Sylt mit Hund

  • Da wir unseren nächsten Urlaub auf Sylt planen, hätte ich gerne gewußt, welcher Ort dort mit Hund am geeignetsten wäre.


    Wir reisen mit einem befreundeten Ehepaar, daß unbedingt nach Westerland möchte. Ich habe mal im I-net geschaut, mir gefällt der Ort nicht, was ich dort so sehe.
    Die Hundestrände scheinen auch sehr weit abgelegen zu sein. Aber vielleicht hat ja jemand hierzu ein paar gute Tipps?


    Wer war schon mal auf Sylt und kann mir eine schöne Ecke dort empfehlen?


    LG
    Kelly

    • Neu

    Hi


    hast du hier Sylt mit Hund* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • hey kelly,
      also mein lieblingsort auf sylt ist keitum!klein und schnuckelig...total schön!
      wir waren mit unserer alten hündin öfters dort!uns es war immer super! :gut:
      zu speziellen hundestränden kann ich dir leider nichts sagen, denn wir waren immer im herbst da und die strände waren leer!
      oh, ich liebe sylt im herbst!wann wirst du hinfahren?
      liebe grüsse

    • Hallo Fini,


      ich liebe ja auch lieber die kleineren beschaulichen Orte.


      Wir werden evtl. nächstes Jahr im Mai oder dieses Jahr noch evtl. im September fahren.


      Die lange Vorausplanung für Mai kommt daher, weil wir gerade Ende Mai eine Woche mit Hund auf Rügen verbracht haben. Das hat uns super gefallen. :gut:
      Hier waren unsere Freunde auch mit und die beiden sind Sylt-Liebhaber.
      So haben wir ihnen versprochen, nächstes Mal mit nach Sylt zu kommen.
      Die beiden haben immer 1 Woche im Mai für einen Kurzurlaub.


      Wenn das nicht klappt, hätten mein Mann und ich noch evtl. im September 1 Woche Zeit für Kurzurlaub.


      Danke erstmal für deinen Tipp. Vielleicht kann ich unsere Freunde ja auch bis Mai noch umstimmen, evtl. mit uns mal in einer anderen Ecke von Sylt zu urlauben.


      LG
      Kelly

    • Na ja, wie das so ist, was man kennt, wird auch mal langweilig ;)


      Tapetenwechsel ist angesagt und Urlaub ist halt was anderes, als von zu Hause ans Meer zu fahren oder in unsere Wälder zu gehen (die Arbeit bleibt dann ja leider zu Hause trotzdem die gleiche) und darauf habe ich keine Lust :bäh: ;)

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • Sylt ist total hundefreundlich!! in den meisten Restaurants stehen schon am Eingang "Hundebars", also Wasser und H.Kekse. Jeder Ort an der Westküste hat einen Hundestrand. Uns gefällt es am besten in Kampen, ruhig, idyllisch, nicht so voll und ein klasse Hundestrand! Kann ich nur empfehlen.


      September ist eine klasse Reisezeit für Sylt. Die Strände sind nicht mehr voll und man genießt im Strandkorb die letzten Sonnenstrahlen. Der Hundestrand in Kampen ist groß und es wimmelt von Spielgefährten. Unser Wuff findet es immer ganz, ganz toll!


      Wünsche euch einen schönen Urlaub.


      P.S. Westerland ist eigentlich nur zum Einkaufen was! Ansonsten voll und hässlich.


      Liebe Grüße
      Suzette

    • Hi,
      wenn ihr gerne nach Westerland wollt, empfehle ich euch ans Ende Richtung Wenningstedt zu gehen. Zwischen den beiden Orten liegt ein Wäldchen zum Gassi gehen. Dort seid ihr auf der Höhe der Nordseeklinik und da ist direkt der Übergang zum Hundestrand. Zum Einen also nah an der "Meile" Westerland ;) , und zum Anderen aber doch ein bißchen Abseits.
      Ich würde dort wieder hinfahren. :gut:

    • @ Xemmax


      danke für den Tipp. An Wenningstedt hatte ich auch schon gedacht und ein Wäldchen zum Gassigehen gleich in der Nähe ist auch nicht zu verachten ;)


      @ Suzette
      Schön zu hören, dass Sylt hundefreundlich ist und das mit den Hundebars klingt auch gut :smile: Kampen ist sicher auch schön.


      So hoffe ich, dass ich unsere Freunde noch umstimmen kann. Westerland kann man ja trotzdem besuchen zum Bummeln und :kaffee2:

    • Hallo!
      Weiß jemand wie es auf Sylt Ende September so ist? Kann man den Hund zu der Zeit nur an den Hundestränden laufen lassen oder auch größtenteils an den übrigen Stränden?
      Lg Nadine

    • Hallo,dieses Jahr geht es ja nach Sylt.

      Welchen Tierarzt könnt ihr mir empfehlen?

      Es sollte in der Nähe von Westerland sein.

      Ich brauche für einen entspannten Urlaub immer die Adresse eines TA oder TK die ich abgespeichert habe. |)

      • Neu

      Hallo


      schau mal hier: Sylt mit Hund* . Dort wird jeder fündig!


      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!