ANZEIGE
Avatar

Welches NaßFutter?

  • ANZEIGE

    Hallo :hallo:


    Ich Füttere Zurzeit Meiner Hündin Lisa Anifit.Bin auch zufrieden mit dem Futter .Aber da es zur Zeit ein paar unstimmigkeiten gibt bin ich am überlegen ob ich nicht das Futter wechseln soll.


    Kennt ihr vieleicht andere Futtersorten die auch eine hohe Qualität haben . Barfen find ich auch gut ist aber so Zeitaufwendig.


    Ich möchte schon bei nassfutter bleiben ,den Trockenfutter mag meine Lisa nicht. Aber die im Handel erhältlichen Sorten (Perdigree etc) Sind eh nicht so toll und Lisa frisst sie eh nicht .


    Bin um jeden Tpp Dankbar. :flehan:


    Gruß Pamela

  • ANZEIGE
  • Ähm, *kopfkratz* Barfen ist Zeitaufwändig?? Also ich barfe meine Hunde seit Februar und finde eigentlich nicht, daß es aufwändiger ist als Naßfutter zu füttern.


    Ich bestelle mein Fleisch fertig abgepackt und tiefgefrostet. Dann hole ich abends die Portion für den nächsten TAg aus dem TK. Manche Sachen bekommen die Hunde einfach so (z.B. Fleisch am Stück, Putenhälse etc.), macht also gar keine Arbeit, bei manchen Sachen (z.B. gewolftes Fleisch, Obst/Gemüse) mische ich noch ein bißchen Öl, Milchprodukte, Ei, Calcium usw. unter. Einmal pro Woche gibt es Obst/Gemüsebrei, da kaufe ich alle 4 Wochen eine Ladung ein, pürriere alles mit dem Butler und friere es in Tüten verpackt ein.


    Bis auf das Pürieren von Obst und Gemüse alle 4 Wochen, ist der Zeitaufwand nicht größer, als wenn ich eine Dose öffne, da auch noch irgendwelche Flocken drunter mische usw. Und selbst das Pürieren geht mit dem Butler ratzfatz und macht eigentlich auch Spaß.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Naja - ich finde am Anfang ist es etwas aufwändiger, weil man etwas mehr überlegen muß als "Tüte auf, Tüte zu" - aber ansonsten kann ich mich nur anschließen. Nach 4-5 Wochen hat man Grund drin, sein System und dann ist es wirklich ruckzuck gemacht.


    Ansonsten schau doch mal bei Rinti, Boos, Kiening - alles gute Nassfutter.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • ANZEIGE
  • Wenn du an sich mit Anifit zufrieden warst, dann kann ich dir Rinti empfehlen. Bei uns sind viele jetzt von Anifit weg und zu Rinti gewechselt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo
    Danke für eure Antworten.Barfen würde mir jairgendwie zusagen .Muß da bloß mal nach einer zusätzliche Kühlthruhe schauen .Habe mämlich nur zwei Kühlfächer :runterdrueck: und das ist ein bischen wenig wenn ich noch zusätzlich Barfe.


    Die anderen Nassfuttersorten . Da werde ich mich mal Schlau machen.
    Rinti kann ich ausschließen .Erstens Frisst das unsere Lisa nicht und Rinti hat noch Zusatzstoffe drin und die Verträgt Lisa nicht.


    Gruß Pamela

  • Hallo!


    Ach, zwei Kühlfächer sind doch schon ziemlich viel! Ich weiß ja nicht wie groß eure Kühlfächer sind und wie viele Personen in eurem Haushalt leben, aber ich barfe auch mit nur zwei Kühlfächern und ich habe zwei Hunde!!! Klappt eigentlich ganz gut, wir haben ein größeres Kühlfach für die Hunde (passen mit viel Geschick 20 kg Fleisch rein), und ein kleineres für uns. Ok, man muss zwar immer ein bisschen aufpassen, dass man nicht zuviel für die Kühltruhe kauft und Gemüse kann ich für die Hunde auch nicht einfrieren, aber ansonsten klappt es echt gut!


    Liebe Grüsse,
    Björn

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Hallo,


    meine Hunde bekommen AniFit und es gibt gar keine Unstimmigkeiten.
    Lieferung schnell, Ware super, Hunde topfit. Was will man mehr.....?


    LG
    Christiane

  • Hallo zusammen,
    kann mir jemand Infos zu Welpenfutter geben:
    Christopherus, Animonda, Bozita
    Danke schon mal
    Liebe Grüße aus Nieder-Kinzig
    Daggi

    The hurt is so deep
    between you and I. Toto

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE