ANZEIGE
Avatar

Traenenfluessigkeit bei Labrador Retriever

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    eine kurze Frage von meiner Seite:
    Unser 5 Monate alter Labrador hat jeden Morgen und auch waehrend des Tages kontinuierliche "Traenen" welche abgeschieden werden.


    Dabei handelt es sich um leicht schleimige, gelb/gruen farbene Traenen.
    Der TA hatte keine Beanstandungen, und doch waere es gut zu wissen, was dies ist. Er hat dies seit ca 4 Wochen.


    Danke fuer Euren Input.
    Gruesse

  • ANZEIGE
  • Hey Charlybrown :)


    Grün-gelblicher Ausfluss deutet eig. auf eine bakterielle Entzündung hin...



    Klarer oder weißlicher Ausfluss dagegen ist grad im Welpen/Junghundealter "normal" (mein kurzer - ebenfalls Labrador, 5,5 Monate alt, hat auch hin und wieder klare Tränen)


    Würde den TA mal fragen, ob es nicht angebracht wäre ne Augensalbe zu geben (idR ist das "Problem" dann schnell behoben).

  • Zitat von "Charlybrown"

    Dabei handelt es sich um leicht schleimige, gelb/gruen farbene Traenen.
    Der TA hatte keine Beanstandungen, und doch waere es gut zu wissen, was dies ist. Er hat dies seit ca 4 Wochen.


    Für mich hört sich das auch nach einer Entzündung an. Bei bakteriellen Bindehautentzündungen sondern die Augen gelblichen Schleim ab.


    Der TA sagt, das sei normal?
    Kann ich nicht ganz nachvollziehen.


    Sind die Augen des Hundes gerötet?

  • ANZEIGE
  • Das haben besonders Labradore oft, da sie ja wie ein Staubsauger sind und die ganze Zeit mit dem Kopf nach unten den Boden abschnüffeln. :irre:


    Unser hat das auch. Meist halt nur normal klare Tränen, aber es kommt auch vor das er diese grün/braunen schleimigen Tränen hat.
    Der TA hat uns dafür solch Cortisontropfen gegeben (die gleichen wie auch für Menschen) und die gibt man ein paar Tage und dann ist wieder alles gut :^^:

    LG


    Jenny&Gaspo

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE