ANZEIGE
Avatar

Wann Welpe auf MM umstellen?

  • ANZEIGE

    Hallöchen ihr Lieben,


    Cherry (Schäferhund-Collie-Mix, im Moment knapp 6 Monate) bekommt immernoch das Josera Kids was sie sehr gut verträgt.


    Jetzt wollte ich mal unser Expertenteam hier fragen, wann ich sie auf Markus Mühle umstellen kann... Ihr Sack Josera ist fast leer - kann sie jetzt schon das MM bekommen oder soll ich noch warten?


    Denn Sammy bekommt das MM und ich habe keine Lust weiterhin zwei verschiedene Sorten Trockenfutter hier haben zu müssen, würde gern beiden Hunden das Gleiche füttern.


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!


    Ulli

  • ANZEIGE
  • Wenn sie es verträgt, spricht nichts dagegen MM zu füttern. Sie hätte es schon die ganze Zeit fressen dürfen ;).


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Wenn du möchtest, kannst du MM ab sofort füttern. Und wie Schnauzermädel auch schon geschrieben hat, ist MM auch für Welpen geeignet.


    Cherry ist doch auch mit ihren 6 Monaten kein Welpe mehr.

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • ANZEIGE
  • Ihh dann hätt ich mir das mit dem Josera ja sparen können *lach
    Hab überall gelesen das sei so gut, also hab ich Tobi geraten dass zu füttern =)
    Dann machen wir jetzt den Sack leer und dann gibts MM :D
    Kann man das zu Anfang mischen mit dem Josera?
    Weil das MM ist ja kaltgepresst...


    Oder was würdet ihr davon halten beide Hunde auf Josera-Adult-Futter umzustellen? Sammy ist da super flexibel, der frisst alles und verträgt alles. Cherry verträgt das Josera gut, habe etwas Angst sie umzustellen, da sie beim letzen Mal (von Select Gold auf Josera) die Kotzerei und Durchfall hatte. Von Josera Kids auf Josera Adult wäre für sie dann nicht so eine riesen Umstellung...


    LG Ulli

  • Da das Josera ein extruder Futter ist, würde ich es nicht mit MM mischen, da dieses ja ein kaltgepresstes Futter ist und werden deshalb zeitlich unterschiedlich verdaut. Josera quillt im Magen auf, MM nicht. Das passt nicht zusammen und belastet den Magen-Darm-Trakt.


    Wenn ihr Cherry auf MM umstellen wollt, gebt es ihr doch am Anfang zwischendurch als Leckerchen.


    Ich denke, du musst einfach ausprobieren, was deine Hunde beide gut vertragen.

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ulli, ich denke, das kannst du machen, wie du willst und wie Cherry es verträgt.


    Du kannst ihr ja MM ab jetzt häufig als Leckerlie über den Tag vertreil geben (evtl n bißchen das andere Futter kürzen) und wenn du das einige Tage gemacht hast (weil sie empfindlich ist ruhig ne Woche lang) kannst du eine Mahlzeit ersetzen.


    Du kannst auch Sammy auf Josera umstellen. Dann würde ich von Josera kein allzu moderates Futter nehme (Optiness, Balnce), denn der Junghund braucht mehr Energie. Also eher SensiPlus oder Festival.


    Ehrlich gesagt - ich würde eher sie auf MM umstellen als alle beide auf ein Adult Futter von Josera. Ich habs grad nicht im Kopf wie die Ca:Ph Verhältnisse der einzelnen Sorten sind. Aber bei MM ists auf jeden Fall in Ordnung für nen wachsenden Hund.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Das Verhältnis ist beim Josera Festival vollkommen ok und entspricht genau dem Kids.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Huhu Ihr Lieben,


    Cherry hat das MM jetzt als Leckerchen immer wieder zwischendurch bekommen und es gut vertragen. Heute hatten wir dann vor, da ihr Josera Sack leer ist, Markus Mühle zu füttern.


    Sammy bekommt ja sehr sehr wenig Futter (grad mal den Napfboden belegt, ca 150Gramm pro Mahlzeit). Er hält seit Wochen sein Gewicht auf 14,5kg...


    Nun hab ich mir nochmal die Tabelle angeschaut auf dem Sack und ausgerechnet, was Cherry mit ihren 16kg bekommen müsste.


    190 Gramm am TAG! :schockiert:
    Das kann doch nicht richtig sein. Josera haben wir fast 500Gramm am Tag gefüttert plus ne Menge Leckerchen zwischendurch und man kann beim Laufen immernoch ihre Rippen sehen :gott:


    Wieviel soll ich ihr geben? Mir kommt 190Gramm am Tag arg wenig vor, auch 300 fänd ich fast noch wenig :???:


    Hillffeeee :hilfe:


    Ulli

  • Cherry wächst ja noch und die 1,2% vom Körpergewicht gelten für ausgewchsene Hunde. Ich würde irgendwas zwischen 1 und 2,4% geben - und dann reduzieren, wenn sie ausgewachsen ist.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE