ANZEIGE

Sacco Cart oder anderes Fahrzeug?

  • Ich möchte in den Zughundesport einsteigen und bin nicht sicher welches Gefährt das Richtige für uns ist.
    Meine Dalmatiner sind gut trainiert (ca. 70 km am Rad pro Woche, aber ohne zu ziehen), sie kennen die Kommandos "voran", "weiter", "langsam", "stop", "warten" und "da nicht" (wenn sie vom Weg abbiegen).
    Da ich auch immer ein Stück durch die Stadt fahren werde, brauche ich ein Gefährt, das gut zu kontrollieren ist.
    Kommt dann nur ein Sacco Cart in Frage?
    Freue mich schon auf Eure Antworten.
    Grüße von den Dalmis :roll: [/i]

    Grüße von Kirsten & den Dalmis!


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem (kleinen) Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

  • Ne, Trike geht auch. Dann mit Bügel.
    Gibt auch Hundesulkis (sogar mit Zügel zum Lenken :D)


    Alternativ, kannst du natürlich auch die Tiere (falls Roller oder Bike) erstmal bei Fuß durch die Stadt führen und DANN das Zuggeschirr überziehen, wenns los gehen soll. Mach ich auch so. (Wenn du allerdings zwei hast, könnte das etwas anstrengend werden, wenn sie "heiß aufs Ziehen" sind ;)



    Welches "Gefährt" würde dir denn am meisten zusagen?



    Vielleicht am besten mal bei Hadhi anrufen http://www.hadhi-trike.de/32.html, kannste die Trikes oder den Roller vor Ort testen. Ischa nich so weit.
    http://www.hadhi-trike.deund
    im April gibts ein Seminar zum Fahrsport in Lüneburg, da kannst du neben Trikes auch Saccos mal austesten.
    http://www.dogforum.de/ftopic64804.html


    Ich würde, bevor ich mich in Kosten stürze, ist mal schauen, was mir und den Hunden am meisten Spaß bringt.



    P.S.
    Zu Anfang das Ziehen einfach mal auf Skates oder aufm Kickboard ausprobieren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Danke für Eure Beiträge.
    Mit Hadhi stehe ich schon in Kontakt, wir fahren Probe, wenn mein Mädchen nicht mehr läufig =) ist.
    Ich berichte dann.
    Grüße von den Dalmis!
    :D

    Grüße von Kirsten & den Dalmis!


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem (kleinen) Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

  • Zitat von "Sarja"

    Ich roller mit den Hunden am HB immer aufs Feld, leer sie aus und dann gehts los.

    Wo machste denn die Klappe auf? :lachtot:



    Emila :
    au ja, bericht mal, bin sehr gespannt :D


    Kurse zum Trike fahren bietet auch Dagmar Ochei in Hamburg an:


    http://www.kynocoach.de


    guck mal, grad entdeckt:


    http://www.tiere-kleinanzeigen.com/detail.php?LNr=12450

  • Wir sind heute Dogscooter gefahren :dafuer: . Den Rüden davor gespannt, ein bischen animiert, und ab gings. So ein Spaß!!! Er hat gleich begriffen was er soll. Sogar rechts und links hat geklappt. So ein kluger Hund. Einfach Spaß pur!!!

    Grüße von Kirsten & den Dalmis!


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem (kleinen) Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

  • Na, sach ich doch!!!! :D Willkommen bei den Süchtigen! :D
    Wieviel Hunde hast du eigentlich? Zwei oder mehr?


    Und wo seid ihr gefahren? War das schon der Termin bei Hadhi? (Da steht mein Traumroller, solange begnüg ich mich noch mit nem kleinen von BOC, bis ich mir den zusammengespart hab).


    Wo seid ihr denn gefahren?
    Haste schon nen eigenen Roller?


    In Hamburg gibt es seit kurzem ne sehr nette Händlerin für Roller:
    http://www.tretroller-hamburg.de


    Wenn du Lust hast, können wir uns ja auch mal verabreden und zusammen fahren.

  • Wir waren bei Tretroller-Hamburg. Sind dort durch die Kleingärten gefahren.
    Ich habe fünf Dalmis. Von 13 Monaten bis 13 Jahren. Alle fit und sogar die Oma läuft noch zackig. Vor zwei Jahren sind meine ersten beiden gestorben. Innerhalb eines Jahres, sie wurden 13 und 14 Jahre alt. Schnief! Aber so ist das nun mal.
    Wenn Du mal schauen willst http://www.Phinoras-Dalmatiner.de
    Dieses WE würden wir gerne zu Hadhi. Muss aber noch mal anrufen.

    Grüße von Kirsten & den Dalmis!


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem (kleinen) Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE