Armer kleiner Kerl...

  • ANZEIGE

    Ich kanns nicht glauben, bin immer noch sauer über die Dummheit und Ignoranz mancher Hundebesizter! Wie kann man nur so gedanken- und gefühllos seinem Hund gegenüber sein? :angry:
    War eben mit den Monstern draussen und was kommt mir da entgegen? Ein super süßer kleiner Staffi Welpe, 4 Monate, kupiert und mit Stachelhalsband an einer Flexileine...!!! :bindagegen:
    Er zog immer in meine Richtung und hätte so gern mit meinen Monstern gespiel, aber "Herrchen und Frauchen" wollten das nicht, abgesehen davon hätte ich ihn nicht mit meinen spielen lassen solange er das Ding um den Hals hat. Hab gefragt warum der arme ein Stachel an hat und kupiert ist, bekam nur die patzige Antwort das mich das nichts angeht und Staffis schließlich keine "normalen" Hunde sind. :wall:


    Was soll denn nur aus dem kleinen werden? Wir geben uns die größte mühe das unsere Hunde wieder ein besseres Image bekommen und dann kommt so einer daher und macht auf cool...


    Immer noch wütende Güße,
    Diaz

  • ANZEIGE
  • Hi Diaz,


    leider gibt es immer noch Menschen, die sich nicht für den Hund als treuen Wegbegleiter entscheiden, sondern irgendetwas ersetzen wollen, was ihnen selbst fehlt. Ich denke da z.B. an fehlendes Selbstbewußtsein oder Minderwertigkeitskomplexe, möchte das natürlich hier nicht pauschalisieren.


    Ich bin so froh, dass meiner lieb ist und sozial zu allen anderen Wesen und kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum es Hundehalter gibt, die ihren Tieren das spielen oder beschnuppern von anderen Hunden verbieten.


    Zu dem Stachelhalsband und den kupierten Ohren äußere ich mich lieber nicht, sonst werde ich so schnell nicht mehr fertig hier.


    Vielleicht triffst Du sie ja noch mal und sie sind dann freundlicher...

  • Da kann man doch dagegen einschreiten.
    Es gibt den Amtstierarzt, den Tierschutzverein. Anzeige und die tun schon was von Amts wegen. Kupieren ist verboten und irgendwo muß es ja gemacht worden sein. Bei uns wäre der Amtstierarzt sofort dahinter. Wahrscheinlich würde er auch wegen dem Stachelband was unternehmen.


    Schönen Tag noch

    Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
    (Friedrich II. der Große)


    ......................lllllll.....................
    -...................(@ @)..................-
    -----------oOO--(_)--OOo----------

  • ANZEIGE
  • Hallo Diaz,


    ich kann Deinen Unmut sehr gut verstehen. Es ist immer wieder traurig zu sehen, zu was der Mensch alles fähig ist.


    Bestimmt haben Sie den Hund im Ausland kopieren lassen, denn leider ist das Kopieren bei unseren Nachbarn z.B. Niederlande, nicht verboten.


    Warum der Kleine ein Stachelhalsband trägt, ist dann noch der Gipfel. Grundsätzlich sind Stachelhalsbänder eh der absolute Müll und dann auch noch bei einem Welpen eingesetzt. Hilfe.


    Wenn Du die Leute kennst, bzw. vielleicht weißt wo sie wohnen oder eine Autonummer hast, dann würde ich sie zumindest beim Ordnungsamt melden. Viel wirst Du sicher nicht ausrichten können aber Du kannst zumindest dadurch eine gewisse Hellhörigkeit diesen Hundehaltern gegenüber schaffen.


    Ich habe am Wochenende einen schönen Text gelesen - aus der Sicht des Hundes stand da ein Satz -


    "Der Mensch meint er ist Gott und kann ständig neue Rassen züchten und Veränderungen an Rassen vornehmen aber er ist noch nicht mal in der Lage sich um die bestehenden Rassen zu kümmern".


    LG
    agil

  • Habe die Leute heute das erste Mal gesehen, ich glaub auch nicht das das Ordnungsamt viel machen wird, -bis jetzt- ist der Kleine ja noch nich "negativ" aufgefallen... hier ist es leider so das das OA erst kommt wenn sie " die notwendigkeit zum euthanasieren " sehen...


    LG Diaz

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!


    Ich denke auch, dass man nicht viel unternehmen kann - leider!
    Wahrscheinlich wird der Hund im Ausland kupiert worden sein - alles ganz legal!
    Und Stachelhalsbänder sind ja auch immer noch, für jeden frei verkäuflich, was soll man also machen?
    Liebe Grüsse,
    Björn

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Hi,


    ich finde schon, dass man da schon was machen sollte.


    Vielleicht kann man auch andere Leute darauf mal ansprechen, ob denen da auch was aufgefallen ist oder ob sie auch so von denen abgefertigt wurden.


    Probieren kannst Du es doch mal beim OA, es kann doch nicht mehr passieren, als dass es denen egal ist, aber Du hast was unternommen. Das ist man doch so einem kleinen unschuldigen Welpe irgendwie schuldig.

  • Hallo,
    das Ordnungsamt ist hier der falsche Ansprechpartner. Hier gehts nicht um Auffälligkeiten des Hundes, sondern um ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Dafür zuständig sind die AMTSTIERÄRZTE. Ein Kupiere ist in Deutschland verboten, auch wenn das Kupieren im Ausland erfolgte und der Auftraggeber der Halter in Deutschland ist, es ist der Halter dafür verantworlich.
    Wenn er nun in Verbindung mit dem Stachler erwischt wird, denke ich schon, daß hier der Amtstierarzt einschreitet.


    Hier bei uns ist das jedenfalls so (aber vielleicht gehen in Bayern doch die Uhren etwas anders) :?:


    Schönen tag noch

    Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
    (Friedrich II. der Große)


    ......................lllllll.....................
    -...................(@ @)..................-
    -----------oOO--(_)--OOo----------

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!