ANZEIGE
Avatar

Dick und hart um den Zitzen herum.

  • ANZEIGE

    Hey
    Meine Hündin 8 Monate alt war das erste Mal läufig. Nun ist sie um die letzten 4 Zitzen herum sehr hart und es ist auch bischen dicker. Es kommt keine Milch raus und es scheint ihr auch nicht weh zu tun. Vom Verthalten her ist sie ganz normal. Hat sie Milchstau? Was kann das sein? Ist es vielleicht sogar "normal" wg der ganzen Hormonumstellung?
    Liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Nee, normal ist das nicht und könnte auf eine Scheinschwangerschaft hindeuten. Ich würde es bei einem TA abklären lassen.

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Das ist normal!
    Hatte Carian beide male und der TA hat gesagt das ist völlig okay und legt sich innerhalb von 3-4 Wochen.


    Es darf nur keine Milch aus den Zitzen kommen, sonst ist es okay.

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • ANZEIGE
  • Klar ist eine Scheinträchtigkeit normal.


    Jetzt ist die Frage, wie stark ist sie ausgeprägt.


    Wie lange ist die Läufigkeit her?


    Wenn die Zitzen wirklich beunruhigend vergrößert sind und hart (Missys waren zum Schluss sogar gnubbelig), auf jeden Fall zum TA gehen und ggf ein Hormonpräparat geben.
    Bei uns hat Galastop geholfen, aber es hat unenedlich lange gedauert, da wir zu spät da waren.


    Nicht mehr am Bauch kraulen, Zitzen nicht mehr berühren und darauf achten, dass der Hund sich die Zitzen nicht leckt. Das regt die Milchbildung an.


    Stofftiere wegnehmen und meine TÄ hat mir den Tipp gegeben, wenn es das nächste Mal wieder losgeht, einfach mal 24 Std lang fasten lassen und auch die nächsten Tage sparsam mit Futter umgehen, so dass dem Körper ein Mangel vorgetäuscht wird.


    Und der Körper ist eigentlich so konzipiert, dass er erst sich selbst mit Energie versorgt, als großartig welche in die Milchproduktion zu stecken.


    Das soll aber nur bei Hündinnen funktionieren, die während der Scheinträchtigkeit noch guten Hunger haben.


    Viel ablenken, Tagesrhythmus ändern, sofern möglich.


    Das wichtigste ist eigentlich, zu schauen, dass die Hündin keine Mastitis bekommt, also keine Milchdrüsenentzündung durch den Milchstau.


    Die Zitzen zu kühlen, zb mit einer Quarkpackung, soll auch hilfreich sein, die Schwellungen in den Griff zu bekommen.


    Ich würde generell nen TA drüber schauen lassen, bevor es wirklich ausartet.


    Eine starke Scheinträchtigkeit ist nicht schön.
    Der Hund leidet körperlich und psychisch.


    Aber eine Scheinträchtigkeit kann auch ganz harmlos verlaufen.


    Also, abchecken lassen.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • das gleiche hat meine Hündin auch allerdings habe ich es wohl auf die leichte Schulter genommen.......vor Weihnachten war ich beim TA der mit auch ein Medikament gegeben hat allerdings hat ihre Tagesform sehr variiert und teilweise hatte sie wohl auch Schmerzen. Jetzt liegt sie hundeelend im Körpchen und zittert Richtung Unterleib und friß kaum was.....ich hätte heute mal lieber nochmal zum TA gehen sollen.


    Morgen gehe ich sofort hin......man sollte die Scheinschwangerschaft nicht unterschätzen....nachdem ich gegoogelt habe bin ich fast wahnsinnig geworden.


    :???:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE