ANZEIGE
Avatar

Begrüßung nach alleine lassen?

  • ANZEIGE

    Hallöchen!


    Ich habe gelesen man soll nachdem man seinen Hund alleine gelassen hat, kein Radau machen. Hund kurz begrüßen und dann zur Tagesordung übergehen, damit es für ihn nichts Besonderes ist, dass ich wiederkomme, denn dann fällt es ihm auch nicht so schwer wenn ich weggehe. Habe ich immer so gemacht und funktioniert super!



    Jetzt habe ich meine Hündin mal für eine Nacht weggegeben. Als sie mir zurück gebracht wurde hat sie sich gefreut wie ne Schneekönigin und ist wie ein Flummi freudig um mich herum gehüpft. ich habe sie auch freudig begrüßt. Aber war das richtig von mir? Oder sollte ich mich da genauso zurückhaltend geben wie nach dem Alleine lassen??? :???:


    Wer hilft :hilfe:


    LG Cafe

  • ANZEIGE
  • ich begrüße meine Hunde imemr freudig wenn ich wieder nach Hause komme. Ist doch immer was schönes, wenn das "Rudel" wieder zusammen findet nach Trennung, warum soll ich mich da nicht mit meinen Hunde freuen?


    Es ist normal wenn ich soie alleine lasse, aber genauso normal, dass ich sie danach freudig begrüße ;)

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • ich sag nur kurz "Hallo" oder auch gar nix und knuddel sie dann auch und spiel mit ihr. Aber so Dinge mache ich erst wenn ich Jacke und Schuhe ausgezogen hab und mich noch kurz gesetzt hab oder so. Dass sie das nicht mit dem Wegsein in Verbindung bringt und denkt, dass das etwas ganz besonderes ist wenn danach immer so schön gespielt wird ;)

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • ANZEIGE
  • Ich habe es so gelesen und meine Hundetrainerinn hat auch dazu geraten nicht so große Aufregung drum zum machen, weil sie so eher lernen, dass es was Alltägliches ist, wenn Frauchen kommt und geht.


    Machst Du nicht und geht trotzdem? :???:


    Ist ja n Ding! Wie lange kann Dein Hund denn auf diese Weise allein bleiben?

  • Zitat von "Koyuki"

    ich begrüße meine Hunde imemr freudig wenn ich wieder nach Hause komme. Ist doch immer was schönes, wenn das "Rudel" wieder zusammen findet nach Trennung, warum soll ich mich da nicht mit meinen Hunde freuen?


    Es ist normal wenn ich soie alleine lasse, aber genauso normal, dass ich sie danach freudig begrüße ;)


    So mache ich das auch, jetzt schon beim zweiten Hund.


    Bis jetzt haben sich daraus weder für mich, noch für meinen Hund irgendwelche
    Nachteile ergeben.

    LG Claudia mit Askja
    Mandy immer in Gedanken und im Herzen bei uns
    (03.06.1993 - 09.08.2006)


    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage. Aber nicht dafür, was du verstehst!!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Lucy ist halt so arg überdreht, sie fängt an zu bellen, zu jaulen und hat sogar vor Freude gepinkelt. Das hat alles komplett aufgehört, seit wir nicht mehr so ein Aufheben drum machen

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Ich denke, das sind zwei unterschiedliche Dinge.


    Wenn ich nach hause komme und die Hunde sich totfreuen, dann sage ich kurz hi prof und hi wulfen und sehe sie an, gehe dann aber die Treppe hoch, ohne sie zu beachten. Meistens habe ich einen Einkaufskorb dabei.


    Ich stelle ihn ab, begrüße meinen Freund, ziehe mich aus und dann sind die Hunde dran.


    Wenn ich aber meine Hunde weggegeben hätte und sie würden zurück gebracht werden und sie freuen sich tot, dann wäre halligalli angesagt, warum sollte ich mich da zurückhalten.


    LG
    Angie

  • "Wenn ich aber meine Hunde weggegeben hätte und sie würden zurück gebracht werden und sie freuen sich tot, dann wäre halligalli angesagt, warum sollte ich mich da zurückhalten? " (Angie)


    Naja es sind ja beides Begrüßungssituiationen. ich dachte, dann fällt es ihr vielleicht das nächste Mal schwerer sich von mir zu trennen :???:

  • ne hatte keiner probleme mit und meine jaulen auhc vor freude, ich finds shcön^^


    alleine bleiben können sie ganz normal, locker 6 stunden auch länger (was ich aber vermeide wenns geht)

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • Ich denke, dass muss man von Hund zu Hund entscheiden.
    Bei denen, wo der Weg steinig war bis sie alleine bleiben konnten, würde ich lieber kein Theater vor Freude machen, wenn ich heim komme. Wäre mir zu riskant, dass es vielleicht doch wieder einen Rückfall gibt.


    Aber hat der Hund überhaupt kein Problem damit alleine zu sein bzw. das Erlernen ging wirklich flott, dann würde ich mir da keinen Kopf drum machen und meinen Wuff begrüßen und mich mitfreuen.

    Es grüßt Denise


    Wirbelwind Jale (*13.11.2017)
    Für immer im Herzen mein Seelenhund Luna ( *4.2.2007 † 23.11.2017)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE