Avatar

Peinliche Situationen?

  • ANZEIGE

    Na hat euer Hund euch schon in peinliche situationen gebracht?


    Der gestrige Tga war so ne Vollpanne bei mir^^ die Hölle hat eien Namen, TAwarteraum vor der chirurgischen Sprechstunde.....
    Bis auf wir war4en da nur große Hude, fast alle sehr dunkel und dann auch fast nur Rüden...


    Meine Hündin hat füchterliche Angst vor großen dunklen Hunden udn hat den warteraum lautstark zusammengeknurrt.
    Benny ist rüdenunverträglich und war auch dementsprechend drauf....
    Ich hatte echt alle Blicke auf mir :ops: dabei mag ich sowas garnicht....


    Aber die Krönung koimmt erst noch, als ich denn mit Benny (mein Rüde) in der chirurgischen Sprechstunde war, hielt die TA-helferin Nami (der dies garnet gefiel und sich aufführte). Aber ich musste schaulaufen....
    wieder drin im raum durfte Nami wieder zu mir, die sich freute und um mich schlich....
    Die TAhelferin ging kurz raus, an Nami vorbei. Meine eh schön verängstige Hündin bekam wieder nen Schreck udn setzte als Krönung nen wunderschönen Dünnpfifffladen mitten ins Zimmer....
    ich dacht ich versink im Boden. Da hat vch sie vorher ne Stunden durch den englischen Garten gejagt und sich ausleerne lassen und dann sowas :motz:


    bringen euere Hunde sowas auch fertig, oder passiert nur mir sowas?

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • ANZEIGE
  • Wir waren über Weihnachten bei Freunden zu Besuch. Am 1. Abend gab es Lachsforelle und Joy bekam die Haut mit Reis. Am nächsten Morgen: 2 Dünnpfiffhaufen auf dem Wohnzimmerteppich. Im Laufe des Tages 6x auf den Teppich gekotzt. U.a. ist sie zu den Gastgebern hingegangen und hat denen nacheinander zwischen die Beine gekotzt....das sah dann auch noch so nach "hier, extra für euch" aus... :ops:
    Gott sei Dank sind das beide Hundeliebhaber...
    Und Joy hing so offensichtlich in den Seilen, dass man Mitleid mit ihr haben musste... (und ich hatte ein schlechtes Gewissen! Nie wieder Fischhaut, ich schwöre!)

  • Ja solche peinlichen Situationen kenne ich. :roll:


    Beim Spaziergang musste sie plötzlich brechen und genau dort wo gerade Gemeindemitarbeiter am pflegen der Grünflächen waren. Erst mal paar mal gewürgt damit auch ja alle sehen wenn es los geht und das ganze dann noch auf 3 Haufen verteilt. :ops:


    Beim TA hat sie auch mal vor Aufregung ins Wartezimmer gepinkelt, die ganze Pippi ist dann unter eine Vitrine gelaufen. 5 Minuten vorher waren wir noch mit ihr draußen, war wahrscheinlich die Aufregung. :ops:

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    joa, sowas ist bekannt. Unser Ashkim ist ein kleiner Dieb, er klaut des öfteren die Wäsche aus dem Wäschekorb um sich draufzulegen.


    Aber bei meiner Mam hat er den Hammer gebracht.


    Da Sie in der Türkei wohnt und nicht so oft hier ist wollte Sie einen schönen großen Braten machen. Dieser Braten lag auf der Küchenzeile da man sich nach 4 Monaten ja einiges zu erzählen hat, lag er dort etwas länger.


    Unbemerkt schlich sich unser Drecksäcklein in die Küche und klaute unseren leckeren Braten, auf den ich mich den ganzen Tag gefreut hatte!!!


    Da meine Mama ihn fürchterlich lieb hat war sie nur kurz sauer und hat dann furchtbar gelacht, ich fand das nicht komisch, da nurnoch das kleinere Stück (es waren 2 Teile) übrig waren und wir dieses mit 4 Personen teilen mussten.


    LG Manuel

    Dumm ist der , der dummes tut!!!


    Ein Hund kann mit einem Schwanzwedeln mehr ausdrücken als ein Mensch mit 1000 Worten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!