ANZEIGE
Avatar

Hilfe die Maus is Herrchenfixiert...

  • ANZEIGE

    Huhu..


    nu meld ich mich auch mal wegen Probleme mit unserer maus...
    Sie is wohl sehr auf meinen Freund fixiert und wenn er mal weggeht treibt sie mich in den Wahnsinn..
    :help:


    Ich hab sie echt sehr lieb aber länger als ne Stunde mit ihr allein und ick bin nervlich am Ende...kann aus gesundheitlichen Gründen auch nich soviel Streß ab..


    Also wenn mein Freund weggeht dann is sie voll am abdrehehn....es wird gebellt...gejault...geheult wie ein Wolf...ich werd besprungen...mit der Pfote gehauen...sie rennt in der Wohnung umher...sucht sich was zum anfressen....kurz....sie mach alles um mich fertig zu machen "gg"


    Ich versuch ja schon wirklich alles mögliche um sie abzulenken....spiel mit ihr, red mit ihr....streichel....versuch sie zu beruhigen...aber sie kann nich eine Minute still irgendwo bleiben...
    Und ich darf mich nich eine Minute anderweitig beschäftigen. Is nur auch so das wenn mein Freund weg is ich auch mal Ruhe hätte am PC meine Sachen zu erledigen...aber sie sieht das anders ;)


    Is auch so das mein Freund ja auch mal wieder arbeiten gehn wird. Zur Zeit is er halt auf Suche...ich werd aber immer zu Hause sein da ich schon auf Rente bin. Da wäre es besser wenn sie mehr auf mich fixiert wär...aber wenn ich geh interessiert sie das nen feuchten Kericht ;)


    Nu meine Frage....was kann ich machen das sie mal ruhiger wird...
    Neulich mußte er mal für ca. 4 Stunden weg und da kamen mir schon fast die Tränen...ich konnt echt nich mehr, mir war schlecht...scwindelig und sie gab keine Ruhe...


    Hoffe ihr könnt mir helfen :)

  • ANZEIGE
  • @ wakan: ??? hö wieso rüde?


    Rayanna genau das gleiche problem hatte ich anfangs mit spike. Sobald mein mann hinaus ging war hier die hölle los. Ich hab auch versucht spike zu beruhigen und so aber das machte die sache nur noch schlimmer.
    Ich fing dann an zu ignorieren und zwar vom allerfeinsten..die erste zeit war es zwar echt heftig und ich war auch am ende meiner nerven aber es hat sich echt gelohnt....wenn mein mann jetzt geht ist spike still und relativ gelassen. Sobald wieder gejammert wird wird er ignoriert...wie luft behandelt und dat klappt echt prima.

  • ANZEIGE
  • Jau ignorieren....is nur leider nich so einfach. Da sie ja dann alles mögliche auch sucht...
    Hab dann angst das sie sich was tut oder so...sie nimmt auch kein halt davor steckdosenleisten aknabbern zu wollen :(


    Und wenn sie einen von hinten ständig bespringt (was auch arg wehtut) is es auch schwerr mi8t dem ignorieren...


    Bin grad wieder mit ihr alleine....eben hab ich sie mir geschnappt und bin mit schlecppleine vors haus auf die wiese...fand sie super..
    Ich muß aber noch arg viel üben auch....zog mir immer die leine durch die hand oder so ;)
    Und hören tut sie auf mich auch nich wirklich...


    Wakan
    Mag ja sein das rüden sich mehr auf frauen fixieren, mein erster hund war ja auch rüde und auf mich fixiert....aber nun haben wir die Kleine und geben sie auch nie wieder her....mag sie auch noch so zicken und noch so ne kleine Mistbiene sein...
    ;)


    Gibt sicher wege das auch sie es lernt das ich auch toll bin "gg"

  • ja das mit dem ignorieren ist wirklich nicht so einfach aber probier es trotzdem weiter.... hat deine kleine denn zugang zu jedem raum? Mein Spike ist ohnehin immer in dem raum in dem ich mich auch befinde aber ich schließe trotzdem die anderen türen das heißt er hat nur zugang zu dem raum in dem ich bin und durch die diele zur küche in dem der napf steht. So hab ich ihn immer im auge.


    das mit dem an der leine gehen lernt sie shcon noch...Spike kanne s auch noch nicht und zieht wie ein irrer...und das bei seiner größe :shock:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wer von euch beiden geht denn immer Gassi? Gehst du da mit? Wer gibt ihm sein Futter? Wie ist denn die Aufgabenverteilung bei euch beiden? Also ich bin jetzt wirklich keine Expertin *grins* aber ich würde sagen das dein Mann evtl dir diese Aufgaben abgeben sollte, bzw ihr euch das mehr teilen sollt... evtl liegt es ja daran das dein Mann Essensgeber, Gassigeher und so weiter ist?!? Warum sollte sie dann auch bei dir nett sein, von dir kriegt sie ja eh nix ;) mal so ein bisschen blöd gesagt... Wie reagiert sie denn auf Leckerlies? macht sie dafür auch gerne mal was? vielleicht kannst du ja auch öfter mal einfach mit ihr in der Wohnung Sitz, Platz und Co üben, dass sie merkt das auch bei Frauchen es was gibt wenn ich tue was sie mir sagt?!?! Hmm... was würde mir da noch einfallen... Naja, geh doch mit ihr Gassi wenn es geht kurz bevor Herrchen eh weg ist und wenn ihr dann zuhause seit, evtl ist sie ja dann auch mal müde und du hast deine Ruhe?!?


    Evtl waren ein paar Sachen davon verwendbar für dich ;)

  • es kann auch genau an dem gegenteil liegen...ist zumindest bei uns so....
    ich bin immer da...geh gassi mit beiden hunden..spiele mit beiden geb futter usw. Mein mann ist eher selten da da er schichtarbeiter ist...


    vielleicht ist man dadurch erst recht interessant....

  • Naja, so wie ich das verstanden habe ist es halt für den Hund so, das beide da sind.Herrchen und Frauchen.... Darum denke ich mal ist die Frage schon gegeben ob Herrchen alle wichtigen Aufgaben übernimmt, das der Hund so auf ihn fixiert ist?

  • Also Gassigehen tun meist beide....aber er nimmt sie...
    Da sie noch recht jung und verdammt ungestüm is schaff ichs noch nich so wirklich sie zu halten...
    Sie schafft sogar das mein freund sich auf den arsch setzt "gg"...is schneeig hier zur zeit..
    Nur morgens geht er allein mit ihr


    Mit Füttern und trinken geben wechseln wir uns eigentlich ab....je nachdem wer es sieht oder so.
    Ansonsten beschäftige ich mich auch schon viel mit ihr, mach erziehungsübungen...spiele...

  • Hehe, das kam gleichzeitig ;)


    Was habt ihr denn überhaupt für eine Rasse und wie alt?


    Wie schaut bei euch denn euer Gassi aus, wenn du sagst sie geht an der Leine? Naja, vielleicht ist sie auch nicht so ganz ausgelastet, lasst ihr sie auch richtig mal fetzten? Hab ja gelesen ihr habt ne Schleppleine... Also ich kann nur von mir jetzt reden, ich habe einen 6 Monate alten Hund der genauso unerträglich sein kann und auch so rumspinnen kann ;) Aber das ist meistens wenn er raus muss und aber noch warten muss weil füttern noch nicht lang genug her ist (muss ja so drauf achten bei der große).
    Wenn sie sich ein bisschen ausgetobt hat, nimmt sie doch mal ran an die Leine, immer wenn sie zieht macht das Spielchen mit dem strikt in die andere Richtung gehen mal, was immer alle so machen ;) Da kannst du sie vielleicht auch mal nehmen? Ich bin der Meinung wenn sie ein bisschen ausgetobt ist wird sie auch kooperierter sein und vielleicht uach mal ruhiger/müder...hehe

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE