Avatar

sch... fressen

  • ANZEIGE

    :kopfwand: mein kleiner frisst seine sch.... :feuer:
    wieso ???


    Ich versuche schon schnell da zu sein, aber ab und zu schafft er es trotzdem :motz:


    Und momentan bekommt er auch ein Medikament gegen würmer... :(, da darf er das soweiso nicht fressen :ua_no3:

  • ANZEIGE
  • Also mein Hund frißt nur ab und zu die Knödel von den Pferden - und da graust mich schon - aber seine eigene - brrrrrrrrr - ist vielleicht eine Mangelerscheinung, hab ich mal gehört, zumindest kann ich mich düster dran erinnern.
    Aber hier im Forum meldet sich sicher wer der weiß warum das so ist.
    LG Petra

    Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde...


    Liebe Grüße Petra und Bella

  • Hallo,


    da gibt es die verschiedensten Meinungen dazu.
    Manche sagen es sei eine Mangelerscheinung, andere sagen es könnte auch mit der Aufzucht zu tun haben (Massenzucht in Käfigen oder engen Räumen), wieder andere meinen es sei eine dumme Angewohnheit.


    Das Neuste was ich gehört habe ist:
    dass es im Alter zwischen 8 und 10 Monaten nichts abnormales sei. Dies würde sich wieder legen.
    Kommt es früher vor, dann wäre dieser Hund oftmals der schwächste im Wurf gewesen.
    Achtet ein Züchter nicht darauf, dass alle Welpen genug zu fressen bekommen (Gemeinschaftsnapf), dann könnte es sein, dass die, die nicht satt werden Sch... fressen.


    Egal was es ist, probier mal ihm einige Tage Harzer-Käse zu geben. Wenn Du es nicht ganz so widerlich findest, kannst Du auch frischen Pansen ausprobieren.


    Soll ab und an schon geholfen haben.


    Wann macht er das? Nur in der Wohnung, oder auch draußen?
    Wo kommt er her und wie ist er aufgewachsen?


    Ach, und schimpf nicht wenn er mal sein großes Geschäft in die Wohnung macht, denn manche Hunde meinen dann es auffressen zu müssen.


    Liebe Grüße und viel Erfolg


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • ANZEIGE
  • Unser Labbi ist jetzt 16 Wochen. Er hat anfangs auch jeden Scheisshaufen gefressen.
    Mittlerweile ist er wählerischer und frisst nur noch die eigene und jeden 2. fremden. Bah!!
    Der Tierarzt meint Mangelerscheining, andere sagen, Labbis sind einfach verfressen und essen alles wasw kaubar ist.
    So sehe ich das auch. Wird auch wieder vorüber gehen. Meistens ist er schneller als wir und hat den Haufen schon runtergeschlungen, wenn wir kommen. Das wird dann abends mit Bauchschmerzen und Kotzerei belohnt.
    :kopfwand:
    Na ja, mal schauen, wie es weitergeht.
    Und der schwächste im Wurf war er keinesfalls.....

  • Meine hat das auch gemacht. Habe mich dann auch mal hier informiert.
    Wie alt ist denn dein Hund?
    Habe auch viele Tipps bekommen. Magerquark, Harzerkäse oder pansen füttern, damit sie nicht mehr an ihr Geschäft gehen.
    und mir wurde erklärt, dass es auch einfach daran liegen kann, dass die kleinen sich das von ihrer Mutter abgekuckt haben. Die Mutter frisst das Geschäft ihrer Welpen um den Bau sauber zu halten und das machen die Welpen eben dann auch wenn sie gemacht haben.
    Also bei meiner kleinen hat das recht schnell nachgelassen. Ich habe immer deutlich "NEIN" gesagt, wenn sie mal wieder fressen wollte. und wie auch schon gesagt worden ist, nicht schimpfen, wenns mal in der Wohnung daneben geht, sonst frisst der Hund es vielleicht, damit er keine Schimpfe bekommt ;)


    Liebe Grüße
    Xenia

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallöchen...


    er ist jetzt 11 Wochen, und kommt aus Spanien, war danach aber noch in einer Vermittlungsstation in München....
    Sie meinte ja die Häufchen sind noch nicht fest...
    pffffffff


    Dann war ich ja beim arzt, er hat würmer, hat ein medikament bekommen, hat nicht geholfen, jetzt hat er ein stärkeres bekommen, und Diät futter... von daher ist es momentan schwer mit Käse oder so...


    Egal ob drinne oder draußen, wenn er es drinne macht, schafft er es auch öfters sie zu fressen :motz:
    --> Ärger bekommt er nicht, auch wenn er kurz vorher draußen war, und nicht wollte :irre:



    An fremde geht er nicht ran..

  • hi,
    och, der arme... trotzdem kann ich auch deinen "ekel" verstehen. soll ja nicht so sein, gell.


    wenn du mit käse & co. nicht arbeiten kannst, kann eigentlich nur noch eines (vorerst) wirklich helfen: an die leine und augen weit auf. auch das kommando "nein" oder "pfui" sind jetzt wohl schon angebracht.


    wenn du einen nervenstarken welpen hast (und nur dann!), könntest du auch hilfsmittel wie disc, wurfkette oder "schepperdose" nutzen. merkst du, dass er was im schilde führt halte so ein teil bereit zum wurf. geht er dran: wirf es auf den boden (in seiner nähe), so dass er (kurzfristig) ablässt. lässt er ab: LOBEN. und sei flott: er darf das, was du nutzt, nicht vor die nase kriegen. wenn er mal merkt, dass das nix schlimmes ist, könntest du "geloost" haben.

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • Hallo zusammen


    Unser 14 Wochen alter Labbi Sam frisst nicht seine Knödel oder fremde Hundeköttel, sondern die Röllchen von unseren Katzen und das mit begeistertem Schwanzwedeln :schockiert:


    Wir sind gar nicht so schnell wie er manchmal zum Katzenklo flitzt. Bah.


    Letzte Woche ist dann etwas - für mich - sehr lustiges passiert. Sam holte sich wieder ein "Katzenröllchen" und spazierte damit in die Küche. Ich stand am Herd und habe gekocht. Mein Schatz kommt rein und meint "was kaut der da? Aus!" und Sam spuckte - ganz brav wie ihm gesagt - das angelullerte Röllchen auf die Küchenfliesen. Jam jam jam. :D


    Die Tage brachte er auch einen Pferdeapfel mit :irre: :roll: :D

  • Togolina:


    das erinnert mich irgendwie an meine kleine...Würmer hatte die auch, diätfutter hat sie dann auch bekommen und deshalb konnte ich auch kein käse oder so zu füttern.
    Wenn dein Hündchen aus spanien kommt, kanns ja aber tatsächlich sein, dass er sich das fressen von seiner sch* angewöhnt hat, weil er ansonsten nicht genug Fressen bekommen hat...
    War bei meinem Hund auch ne Möglichkeit über die ich nachgedacht habe, weil sie ziemlich abgemagert war als ich sie bekommen habe...


    Also, ich drück dir mal die Daumen, dass es sich bei deinem Wuff genauso schnell erledigt wie bei meiner. ich habe sie auch mit elf Wochen bekommen und so mit 14-15 Wochen hat sie dann komplett damit aufgehört

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!