ANZEIGE
Avatar

leinenführigkeit/bei Fuß

  • ANZEIGE

    wie bring ich das meinem Jamy am besten bei, hätte da gerne paar Tips oder soll ich lieber warten bis ich in die Welpen/hundeschule gehe und es mir da zeigen lassen?


    Ach ja wünsche allen Lesern frohe Weihnachten!

  • ANZEIGE
  • Ebenfalls frohes Fest :)


    Ich würde erst einmal zur Welpenstunde gehen und mir auch dort die entsprechenden Tipps holen. So hat dein Hund andere Hundekontakte und d lernst dort auch eine Menge :)

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

  • Ebenfalls schöne Weihnachten!


    Also, warte am besten bis zur Welpenschule.
    Wir haben das dann so beigebracht bekommen : der Hund rechts oder links neben den Beinen an der Leine. Dann bückt man sich und hält dem Hund ein Leckerlie hin. Am besten was ganz hartes größeres. Der Hund versucht es zu bekommen. Man läuft los und sagt immer freundlich "Fuß".
    Der Hund läuft automatisch neben den Beinen.


    lg

  • ANZEIGE
  • Entweder Lecker vor Nase halten, irgendwann natürlich auch geben :D oder wenn der Hund zufällig einen oder einige Schritte neben die läuft belohnen, z.B. über Clickertraining.
    Meine Hündin lief sowieso immer mal neben mir und schaute mich teils auch an "krieg ich n Leckerle", hatte ja immer was bei :^^: , hab dann gesagt "Fuß" und dann direkt n Click und n Leckerlie.
    Schon hatte ich nen aufmerksamen Hund neben mir.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "jamynic"

    ach und noch eine frage ist stöckchen essen für welpen ok?ist nämlich Jamys neue Marotte


    Ich finde es nicht ok, wobei Jack auch an keinen Stock vorbei gehen kann. :/ Nicht jedes Holz ist ok und wenn der Hund mit den Stock durch die Gegend rennt, könnte es passieren (wenn er ihn falsch trägt) das er ihn sich in den Rachen rammt.


    Versuche den Hund von den Stöckchen abzubringen und biete ihn dafür ein anderes Spielzeug an.

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

  • Hallo.
    Leinenführigkeit oder Fuß.
    Was möchstest du dem HUnd vermitteln?
    Leinenführigkeit = gehen an lockerer Leine
    Bei Fuß = Hund orientiert sich an deinem Bein.


    Das "bei FUß " wurde ja bereits erklärt.
    (Die praktische Anwendung zeigt man dir in der HuSchu ;) )


    Halte ich aber für einen Welpen noch etwas früh, da es eine erhebliche Konzentration fordert.
    Für den Anfang ist eine gute Leinenführigkeit für entspanntes Gassi eigentlich besser geeignet.


    Lies mal hier:
    http://www.dogforum.de/ftopic61549.html


    Stöckchen fressen halte ich für keine gute Idee.
    Würde ich dem Hund direkt wieder abgewöhnen.


    Weiterhin schöne Feiertage.

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE