ANZEIGE
  • Hallo alle zusammen
    Wir holen am Wochende ein 9 wochen jungen Welpe einen weißen schäferhund und nun meine Frage wie ich am besten das eingewöhnen und die trauer das wir ihn von seiner mutter weg geholt haben erleichtern kann und wie ich mich gegen über ihm am besten verhalte meine mutter hat ihre hündin auch als welpe geholt aber die zeit ging wie im fluge vorbei gibt es irgendwelche internet seiten wo man sich am besten informieren kann.... Ich habe erfahrungen mit hunden aber die angst irgendetwas falsch zumachen ist schon groß..


    Danke schon mal für die Antwort

  • las es auf dich zukommen.
    ich habe zwei welpen gehabt.
    keine probleme, sie haben alles erkundet und sich ganz schnell eingelebt.
    wir haben viel geschmust, gespielt und das pipi machen in angriff genommen. ist ist eine wunderschöne zeit, geniesse sie .
    mach viele bilder, wenn dein wuff gross ist freust du dich drüber.
    wie bei kindern...sie werden schnell erwachsen.


    worüber suchst du denn genau infos?


    ganz viel spass und stell putzeimer immer brereit :lachtot:

    LG Astrid und Bummelprinz Sammy

  • Hm stell doch einfach hier mal deine Fragen bzw schau doch mal die Rubrik "Welpen + Junghunde" durch. Da stehen sooooooooo viele Infos schon drin...


    wenn du was nicht findest frag einfach...hier bekommst du in 0,nix antworten ;)

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • hi also bekannte von uns hatten ein kuscheltier an der mama gerieben und mit genommen.


    Unser kleiner hat keine probleme gehabt.
    Ich war ja die ganze zeit da und hab mich dann mit ihm beschäftigt.

ANZEIGE