ANZEIGE

Noch ein DOX- Thread - kleiner Hund/ Dackel

  • Moin Moin.


    Weihnachten naht und ich will meinem Hund etwas Gutes tun.


    Ich habe nun ständig K9 mit DOX verglichen und im Endeffekt finde ich das DOX interessanter.


    Ich habe aber Fragen.


    1. Mein Hund hat zwar für ihre Größe einen breiten Brustkorb (41cm knapp), aber dafür ist der Weg vom Sattel zur vorderen Brust nicht sehr weit, zudem hat sie ein zeimlich stark ausgeprägtes Brustbein, wie es bei Dackeln der Fall ist. Es steht wirklich ordentlich vor und ich möchte nicht, dass der vordere Gurt darauf drückt oder aber komplett Richtung Hals verrutscht.
    Hat da jemand Erfahrungen mit?
    Kann man den Grut verstellen? Ich hätte ihn lieber locker sitzend aber eben auch nicht verrutschend...


    2. Diese Gummierung des Sattels ist ja eigentlich das, was mich im Endeffekt überzeugt, das DOX zu nehmen, da ich es hasse, wenn Geschirre großartig verrutschen.
    Allerdings frage ich mich ernsthaft, ob es nicht vielleicht ziepen könnte, wenn das Gummi auf dem Fell aufliegt.


    Wenn ich daran denke, mir ne Gummischwimmkappe aufzusetzen... auuu


    Mag mir jemand was dazu sagen?


    Danke im Voraus :)

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Ich kann zu den Noppen soviel sagen, dass wir einen Drahthaar Vizsla in unserer Mantrailing Gruppe haben dem das nix ausmacht. Auch sind in der Gummierung nach dem Tragen nicht mehr Haare zu finden als bei den kurzhaarigen Hunden. Selbst wenn mein Hund sich damit mal über den Boden rollt, hat sie danach keine kahlen Stellen im Fell eben weil es auch nicht verrutscht. Die Gummierung ist eigentlich sehr weich, das sind keine großen Noppen, die da rausstehen. Kann mal ein Foto davon machen wenn du willst.
    Den Brustgurt kannst du verstellen, der hat eine Klettfixierung. Ich habe das Geschirr allerdings noch nie an einem kleinen Hund gesehn. Könnte mir vorstellen, dass der Brustgurt vielleicht ein bisschen zu hoch sitzt, also eher am Hals :ka: Bleibt dir wohl nur ausprobieren. Die tauschen ja auch wieder um. Für Weihnachten isses jetzt wohl allerdings zu spät :)

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • ^^ schon bestellt und sollte heute kommen... ja, ausprobieren hab ich mir dann auch gedacht. Im schlimmsten Fall mach ich ein Minus vom Rücksendeporto.


    Ein Foto ist nun ja nicht mehr nötig, aber danke trotzdem^^


    Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Ich habe beide Geschirre und finde gerade für kleine Hunde das K9 besser!


    Der Brustgurt vom DOX ist sehr breit und die Schnalle auch sehr groß. Viel größer als bei dem K9. Bei kleinen Hunden sieht das unmöglich aus und bequem ist das sicher auch nicht.


    Das Gummi unter dem Dox zieht an dem Fell. Rutschen kann das DOX nämlich trotzdem noch und dann zieht es mit den Gumminoppen eben am Fell!


    Von der Optik her ist es schöner und auch der Sattel ist etwas kleiner. Das sind die einzigen Vorteile die ich nennen kann.


    Und wie gesagt: Das ist meine Meinung zu DOX und KLEINEN Hunden!

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • Zitat von "Tamee"

    Das Gummi unter dem Dox zieht an dem Fell. Rutschen kann das DOX nämlich trotzdem noch und dann zieht es mit den Gumminoppen eben am Fell!


    Das Dox ist das einzige Geschirr, das sich keinen Zentimeter bewegt wenn ich die Schleppleine dranhabe.
    Und da macht es doch keinen Unterschied obs ein großer oder kleiner Hund is? :???:


    Die Schnalle ist aber wirklich groß-das stimmt, kann mir auch vorstellen, dass das seltsam aussieht.
    Bin gespannt was Aura berichtet.

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Naseweis"


    Das ist ein K9 und ich muss sagen mein Dackel hat keine Probleme damit *gg*


    Oh dankeschön!


    Gestern ist das DOX noch nicht angekommen... :( Aber heut gefälligst :motz:


    Super Bild! Welches K9 ists denn?


    Ich finde, auf dem Bild im Dox- Shop sieht es gar nicht wuchtig aus mit der Schnalle. Ist ja auch keine Schnalle in Größe M am Bauchgurt in Größe XS...


    einmal einen Blick drauf werfen bitte


    Das Bild zeigt ein DOX in Größe S, meins wird XS sein.


    Missy ist auch sehr robust gebaut. Also für unter 30 cm Schulterhöhe hat sie nen Brustumfang von 42 oder 41... mit Aussich auf mehr, wenn sie jetzt wieder mehr läuft (sie baut schnell Muskulatur auf).


    Ich hatte gehofft, dass gerade der Breite Bauchgurt angenehmer beim Liegen ist. Momentan ist der Bauchgurt eher schmal und "dick", das drückt sicherlich, wenn sie drauf liegt.


    Mit der Schnalle muss ich sehen.


    Ich hoffe ja, dass es nicht unangenehm ist. WIe es im Endeffekt aussieht, ist mir einerlei, mir gehts dabei um den Tragekomfort und die bessere Sichtbarkeit.


    Ich werde es hoffentlich heute erfahren... ansonsten müsst ihr mit den Erfahungsberichten bis nach den Feiertagen warten :|


    Nochmals danke für das Bild...


    Ob das Geschirr rutscht, wird der Härtetest Kleinhund zeigen.
    Ich hoffe ja nicht!


    Also Missys Fell ist auch einzigartig. EIne Mischung aus rauhaar und langhaar.
    An ihrem Fell haften KEINE KLETTEN, egal was sie macht^^


    Vielleicht kommt das dem Ganzen zu Gute. Sollte es rutschen, wie das jetzige, werd ichs zurückgeben. Denn dann ist ein riesen Faktor einfach futsch.


    Danke für die Tipps, worauf ich noch achten muss bei dem Geschirr.



    EDIT 11:21


    Das Geschirr ist toll, sitzt super, die Schnalle find ich nicht zu groß, der Bauchgurt ist total toll breit und der Brustgurt vorne sitzt super... muss sich noch etwas "ausleihern" der Klett vorne, aber sitzt bereits jetzt wie angegossen...


    Wird über die Feiertage getestet^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Moin Moin!


    Jaaa, Fotos hab ich gemacht.


    Also ich bin wirklich mehr als zufrieden bisher.


    Es verrutscht nicht, also ihre Haut verschiebt sich^^ aber das Geschirr sitzt super, ich war wirklich besorgt, nachdem Tamee geschrieben hatte, dass es trotzdem verrutscht.


    Die Schnalle ist wirklich breit, aber soll sie auch sein, ich bin super begeistert, dass der Bauchgurt so breit ist.


    Alles sitzt perfekt, Missy hat das Ding schon eingesaut, alles super^^


    Mal sehen, ob der Eindruck so bleibt^^
    Ich hab, warum auch immer, etwas Bedenken, ob der Bauchgurt so bleibt, wie er ist, irgendwie kommt mir das Verstellen so leicht vor...
    We'll see.


    Hier Foddos




    Also vielen Dank nochmal an euch^^


    Einen schönen letzten Weihnachtstag!

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE