ANZEIGE
Avatar

Frage zur Körpersprache

  • ANZEIGE

    Guuuuten Morgen


    Gestern waren wir mit Bal die Verwandtschaft besuchen, die so einen kleinen weißen Hund haben. Dieser ist 20 h am Tag wahrscheinlich nur am bellen. Jedenfalls habe ich ihn bis jetzt nur bellen erlebt und alle Anderen im Haus nervt das auch.
    Ich habe mich gestern neben ihn gehockt, da kam er zu mir und hat mich angebellt. Er bellt alles und jeden an. Aber genug ;)
    Jedenfalls wedelte er aber die ganze Zeit mit der Rute. Dann kam Balu. Sie beschnuberten sich, beide wedelten. Willi knurrte, schnuberte weiter, wedelte aber auch weiter und auf einmal springt er Balu an (der ist ja viel größer) und es für den Moment so aus, als würde er ihn beißen, denn er machte dabei auch so geräuche als hätte er sich irgendwo verbissen und knurrte dabei. Aber es ist nichts passiert. Schrecksekunde!
    Balu ist dann erstmal mit eingezogenem Schwanz abgehauen und war danach nur ziemlich vorsichtig. Sobald Willi auf ihn zukam sprang er zurück.


    Meine eigentlich Frage : Willi bellte und knurrte fast die ganze Zeit, aber während dessen wedelte er immer mit der Rute, was Hunde doch eigentlich machen wenn sie sich freuen, oder? :???:


    liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • hi,


    nein - wedeln bedeutet nur, dass der hund erregt ist. das kann natürlich auch freudige erregung sein, muss aber nicht. es kann genau so gut angst oder auch provokation ausdrücken - je nach haltung der rute und des hundes beim wedeln und was er sonst noch dazu zu sagen hat (knurren, bellen...).
    willi hat sich in der von dir geschilderten situation bestimmt nicht gefreut...höchstens vielleicht darüber, dass er den eindringling in die flucht schlagen konnte ;)


    lg cjal

    *as my whimsy takes me*

  • Zitat von "cjalas"

    hi,


    nein - wedeln bedeutet nur, dass der hund erregt ist. das kann natürlich auch freudige erregung sein, muss aber nicht. es kann genau so gut angst oder auch provokation ausdrücken - je nach haltung der rute und des hundes beim wedeln und was er sonst noch dazu zu sagen hat (knurren, bellen...).
    willi hat sich in der von dir geschilderten situation bestimmt nicht gefreut...höchstens vielleicht darüber, dass er den eindringling in die flucht schlagen konnte ;)


    lg cjal


    Danke :^^:

  • ANZEIGE
  • hi,


    auch gestellte kamm-haare deuten auf erregung hin. in welche richtung die erregung dann geht wird widerrum an der körpersprache verdeutlicht. ich habe auch immer geglaubt, gestellter kamm - alarmstufe rot!
    ne, ist gar nicht so - jedenfalls nicht immer. ist halt die "hab-acht-haltung" des hundes.


    viel mehr werden wir demnächst auf dem sachkunde-nachweis-kurs lernen. das sind u.a. diese punkte des kurses, auf die ich mich richtig freue. leider kommen solche aspekte in vielen hundeschulen oder vereinen zu kurz. dabei sind die doch auch so wichtig. für den eigenen hund aber auch für fremde, denen man so auf gassigängen begenen kann.

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • Hallo,


    ja genau, das Wedeln ist nicht immer gleich Freude. Ich kann mittlerweile bei Ronja ganz gut einschätzen, wann das Wedeln Freude bedeutet, wann es Unsicherheit ist und wann Handlungsbereitschaft.


    Wenn Ronja sich freut wie Bolle (ich komme nach Hause, wir treffen Ajax...), hängt die Rute wie im entspannten Zustand nach unten und wedelt energisch hin und her (wie ein Kuhschwanz).


    Wenn Ronja unsicher und ängstlich ist (verbellt Menschen im Dunkeln, unbekannter Besuch kommt...), macht die Rute einen leichten Bogen unter den Bauch und nur die Rutenspitze schaut zwischen den Hinterläufen hervor und sie wedelt schnell und ruckartig nur mit dem hinteren Drittel (ähnlich wie ne Klapperschlange).


    Wenn Ronja sich nicht sicher ist, wie sie gleich reagieren soll (wir treffen unbekannte Hunde beim Spaziergang...), steht die Rute fast waagerecht nach hinten in der Luft, Ronja steht aufgerichtet und aufmerksam. Die Rute schwenkt langsam und bedächtig (wie eine Fahne) hin und her.


    Wie Du siehst, wedelnde Rute bedeutet nicht immer "weiße Fahne", also freundliche Einstellung. Achte mal genau auf die Stellung der Rute in bestimmten Situationen und versuche das dem Gemütszustand des Hundes (auch Deines Hundes) zuzuordnen.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja


    PS.: Mir sagte letztens auch jemand, ich hätte nen komischen Hund, der sich eigentlich freut, aber vorne bellt... :irre: Habe mir die Aufklärung verkniffen, derjenige war eh kein Hundemensch.

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Dankeschön. Beim Lesen ist mir gleich aufgefallen, dass Balu in diesen Situationen genauso reagiert. Bei ihm kann ich es auch schon einschätzen.
    Nur dieser kleine Kläffer hatte so ne Minirute und soviel Fell :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE