Pancrex-Vet Pulver bei Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

  • ANZEIGE

    Wieder mal mein leidliches Thema wegen der Bauchspeicheldrüseninsuffizienz unserer Dogge... :(
    Habe jetzt ewig recherchiert und gesucht und zum guten Schluß bin ich auf dieses Präperat gekommen. PANCREX-VET. Bei Apotheker.com bekommt man die 250g Dose für 48,27 Euro (inkl. Versand).
    Hunde bis 5kg brauchen 1g,
    von 5kg-10kg brauchen 2g und
    über 10kg brauchen 3g am Tag zum Futter dazu.
    Ist sehr ergiebig meiner Meinung nach, grad bei so einem großen Hund, wie es unserer ist.
    Das Pulver wird zum Futter gegeben und dann mit lauwarmen Wasser angefeuchtet. Das Pulver fängt dann an, das Futter zu "verdauen" noch in der Schüssel. Ich muss zugeben, es riecht etwas gewöhnungsbedürftig, aber Arco hat es gefressen wie vorher auch. Jetzt muss es nur noch helfen (aufHolzklopf)
    :flehan:

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Das haben wir auch in der Praxis, gibts als Pulver und Tabletten. Wo bei das Pulver schon besser ist weil man es übers Futter streuen kann. Ich finde es riecht wie Katzenstreu :freude: Was ich ja etwas eckelig finde ist wenn man es stehen lässt zum "vorverdauen" wird irgendwie so matschig oder ? Aber ich kenne einigen denen es geholfen hat bzw. hilft. Die meisten sagen wenn der Hund es ma ne zeitlang bekommen hat bräuchte man es sogar nicht mehr einweichen sondern kann es gleich mit verfüttern.

  • Entweder bin ich zu doof oder "Apotheker.com" hat das Pancrex-Vet Pulver aus dem Programm genommen. Für Hunde finde ich nur Kaustreifen und irgend eine Reinigung für die Ohren.
    Eine Alternative zum TA (Pancrex-Vet Pulver kostet dort 60.-) würde mir auch gefallen.
    Also, wo finde ich noch mal genau das Pulver?


    Gruß Susanne

  • ANZEIGE
  • Claro.
    hallo c.
    ich glaube das wir uns (icq) kennen,oder ?


    wie du sehen kannst habe ich auch eine d.dogge.
    ich habe bei meiner 1.dogge (rüde schwarz) das gleiche problem gehabt.
    bauchspeicheldrüsenunterfunktion
    und was soll ich sagen ...
    ich habe das pulver " pancrex-vet " bekommen.
    mein hund war für eine dogge immer sehr dünn.
    ich habe dann dieses mittel ca. 4 monate gegeben.
    dann habe ich es sein lassen um zu sehen was passiert.
    und es ist nichts passiert ALLES WAR WIE IMMER.
    mein hund war dünn, er hat genau soviel gefressen wie immer, sein haufen
    war mal normal und mal dünner ALLES WAR WIE IMMER egal ob ich das mittel gegeben habe oder nicht ...


    ich habe auch einen 2.test in einer klinik machen lassen ob mein hund
    irgendwas am magen hat. er hatte nichts .
    also habe ich nichts mehr gemacht. kein pulver usw. nichts also.


    ich habe mich damit abgefunden das meine dogge einfach eine dünne dogge ist (durch event.stress oder so) das war einfach BEI MIR SO.
    und den HUND hat es nicht gestört.


    ICH WÜNSCHE DIR MIT DEINER DOGGE UND DEM PULVER NATÜRLICH
    ALLES GUTE ...



    liebe grüße
    michael


    wenn du eine frage hast einfach melden (icq oder mail)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • hallo unser jakob hat das gleiche problem wir geben das pulver auch und kommen eigentlich gut zurecht nur meinte der TA das jakob eine diät braucht mit wenig fett, wer kennt eine diät die man auch kochen kann oder zu trockenfutter mischen kann
    sag schon mal danke :winken:

  • Das Pulver ist ja nichts weiter als ein Enzym, welches die Bauchspeicheldrüse des Hunde evtl nicht in ausreichender Menge produziert. Wie hoch dabei die Dosierung ist, muß quasi ausprobiert werden, ist aber auch vom Fettanteil der Ernährung abhängig.


    Durch frisch (ob nun gekocht oder roh) kann die Fettzufuhr sehr gut gesteuert als auch reduziert werden. Gefflügel zB besitzt wenig Fett und sichtbares Fett kann entfernt werden. Dazu paar Haferflocken, Reis oder mal Nudeln, bissel grün vl mal ne geriebene möhre, nur kleine Menge Öl, magere Milchprodukte, wenig Käse oder fette Leckerchen, wenig Eigelb usw usw


    Eigentlich ganz einfach. Und immer je nach Geschmack und Möglichkeit.


    Ananas zB stellt ein ähnliches Enzym zur Verfügung bzw entlastet die bsd. Ist aber für uns vielleicht ganz lecker, für den Hund eher weniger geeignet.


    Außerdem kannste ne Prise Heilerde dazumischen, mindestens 2 mal füttern, und beobachten, welche sorte Gras Hundi frißt und davon beimischen. Kümmel hilft auch, ist aber wieder so ne Sache, ob der hund das annimmt.

  • hallo,
    man kann auch Kreon nehmen. Müsste aber vorab mit dem TA abgesprochen werden, in welcher Stärke und Menge es verabreicht werden muss. Vielleicht ist Kreon auf Dauer günstiger, da die Tiermedizin meist viel teurer ist als die für Menschen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!