ANZEIGE

Ausbildungsmöglichkeiten rund um Aachen

  • Hallo,


    ich studiere Psychologie und würde Maja (jetzt bald 7 Monate alt) später gerne in meine Arbeit mit einbeziehen. Sie ist sehr offen neuen Menschen und Tieren gegenüber, neugierig, versucht sich mit jedem anzufreunden und erkennt schnell, wenn es jemandem nicht so gut geht. Sie kann Situationen schnell einschätzen. Sie ist sehr auf mich fixiert. Sie ist ziemlich klug (klar ist etwas subjektiv) und lernt sehr schnell.
    Ich denke, sie würde sich gut als Therapiehund eignen. Wobei dies nicht schon meine Idee war, bevor ich sie bekommen habe. Ich bin durch ihren Karakter erst darauf gekommen.


    Sie sollte mich später bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, vielleicht auch Erwachsenen und Alten begleiten und mir helfen.


    Was muss sie denn dafür alles können?
    Welche Ausbildungsmöglichkeiten bestehen dafür. Ich habe meist nur etwas zur Ausbildung als Behindertenbegleithund etc. gefunden.
    Und der Rest schwankte preislich von 2.700 Euro (in Wien) bis runter zu 500 Euro (vergessen wo). Gibt es Ausbildungsmöglichkeiten in der Nähe von Aachen? Kann ich damit schon während meines Studiums beginnen? Wie alt muss Maja sein, wenn wir damit anfangen?


    Die Deutsche Bürokratie verlangt doch immer irgendwelche Zertifikate, damit man offiziell etwas in der Therapie und sonstwo machen darf. Bekäme Maja irgendetwas ausgestellt, damit ich sie offiziell in die Therapie / Arbeit mit einbeziehen darf?


    Wie sieht die Krankenkasse die Vergütung der Tiergestützten Therapie (heißt das so?) ? In wieweit kann und darf ich meinen Hund mit einbinden?



    So, Fragen über Fragen, aber es wäre schon toll, wenn Maja einen "Job" bekäme, der sich mit meinem verbinden ließe, statt sie mit Agility oder anderem auszulasten. Sie muss schon ziemlich gefordert werden, die Maus. :roll:


    LG,
    Sarah

    LG Sarah & Maja (*15.04.08 ) & Stubentiger Urmel (*05.09.09) & Snuggles (*24.03.10)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Maja und Urmel, ein Dreamteam.

  • Hallo Tanja,


    vielen Dank für Deine super schnelle Antwort! :D
    Die Preise sind ja wirklich moderat. Aber ich habe nur ein Angebot zu einer Spezialausbildung für Behindertenbegleithunde, Blindenführhunde, Wachhunde gefunden. Gibt es bei denen auch eine Ausbildung zum Therapiehund?
    Komme ich da auch mit dem Bus oder Zug hin, ich habe im Moment leider kein Auto.


    LG,
    Sarah

    LG Sarah & Maja (*15.04.08 ) & Stubentiger Urmel (*05.09.09) & Snuggles (*24.03.10)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Maja und Urmel, ein Dreamteam.

  • Hallo Sarah,


    da würde ich den Herrn Saus vielleicht mal anrufen ob er sowas auch macht das weiss ich jetzt nicht genau :???: Kann ihn selber auch nicht fragen weil wir erst in zwei Wochen wieder Training haben (nächste Woche ist Fährtenseminar). Wie die öffentlichen Verkehrsmittel DIch bis da bringen können weiss ich nicht aber stell ich mir schon ziemlich umständlich vor. Dazu kommt noch das die Huschu mitten im Feld liegt also nix drumherum. EIn Auto wäre da schon angebracht kann Dich denn keiner bringen?


    LG Tanja mit Luna

  • Hm, da müßt ich mal rumfragen..
    Ich ruf Herrn Saus dann nächste Woche mal an, am Sonntag will ich ihn dann doch nicht stören. Aber vielen Dank.


    Wenn aber sonst noch jemand weiteres über Ausbildungsmöglichkeiten und die notwendigen Voraussetzungen von Maja und mir weiß, nur her damit.


    LG,
    Sarah

    LG Sarah & Maja (*15.04.08 ) & Stubentiger Urmel (*05.09.09) & Snuggles (*24.03.10)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Maja und Urmel, ein Dreamteam.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hehe, ja mach ich. Du kommst also aus Eschweiler?


    LG


    P.S.: Maja hat gerade im Schlaf gebellt, sooooo süß. :herzen2:

    LG Sarah & Maja (*15.04.08 ) & Stubentiger Urmel (*05.09.09) & Snuggles (*24.03.10)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Maja und Urmel, ein Dreamteam.

  • Hallo Sarah,


    schau mal hier http://aachen-hundeschule.de/


    Das ist ne Hundeschule kurz hinter Vaals. Dort bekommst Du nähere Infos zur Tiergestützten Therapie, steht auf der Seite direkt vorne. Das sind Deutsche und supernett.


    Ich kenne Frau Kremer und ihren Lebensgefährten, weil ich dort immer Hundefutter geholt habe, als ich noch in Deutschland gewohnt habe.


    Dort kann man Dir sicher weiterhelfen.


    LG Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Dackel, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Labrador, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

  • Hallo komme gerade frisch von meiner Fortbildung also vom Block 2 schau bitte mal bei MITTT die bilden nur Therapeuten , Pädagogen und Psychologen aus ich glaube das wäre genau das was du suchst!!!
    Super Qualitative Ausbildung kann ich nur sagne!!!
    LG Nicole

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE