ANZEIGE
Avatar

e-mail adresse

  • ANZEIGE

    Heute ist es mir passiert, da hatte ich
    in meinem Postfach Spams und als
    Absender war meine eigene e-mail adresse angegeben :schockiert:


    Wie geht so was?
    Und was tue ich jetzt?


    Es wäre schon sehr ärgerlich, wenn jetzt Leute von "mir" Spam-mails bekommen.

    Liebe Grüße lunanuova

  • ANZEIGE
  • In "Wahrheit" ist das gar nicht deine Mail-Adresse. Gut, steht zwar so dort, aber mit ein wenig kriminaltechnischem Aufwand käme man schnell zur wahren Identität :D Der Trick ist auch nur, daß jeder seine eigene Mail-Adresse dort vorfindet. Niemand sonst wird wahrscheinlich dort deine Adresse sehen. Wäre zumindest etwas neues.


    Gruß

  • Zitat

    Der Trick ist auch nur, daß jeder seine eigene Mail-Adresse dort vorfindet. Niemand sonst wird wahrscheinlich dort deine Adresse sehen.


    Ein Kollege hatte neulich Post vom Chef im Postfach. Aus dem Text ging aber ganz eindeutig hervor, daß die mail keineswegs von seinem Chef kam :???:

    Liebe Grüße lunanuova

  • ANZEIGE
  • Zitat von "lunanuova"

    Heute ist es mir passiert, da hatte ich
    in meinem Postfach Spams und als
    Absender war meine eigene e-mail adresse angegeben :schockiert:


    Wie geht so was?
    Und was tue ich jetzt?


    Es wäre schon sehr ärgerlich, wenn jetzt Leute von "mir" Spam-mails bekommen.


    Das selbe Problem habe ich auch, war schon sehr erschrocken, als ich meine Adresse als Absender gesehen habe :???:

  • Zitat von "lunanuova"


    Ein Kollege hatte neulich Post vom Chef im Postfach. Aus dem Text ging aber ganz eindeutig hervor, daß die mail keineswegs von seinem Chef kam :???:



    Dann hat sein Chef ein ernstzunehmendes Problem mit seinem PC :D


    Wer aber eine Mail von seiner eigenen Adresse bekommt, brauch sich aber nicht wundern. Diese Mail bekommt in der Regel nur ihr alleine und das war's dann. Bekommt ihr aber von euch bekannten Mail-Adressen derlei Spam, sprecht den Besitzer mal auf seine Sicherheit an. Viren-Scanner sollen helfen :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat

    Diese Mail bekommt in der Regel nur ihr alleine und das war's dann. Bekommt ihr aber von euch bekannten Mail-Adressen derlei Spam, sprecht den Besitzer mal auf seine Sicherheit an. Viren-Scanner sollen helfen big grin


    Na, dann hoff ich mal, daß ich wirklich die Einzige bin, die sich über "meine" Spams ärgert ;)


    Danke!


    Und sollte doch irgendjemand von "mir" Spams geschickt bekommen: bitte melden und meckern! ;)

    Liebe Grüße lunanuova

  • Zitat von "Sreel"


    Wer aber eine Mail von seiner eigenen Adresse bekommt, brauch sich aber nicht wundern. Diese Mail bekommt in der Regel nur ihr alleine und das war's dann. Bekommt ihr aber von euch bekannten Mail-Adressen derlei Spam, sprecht den Besitzer mal auf seine Sicherheit an. Viren-Scanner sollen helfen :D


    Kann ich bestätigen. Die Header einer E-Mail können nach belieben frei definiert werden (Wenn man weiss wie :) ) . Ich könnte Dir ohne größere Probleme eine Email schicken die von der E-Mail Adresse angela.merkel@bundeskanzleramt.de oder in der Art kommt.


    Deshalb nicht wundern und schön den Rat von Sreel befolgen :D

    Georg und Fellnase Merlin

  • Gut zu wissen.


    Heute morgen habe ich mir nämlich selber geschrieben, dass Michelle Obama sterben würde. Also hab ich mich nicht heute nacht heimlich an den Computer geschlichen.

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand - jedermann ist überzeugt davon, er habe genug. (Descartes)

  • Guten morgen!


    Ich habe auch Mails mit meinen eigenen Absender bekommen.
    Ich habe sie geöffnet, man versucht mir Vigara und andere Mittelchen an zu drehen (Made in Afrika)

  • Zitat

    Ich habe sie geöffnet, man versucht mir Vigara und andere Mittelchen an zu drehen (Made in Afrika)


    Du machst Du auch noch auf?????
    Hast Du noch nie von Viren, Trojanern und ähnlichen netten Besuchern Deines PCs gehört??? :schockiert:

    Liebe Grüße lunanuova

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE