ANZEIGE

Beiträge von Kiraka

    Waren heut in der Hundeschule und hab die Trainerin mal nach ihrer Meinung gefragt. Also sie würde kein Agi mehr machen und den Hund sonst ganz normal belasten. Sie hält es aber nicht für nötig Ga zu machen wenn der Hund beschwerdefrei ist. Sie hatte selbst mal einen Hund mit HD und der hat bis ins hohe Alter beschwerdefrei gelebt. Eine andere Hundehalterin aus der Gruppe (hat seit Jahren Schäferhunde) hatte auch mal einen HD Hund und ist der selben Meinung.


    Hatte bisher leider noch keine Zeit mir den Ga-thread durchzulesen, bin zur Zeit im Stress. Werd das auf jeden Fall noch tun.


    Vielen vielen Dank nochmal für eure Antworten!

    Asmodiena : Nein, die sind es nicht. Sie sagte nur wir sollen sie abends geben.
    Ja 30 Min Fahrrad fahren ist sie gewöhnt. Wir haben meistens ein gemütliches Tempo. Fraule ist auch nicht die sportlichste. :D


    lady-gwendolyn : Ja das hab ich auch schon mal gelesen das Hunde ihre Schmerzen gut verbergen können, deswegen hab ich geschrieben soweit ich das erkennen kann. Ich dachte nur weil sie ihr Bein nie schont, keine Probleme beim sitzen zeigt oder das Bein abspreizt...


    Was meinst du damit? :???:


    Du kannst dein Hund bis an seine Grenzen treiben, eine GI gut diagnostiziert, sollte dir klarheit verschaffen, was dein Hund ohne massive Schäden zu erleiden, schaffen kann und was nicht.


    Ohne entsprechende diagnostizierung....naja.....ist dann wohl deine entscheidung.


    Hab mich nur mal eingelesen und verstehe jetzt nicht ganz was GI diagnostiziert genau heißt? Dachte die machen da ein Goldimplantat und das wars.

    Der Ta hat uns Flexivet gegeben, das sind Kautabletten, werden wohl die selben sein. :gut: Dann bekommt sie die auf jeden Fall weiter.


    Getreidefrei füttern wir schon, wir haben leider noch mit einer Futtermilbenallergie zu kämpfen. :headbash:


    Dann werden wir wohl fast so weitermachen wie bisher was den Hundealltag betrifft und uns statt Agi eine neue Beschäftigung suchen. :gut:


    Terrorfussel : In den Goldakupunkturthread hab ich mich schon mal eingelesen. Irgendwann wird es wohl auch bei uns soweit sein. :sad2: Im Moment scheint sie wohl keine Schmerzen zu haben, jedenfalls zeigt sie keine soweit ich das erkennen kann.
    Hat dein Hund dann links und rechts ein Goldimplantat bekommen?


    *fling* : Naja die, die Turniere laufen trainieren schon intensiver als wir in unserem Kurs. Ich möchte meinen Hund aber auf keinen Fall schaden und werde Agi wohl aufgeben. Mich hat nur die Meinung des Ta irritiert und wollte noch weitere haben.
    Im Sommer geht sie eigentlich täglich schwimmen, wohnen am Kanal und haben paar Baggerlöcher in der Nähe.
    Bisher fahren wir ca. 30 Min Fahrrad, ist das ok?


    Danke für eure Antworten!

    Danke für deine Antwort!


    Wie alt ist denn dein Boomer? Merkst du irgendwas das er HD hat?


    Ich hab unsere Hündin in erster Linie wegen dem Agi Röntgen lassen. Wobei ich schon manchmal den Eindruck hatte dass sie das eine Bein beim Rennen nicht richtig aufsetzt. :|


    Bekommt dein Hund irgendwelche Medis/ Futterzusätze?

    Ich habe eine Hose von Montura, hält schön warm und ist regenfest. =) Für den Winter hab ich mir jetzt zum drunter ziehen eine lange Unterhose aus dem Sportladen gekauft.
    Hab mir am Freitag eine Jacke von northface gekauft, mit der bin ich bis jetzt voll zufrieden. Hoff die ist ihr Geld wert! ;)
    Jetzt brauch ich nur noch gute Schuhe, die vom letzten Jahr sind schon futsch, waren aber auch nichts teueres, halb so schlimm.

    Hallo,
    wir haben letzten Freitag die Diagnose HD bei unserer Schäferhund-Mix-Hündin bekommen. Links leichte bis mittlere und rechts leichte. :sad2:
    Jetzt bin ich mir unsicher was sie darf und was nicht.

    Wir haben bis vor Kurzen einen Agilitykurs mit ihr gemacht, dieser würde im Frühjahr weiter gehen. Mein Ta sagt ich kann weiter machen wenn es nur einmal die Woche ist und das sie die Muskeln und die Auslastung ja braucht. Außerdem gäbe es keine Beweise dafür das Agi die HD verschlechtert. :???: Ich bin jetzt total unsicher, eigentlich hätte ich alles aufgegeben... andererseits macht es mir und meinem Hund schon Spaß. Turniere möchte ich NIE laufen, wenn würde ich gerne einfach des Spaßes wegen trainieren, evtl. auch auf Höhe für die Kleinen springen!? Was meint ihr dazu? Lieber ganz bleiben lassen und eine andere Beschäftigung suchen?


    Wie schaut es aus mit Fahrrad fahren und joggen?


    Vom Ta haben wir Flexivet bekommen, die sollen wir ihr tgl. geben. Kennt die Tabletten jemand?

ANZEIGE