ANZEIGE
Avatar

passen parson jack russell zusammen mit franz. bulldoggen

  • ANZEIGE

    Hallo liebe leute,
    bin erst neu hier und hoffe das alles klappt das ihr meine Fragen auch lesen bzw. beantworten könnt. Also ich habe 2 parson jack russell hunde und wir wollen uns noch einen 3. Hund anschaffen. Nun überlegen wir uns eine französische bulldogge anzuschaffen. Allerdings ist ja eine russel-bande ziemlich lebhaft geht das überhaupt?

  • ANZEIGE
  • hallo,


    also ich denk schon dass das geht. Die franz. Bulldoggen sind ja auch fast gleich groß wie deine wirbel-/ rasselbande. von daher seh ich da keine probleme.

    LG Trine


    Es ist nicht wichtig was du empfindest, sondern wie du es empfindest.


    Deutscher Pinscher *26.05.2007
    Groenendael *15.09.2012
    Groenendael *29.07.2016


    Deutscher Schäferhund 01/2003-10/2015 :-(

  • Vielen dank für deine auskunft. Habe eben deswegen Bedenken weil unsere wie du genau richtig sagst Wirbelwinde nach 1 Stunden dauerrennen und spielen etc. immer noch nicht müde sind. und ich habe gehört das die franz. bulldoggen eben nicht so aktiv sind. Habe halt angst das die franz. bulldogge überanstrengt und gehetzt wird. Meine Schwiegermutter hat nen Mops und der verträgt unsere Hunde eine stunde dann ist er so müde das er den ganzen restlichen tag über nur noch schläft.

  • ANZEIGE
  • Kenne mich zwar mit Bulldogen nicht aus aber ich denke wenn deiner Rasselbande der Neuzugang symphatisch ist sollte das Ganze gut gehen. Außerdem haben die doch alle eine Größe und die Bulldoge wird dann schon zeigen wenn sie ihre Ruhe haben will.


    Wirst bestimmt viel Spaß haben mit deinen 4 beinigen Freunden. :wink:

    "Soweit die Annalen der Menschheit reichen, ist der Hund an unserer Seite wie jetzt. Wir brauchen weder sein Vertrauen noch seine Freundschaft zu erwerben. Er wird als unser Freund geboren und glaubt schon an uns, wenn seine Augen noch geschlossen sind."


    Maurice Maeterlinck

  • Juhu! :o)


    Habe eine Dackel-Jackrussell-Hündin; die aber genauso quirrlig aufgedreht ist wie ein reinrassiger Jacki und einer der besten Kumpel meiner Maus ist: Eine 2jährige, französische Bulldogge namens Spike :freude:


    Die beiden heizen stundenlang über Wiesen, streiten sich im Zerrspiel um Spielzeug, fressen dann ganz einträchtig aus einem Napf, tanken dabei neu auf und dann gehts von vorne los...


    Irgendwann sind die dann müde und kuscheln sich zusammen ein.


    Ich hatte anfangs auch Bedenken, aber nachdem ich Spooky kennen gelernt hab, empfinde ich franz. Bulldoggen überhaupt nicht als gemütliche Wauzis - im Gegenteil *grins* Angeblich sind diese Hunde ja auch wasserscheu: Dieses Exemplar lässt keinen Teich / Tümpel / See aus und springt mit Hechtsprung hinein *hihi* (Nur das Pupsen bei ihm is rassetypisch und manchmal echt nervend :/ )


    Denke, das wird kein Problem sein mit den Hunden bei dir.
    Steffi & Ivy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • bei einer franz.bulldogge, denk ich, hat es auch etwas damit zu tun, ob sie von anfang an in einem aktiven haushalt lebt oder dort wo es öde ist. dann denk ich schon, dass sie zu "faulheit" neigen.

    LG Trine


    Es ist nicht wichtig was du empfindest, sondern wie du es empfindest.


    Deutscher Pinscher *26.05.2007
    Groenendael *15.09.2012
    Groenendael *29.07.2016


    Deutscher Schäferhund 01/2003-10/2015 :-(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE