Welche Dosierung des Trainings?

  • ANZEIGE

    Hallo


    Aus gegebenem Anlass,
    mein Schwager hat einen neun Monate alten DSH,
    möchte ich Euch fragen wie viel Ihr mit einem
    Hund in diesem Alter trainieren würdet, wie oft und was Ihr
    für Ergebnisse erwarten würdet? :hilfe:


    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten! ;)

  • ANZEIGE
  • Ich schlage effektives Training 5-10 Min ca. 5x am Tag vor.
    Ansonsten natürlich Konequenz den ganzen Tag!!!!
    Erziehung dauert eh sein ganzes Hundeleben lang......


    Viel Spass..................

  • Das kommt darauf an, was ich mit dem Hund trainieren will und das wiederum hängt davon ab, was mein Hund später können soll/muss.


    Was soll der Schäferhund lernen?

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    kommt wirklich drauf an, wo es hingehen soll. Ich übe mit meinem 12 mon. alten Hund Grundgehorsam´in allen Lebenslagen (Passanten, verkehrsmittel usw..), Übungen aus BH und Obedience, Such/Fährtenspiele, Apportierspiele, Tricks.
    Das läuft auf allen Spaziergängen und Gassirunden so "nebenher", eine mischung aus Spiel, spass und lernen. Wir laufen und bauen immer wieder eine oder mehrere Übungen ein oder fangen was neues an. Apportier und suchspiele verbinden meiner Meinung nach Spaß und lernen perfekt.
    Alles in allem üben wir mehrmals täglich mehrere Minuten- Ich würde sagen so ca. 6-8x am Tag etwa 5min. plus Verhalten auf dem weg zum jeweiligen Gassigebiet.
    Was kann man erwarten? Kommt drauf an inwieweit der hund generell Arbeitsmotivation hat (dürfte bei DSH kein großes Problem sein), ansonsten liegt es am Halter wie gut er mit seinem hund kommunizieren kann, wie er ihn motiviert und was er verlangt.


    Absehen würde ich in diesem Alter auf jeden Fall noch von VPG Training mit Helfer und Ärmel (also wo der Hund in den Ärmel gehen muss), hier entstehen große Belastungen auf die noch nicht fertigen Gelenke. Sehr wohl kann man aber VPG bei Interesse aufbauen, z.B. Revieren anfangen zu üben. schußfestigkeit trainieren usw.
    Ebenso verhält es sich mit Agility, von Sprüngen würde ich auf jeden Fall absehen, Tunnel, Stege, Wippen etc. sind aber ok.
    Kurz, alles wo hohe Belastungen auf die Gelenke stattfinden ist in diesem alter zu früh und bringt erhebliche risiken für die Gesundheit des Hundes mit sich.


    lg susanne

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!