ANZEIGE

Hund pinkelt ins haus

  • Hallo, wir haben ein Problem mit unserem Hund.


    Sandy pinkelt uns leider regelmässig auf unsere Treppe im Haus.
    Es ist so, das wir ein haus über 3 Stockwerke haben. Mein Mann hat sein Büro im 3. Stock und das Wiohnzimmer ist unten.


    Morgens geht mein Mann mit Sandy spazieren, sie macht auch alles ordentlich.


    Danach geht mein Mann oben arbeiten und Sandy legt sich meist auf die Couch. Kurz darauf pinkel und manchmal kackt sie auch die Treppe voll :(


    Das ist so anstregend jedesmal wenn man wieder nach unten geht zu schauen ob man in Pfützen tritt.


    Wirklich müssen tut sie nicht. Also wir im Ulaub die ganze Zeit in einem Raum waren musste sie ja auch nicht.


    Das hier scheint Protest zu sein, weil sie nicht alleine sein will. Aber wir müssen doch zwischendurch auch arbeiten.


    Wir haben 2 kleine Kinder und das hier ist lagsam eine Zumutung.


    Jemand eine Idee?????


    Sandra

    LG Sandra und Andre mit Kids Julian und Nico, dazu 4 Katzen und 1 Labrador :)

  • oh sorry, sie ist jetzt 5 monate alt.


    Ganz stubenrein war sie noch nicht, kleinere Unfälle gab es, aber das hier ist nun extrem.


    Sie meldet sich auch nicht, also das sie winseln würde oder so


    Sanda

    LG Sandra und Andre mit Kids Julian und Nico, dazu 4 Katzen und 1 Labrador :)

  • ja ich kenn das sei froh das es "nur" die treppe ist unsere hündin hat sich damals das kinderzimmer ausgesucht was mich WAHNSINNIG gemacht hat! Kinderzimmer teppich ... spielsachen usw. sie hat das in der nacht gemacht da sind die kinderzimmertüren offen weil die kids oft nachts zu uns wandern.... ich hab ihr dann konsequent das Zimmer verboten. ich würd evtl eure einen raum zuweisen wo sie alleine sein muß. vielleicht wenn sie im wohnzimmer auf der couch liegt die türe zur treppe (falls es eine gibt?) zu schließen..... bei uns hat es so geholfen....

    Liebe Grüße von Nicole & Mila
    « Einem Menschen, den Kinder und Hunde nicht leiden können, ist nicht zu trauen »


    « Sie ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihr Glück »
    ♥ Suri (Schäferhund Mix aus Rumänien)*02.08 - ✟ 28.04.2011

  • Zitat von "ignatia"

    Ganz stubenrein war sie noch nicht, kleinere Unfälle gab es, aber das hier ist nun extrem.


    Vorsichtshalber solltest Du zunächst beim TA abklären lassen, ob Eure Kleine Blasenentzündung haben könnte - gerade weil Du auch schreibst, dass es jetzt extrem ist, sich also wohl in der letzten Zeit verschlimmert hat.
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "ignatia"

    Wirklich müssen tut sie nicht.


    Doch, sie musste wirklich, sie protestiert nicht, sondern ist einfach ein junger Hund und ihr ward nicht da, um ihre Anzeichen zu deuten und sie gleich vor die Tür zu führen.


    Wie wäre es, sie unter Eurem Arbeitstisch ablegen zu lassen, so dass sie, wenn sie muss, sich bei Euch bemerkbar machen kann.

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • sie macht sich ja lweider nicht bemerklbar.


    4 leute sassen die tage im weohnzimmer, der hund dabei. Er tapste in die Küche, pinkelte unter den Tisch und kam wieder.


    Da gab es nix zu deuten :(

    LG Sandra und Andre mit Kids Julian und Nico, dazu 4 Katzen und 1 Labrador :)

  • Hallo,


    Arbeitszimmer im 3. Stock und 5 Monate alter noch nicht stubenreiner Hund ganz unten im Wohnzimmer ... cih will dir da echt nicht zu nahe treten, aber am liebsten würde ich hier einfach nur folgendes fragen: Finde den Fehler?


    Wie soll dein Mann (ich geh mal davon aus, dass er auch der einzige im Haus ist, oder?) im Dritten Stockwerk hören, wenns Hundi unten meldet das es muss? Vorallem würde mich mal interessieren wie sie das sonst macht? Winselt sie, rennt sie schweigend zu Tür? oder Bellt sie?


    Wen dein Mann noch dazu konzentriert arbeitet, kann es doch auch gut sein, dass er es schlichtweg nicht mitbekommt, oder überhört.


    Ob das allerdings eine "Zumutung" ist, dass der Hund eben noch nicht Stubenrein ist, dazu mag ich mich ehrlich nicht auslassen. Okay, ihr müsst arbeiten, okay ihr habt 2 Kinder... alles schön und gut, aber der Hund braucht eben seine Zeit um Stubenrein zu werden und das braucht Geduld, daran arbeiten und Zeit. Manche Hunde werden schnell stubenrein, andere brauchen eben länger ...


    Der einzige Rat hier den ich geben kann, zwischendrin eben noch mal mit Junghund vor die Tür, scheinbar sind die Intervalle zwischen Morgenspaziergang und nächsten Gassigang einfach zu lang. Wenns sein muss eben Wecker stellen, damit man während der Arbeit auch dran denkt. Aus Frust oder Absicht macht das der Hund sicher nicht ... wenn er muss dann muss er eben.


    Liebe Grüsse
    Pandora

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

  • Zitat von "ignatia"


    Da gab es nix zu deuten :(


    Da gab es nix zu deuten?? Vier Leute saßen im Wohnzimmer, der Hund stahl sich klammheimlich weg, keiner hat es gemerkt und machte deswegen unter den Küchentisch.


    Na aber, ein wenig mehr auf die Körpersprache Eures Familienmitglieds könnte man schon achten. :D

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

ANZEIGE