ANZEIGE

Nicht satt vom Kaltgepressten???

  • Bonny bekommt ja nun seit einiger Zeit schon morgens Lupovet ip Derma und abend Nafu mit Flocken. Beim Spazierengehen ein paar Leckerlies und täglich ein Kaninchenohr. Lupovet bekommt sie 60 gramm bei 10,5 Kg und 100g Nafu mit 3 Esslöffel Flocken. Ich habe das Gefühl das sie ständig schmachtig ist. Sie geiert alles Essbare an :motz: Bilde ich mir das nur ein oder kennt das noch jemand????


    LG vom verfressenen Beagle und Frauchen :4affen:

  • Zitat von "beaglebonny"

    vom verfressenen Beagle


    Beagles gehören meines Wissens zu den ständig verfressenen Hunden. Lass Dir da mal nicht auf der Nase rumtanzen bzw. rede Dir kein ein schlechtes Gewissen durch schmachtende Blicke ein, sondern verbiete konsequent das Betteln: Wer bettelt, fliegt raus! (naja, zumindest aus dem Zimmer ;))

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Ganz so hart wie souma seh ich das nicht.


    Cocker sind auch Fressmaschienen.
    Mit gekochtem und Extruderfutter sind meine alle satt.
    Hatte ich kaltgepresstes gefüttert, haben sie gebettelt wie verrückt und auch das Essenklauen angefangen.
    Als ich wieder Extruderfutter gefüttert hab war alles OK.


    Ich denke, wenn man es umgehen kann, dann muß einem Hund nicht unnötig der Magen knurren, nur weil er zu einer verfressenen Rasse gehört. ;)

    ------------------
    Liebe Grüße ....Angelika und Aika


    .....für immer tief im Herzen Kevin und Macho

  • Meine war auch von kaltgepresstem weniger satt. Wir musste das Exoeriment dann aus anderen Gründen abbrechen, aber ich denke, dass sich vielleicht auch der Magen erst an die neue Futterbeschaffenheit gewöhnen muss. Das Futter quillt ja im Magen nicht! Also fühlt es sich für den Hund erstmal weniger an.


    Ist wie bei uns: Wenn wir im Urlaub mal eine Weile viel gegessen haben, dann haben wir ja zuhause in der ersten Zeit auch mehr Hunger, und wenn man dann einfach konsequent normal isst, gewöhnt sich der Magen auch wieder um.


    Übrigens macht auch Nafu weniger lange satt. Dafür füllt es aber erstmal ganz gut. Dementsprechend würde ich mal überlegen, das Nafu am Morgen zu geben und das Trofu abends.


    Den Hund hungrig gehen zu lassen, davon halte ich auch überhaupt gar nix. Wenn ein Hund von einem Futter auf die Dauer nicht genug fressen darf, um sich satt zu fühlen, dann ist es schlicht und ergreifend nicht das richtige Futter für ihn. Und dein Hund hat ja anscheinend früher weniger gebettelt. Das spricht ja schon dafür, dass er wirklich Hunger hat.

  • Ich habe ja auch eine Weile Lupovet IBDERMA gefüttert und genau aus diesem Grund wieder gewechselt. Es war nicht mehr zum aushalten, so hat Rambo gebettelt und überall nach fressen gesucht. Jetzt bekommt er auch Kaltgepresstes aber das scheint ihn satter zu machen. Klar wenn es nach Würstchen oder Käse richt, guckt er als wenn er seid Tagen nichts bekommen hat :roll: , aber er sucht nicht mehr nach fressen und macht einen zufriedeneren Eindruck.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Tja wobei ich ja dann wieder bei der Frage währe welches Extruder, weil bestes Futter will ich nicht mehr.... Da kein Mais enthalten sein sollte schränkt das schon etwas ein :???:

  • Hallo, ich klinke mich hier mal ein!
    Ich habe das bei meiner auch beobachtet. Sie war immer ein sehr schlechter fresser. Seit einiger Zeit bekommt sie Lupovet und zwar die volle Ration und alles wird weggeputzt! Sogar kleine Extrarationen werden gerne genommen und wenn was auf dem Tisch liegt würde sie das am liebsten auch noch klauen. Das hätte sie früher nie gemacht! Wollte das hier auch schon lange mal fragen! :roll:


    LG, Birgit

  • Wie wärs denn mit Josera Optiness, das is glaub ich ohne Mais.

    ------------------
    Liebe Grüße ....Angelika und Aika


    .....für immer tief im Herzen Kevin und Macho

  • Mit Josera habe ich auch sehr gute Erfahrungen. Ansonsten gibts von Select Gold ein Sensitive-Futter mit Lachs, Dinkel und Kartoffel und eins mit Lamm und Reis. Das ist auch ohne Mais. Andere fallen mir momentan nicht ein...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE