Ich war in der Klinik beim Kardiologen. Die hat definitiv weder was am Herz noch auf der Lunge. Die Untersuchung incl. Röntgen dauerte fast ne Stunde weil der natürlich gesucht und gesucht hat.

    Aber irgendwo gab es doch einen pathologischen Befund vom Herzen.

    Ultraschall Herz und Bauch wurden gemacht.

    Schilddrüse nicht?

    Hätte ich ja schon alleine wegen der Atemgeräusche mal geguckt, ob da was im argen (vergrößert, raumfordernd, verdrängend) ist.

    Er vermutet die Veränderung der Werte durch den Durchfall.

    Welcher Werte?

    Elektrolytverschiebungen würde ich mir vorstellen und durch den Flüssigkeitsverlust evtl den erhöhten Hämatokrit.


    Entzündliche Prozesse wurden ausgeschlossen?

    Es ist so wie oft. Drei Ärzte fünf Meinungen.

    Daher: eine Klinik mit interdisziplinären Fachrichtungen, die sich direkt vor Ort austauschen können.

    Ich glaub, diese hohe Luftfeuchtigkeit grad draussen ist nix für Tomaten. Meine schwächeln auch. Wenn man durch den Garten geht, ist soviel Wasser in der Luft, als ginge man durch ein Schwimmbecken.

    Wichtig ist natürlich herauszufinden ob es andere Krankheiten gibt die die Schilddrüse beeinflussen. Die Bauchspeichelgeschichte gehört da meines Wissens nach auf jeden Fall dazu.

    Gehe ich grundsätzlich mit, aber ich meine, die Schilddrüse hat Einfluss auf die Funktion der Bauchspeicheldrüse, nicht umgekehrt.


    Deshalb meine ich ja, ich würde sie einmal organtechnisch auf links drehen und ich würde sie auch einmal durch die Röhre schieben.

    Bezüglich Zahlungsmoral: in München gibts ne 24/7 Zahnarzt Notpraxis (für Menschen) die weisen (zumindest war es vor zwei oder drei Jahren so) schon am Empfang darauf hin, entweder man ist nachweisbar versichert oder man muss sofort und in bar zahlen. Sonst keine Behandlung.


    Sowas passiert leider nicht ohne Grund.

    Was meint man mit nachweisbar versichert? Krankenkassenkarte?

    versicherungspolice zb

    Bitte nicht nur "normal" schreiben

    Das fällt mir auch in der Humanmedizin immer wieder auf, was so alles an "Schilddrüsenwerte sind normal" gewertet wird.

    Oft wird beim HA nur TSH bestimmt, und der hat auch noch einen irren Referenzbereich.

    Weiss nicht, ob das bei Hunden auch so ist.


    Aber wichtig sind nicht nur die (Verlaufs!)Werte, sondern auch die Ursache.