ANZEIGE
Avatar

Perfektes Dinner Privat.....

  • ANZEIGE

    also ein paar Freundinnen und ich machen 1. mal im Monat so was ähnliches wie das Perfekte Dinner...wir bewerten das essen aber nicht....es macht auch total viel Spaß..aber nun rückt mein "Dinner" immer näher und ich weiß noch nicht so wirklich was ich machen werde... hab zwar schon ein paar iddeen aber noch nichts festes...
    Vielleicht habt ihr ja ein paar gute Rezepte für mich?!?!?!?!?!?!? :D . . würde mich jedenfalls sehr freuen...
    Im übrigen gibt es auch Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise

    LG Nina mit Schila&Finja

  • ANZEIGE
  • ich hätte da n Rezept für Hühnersuppe! ;) - für kranke Mädels, die ins Bett gehören! :D



    In welche Richtung soll es denn gehen? Welches Fleisch? Oder Fisch? Oder ganz vegetarisch?

  • :lachtot: :lachtot: ich glaub die anderen fänden das nicht so gut wenn es ne Hühnersuppe geben würde :p und ich liege immerhin auf der couch und hab de Decke über mir...
    ich bin ja "erst" im Februar dran..aber man muß ja langsam mal anfangen...
    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das ich das Kücken bin...alle anderen sind schon ab mitte 30 aufwärts :D ..
    Also Fisch geht leider nicht..gibt jemand der garrrrrr kein Fisch mag... was ich besonders traurig finde hätte gerne Fisch gemacht. Also es sollte schon mit Fleisch sein..

    LG Nina mit Schila&Finja

  • ANZEIGE
  • Also, was der absolute Knaller ist, sind Rotwein-Saucen:
    entweder mit Entenbrust oder
    Rinderbraten


    wär das was?



    einer meiner Lieblingsnachtische:


    Mangocreme:(für 4 Personen)
    Zutaten:
    2 reife Mangos
    500g eiskalte Sahne
    Salz
    ca. 300g Creme fraiche
    1 EL Zitronensaft
    2 Prisen Kakaopulver
    2 Prisen Zimtpulver
    Zubereitung:
    Mangos schälen, kleinschneiden und Sahne steif schlagen
    Salz, Creme fraiche, Zitronensaft Kakaopulver und das Fruchtpüree mischen.
    Erst ein Drittel der Schlagsahne vorsichtig unter die Creme heben, dann den Rest.
    Die Mangocreme mit Zimt bestäuben, in Schalen füllen, mindestens 1 Stde. kühlen.

  • also an Ente hatte ich auch schon gedacht...weiß allerdings nicht ob ich mir das zu trauhe...hab ich noch nie gemacht :ops:


    Der Nachtisch hört sich echt lecker an...den werd ich nächste Woche schon mal testen :D

    LG Nina mit Schila&Finja

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • wenn du Entenbrüste nimmst, ist das total easy, die werden in der Pfanne nur angebraten (erst von der Hautseite, dann von der anderen Seite) und kommen dann bei niedriger Temperatur in den Ofen. Total easy!



    Entenbrust für 2-4 Personen:


    Zutaten:


    pro Person (je nach Hunger) 1/2 bis 1 Entenbrust
    1 Flasche Rotwein
    1 Glas Silberzwiebeln (kann man auch weglassen)
    100ml Hühnerbrühe (Fond von Lacroix oder selbstgekocht)
    150g durchwachsener Speck
    200g Champignons
    2 Knoblauchzehen


    Zubereitung:
    Speck in Streifen schneiden,
    Champignons putzen, je nach Vorliebe ganz lassen oder in Streifen schneiden.
    Knoblauchzehen in Streifen schneiden
    Haut der Entbrust rautenförmig einritzen,


    Entenbrust in kalte Pfanne, 10 Minuten auf mittlerer Hitze auf Hautseite anbraten, wenden und weitere 2 Minuten braten. (In Alufolie wickeln, in Backofen bei 120 grad ruhen lassen). Fett abgießen.


    Speck, Champignons und Knobi in die Pfanne geben, unter Rühren 2-3 Minuten braten, 250 ml Rotwein und 100 ml Hühnerbrühe angießen und aufkochen und mit dunklem Soßenbinder binden (Mehl geht auch).
    170g Silberzwiebeln (abgetropft) in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer würzen.


    Entenbrust in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.



    P.S.
    bei der Mangocreme hab ich vergessen zu schreiben, dass die Mangos mit Pürierstab püriert werden.

  • mhhhhh....lecker da bekommt man ja schon Hunger vom lesen :D


    Vielen dank schon mal... was macht man am besten dazu?? Sobald ich wieder gesund bin werd ich das dann schon mal vor kochen...

    LG Nina mit Schila&Finja

  • freut mich, dass dir das Rezept gefällt :D


    bei der Hühnerbrühe auch wirklich richtige Brühe nehmen, keine Tüte: den Unterschied schmeckt man deutlich ;)



    tja, was schmeckt dazu?
    so ganz traditionell:
    Apfelrotkohl und Kroketten (den Rotkohl am besten den Tag vorher schon kochen: je öfter du den aufwärmst, desto besser schmeckt er)


    selbstgemachte Semmelklöße sind auch lecker dazu.


    kannst aber auch glasierte Möhren machen.
    Die Soße ist süßlich, alles was vom Geschmack her dazu passt an Gemüse..
    ich denke, gebratene Zuckerschoten würden auch passen...

  • Hi,


    ich hab bei einer solchen Gelegenheit mal Balsamico-Filet gemacht.


    Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen und mit viel Balsamico 2 Stunden marinieren.
    Anbraten, in einen Bräter legen, viel Balsamico drauf gießen und fertig garen. Super einfach, gut vorzubereiten und super lecker. Kam gut an.


    Dazu kannst du machen, was du willst. Bei uns gabs dazu Kartoffelgratin und Spinatgemüse.


    Und für den Nachtisch hätte ich auch was Leckeres:


    Halb Mascarpone und halb geschlagene Süße Sahne zu einer Creme rühren, nach Geschmack mit Zucker und Amaretto aromatisieren.
    Die Creme mit Amarettini (Ital. Mandelplätzchen) in Gläser schichten und durchziehen lassen. Da könnt ich auch grad wieder losessen....


    Lg Christine


    P.S. Die Mangocreme muss ich auch mal machen. Das klingt super!!!

    Mit besten Grüßen aus dem schönen Taunus
    von Snoop, Sari und Christine

  • wies der Zufall will, hab ich noch Schweinefilet und Spinat im Tiefkühler.
    Das Rezept werde ich nächste Woche gleich mal ausprobieren.
    Wieviel Balsamico nimmst du denn? Wird das Fleisch dann nicht sauer?
    Lässt du den Balsamico beim Garen einziehen?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE