ANZEIGE
Avatar

Erfahrung mit Sehnenentzündung?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,
    war heute morgen mit unserer Maus beim TA weil sie seit gestern Abend nur noch auf drei Beinen lief. Herauskam eine Sehnenentzündung im Fussgelenk. Das heisst jetzt für uns mindestens drei Wochen Leinenpflicht und nur zum Geschäft verrichten raus. Kein spielen, kein springen, gar nichts und das mit nem Hütehund.
    Hat da jemand Erfahrung mit?
    Wie beschäftige ich denn jetzt den Hund? Sie kann ja wirklich gar nichts machen, keine Spielchen, keine Unterordnung, was mach ich denn jetzt?
    Sie liegt hier total traurig auf ihrer Decke. :gott:


    LG Tanja mit Luna

  • ANZEIGE
  • Oh je, die arme Luna.
    Das tut mir sehr leid für den Hund und Dich


    Zitat von "Lunamaus"


    Hat da jemand Erfahrung mit?


    Leider ja.
    Dago hatte nach einer heftigen Verstauchung am Handgelenk eine Sehnenscheiden- und Schleimbeutelentzündung.
    Zusätzlich zum rimadyl gab ich ihm Rhus toxicodenderon D6, kaufte eine Bandage, die das Gelenk stabilisiert und schonte den Hund.
    Zu Hause wurden halt irgendwelche Sachen versteckt, um ihn zu beschäftigen.
    Außerdem legte ich den Hund unter das Rotlicht zur Förderung der Durchblutung.


    gute Besserung für Luna

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hey Tanja,


    auch von hier nochmal gute Besserung... wir drücken alle Pfoten und Daumen, dass es bald wieder besser geht...


    Hoffe wir sehen uns dann mal im neuen jahr.. freu mich drauf :D

    ***************************************
    Liebe Grüße Denise und nen Pfotenhieb von Gusti...
    ***************************************
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!!!!
    ***************************************
    Gusti befindet sich im Userhundthread auf Seite 9!!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE