ANZEIGE
Avatar

Blasensteine!!!Brauche spez. Futter... Woher???

  • ANZEIGE

    Bestimmt haben schon einige meine Beiträge zur ständigen Blasenentzündung meines Hundes gelesen. Nun haben wir entlich die Ursache raus: Blasenscheine!!!


    Mal kurz paar Fakten. Mein Hund ist ein halbes Jahr und hat seit er 8 Wochen ist immer wieder Blasenentzündungen. Ultraschall und Urinuntersuchungen haben bis dato immer nur Keime gefunden und nichts mehr, einfach nur eine Entzündung. Doch heute war ich als es wieder anfang in der Tierklinik, die sahen beim erneuten Ultraschall entlich die Kristalle und es waren sehr sehr viele, ich habs ja gesehn.


    So, nun habe ich wieder Antibiotika gekriegt, das ist für die Entzündung und jetzt habe ich was neues bekommen, um den PH Wert zu senken, der bei 6-7 statt die normalrn 5 liegt. Dieser PH Wert verursacht auch die Kristalle, die wiederrum immer wieder die Blasenentzündung ausgelöst hatten. Außerdem muss ich das Futter umstellen. Das ist mein Größte Problem.


    Es heißt Hill's Prescription Canine s/d und ist ein Dosenfutter. Dieses muss ich 2 Wochen füttern um den PH Wert zu senken. Doch das Futter kostet beim Tierarzt 2€ die Dose und ich brauche 3 1/2 am Tag!!??? da wären wir in 2 wochen bei 80€. Danach brauche ich Hill's Prescription Canine c/d Trockenfutter. Was das kostet weiß ich nicht und auch nicht woher ich das außer vom TA kriegen soll.


    So meine Frage, hatte jmd schonmal dieses Futter, bzw hat jmd ne Ahnung woher ich das kriege?


    (Ja ich weiß, man muss sich vorher überlegen das ein Hund teuer ist, aber wenn es billiger geht möchte ich es natürlich billig halten!!)



    Danke schonmal für die Antworten, wäre dringend weil ich nur noch für morgen Dosen habe...

  • ANZEIGE
  • Danke für den Link, hört sich gut an, aber ich finde nirgends wie schnell es geht das ganze zu liefern... ?!? Hast du da schonmal bestellt?? Wohl da die dose ausgerechnet 2,45 kostet und ich biem Tierarzt sogar weniger gezahlt habe für die 4 Dosen die ich heute sicherheitshalber mal mitgenommen habe? hmm... alles verwirrend und kopfschmerzen bereitend...

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Bestellt habe ich da noch nichts.Ich habe den Shop mal auf der Suche nach Hills z/d gefunden...


    Ist ja merkwürdig,daß das Dosenfutter da so teuer ist.Das Trockenfutter dürfte aber genauso teuer sein wie beim TA,beim Hills z/d war`s jedenfalls so.


    Vielleicht verlangt euer TA ja nicht so hohe Aufschläge auf den Einkaufspreis?


    Liebe Grüße,Tamora

  • Unser erster Hund hatte das auch. Wir haben dann für ca. 1/2 Jahr Hills gefüttert, danach sind wir wieder auf normal umgestiegen und hatten zum Glück keine Blasensteine mehr.


    Hoffe, Du hast auch so viel Glück und es legt sich wieder, so dass Du nach einiger Zeit wieder auf normales Futter umsteigen kannst.


    LG
    agil

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    der Hund meiner Schwester hatte auch Blasen und Nierensteine und mußte sogar operiert werden.


    Die Tierärztin hat meiner Schwester empfohlen ein Trockenfutter zu suchen, dass reduzierte Protein, Phosphor und Natrium Werte hat.
    Wir sind nach langem suchen auf dieses Futter gestoßen:



    http://www.happydog.de/sanocroqn.html


    Das du in jeden Futterhaus,Fressnapf oder auch bei Zooplus bekommen kannst.

  • Ich habe heute mit meiner Tierärztin gesprochen... gut das ich sie so auch kenne und sie konnte da was machen *grins* bekomme morgen die dosen und das trockenfutter... zu einem guten preis ;) *glückhat*


    Trotzdem danke für die anworten, so ist es mir am liebsten wies jetzt ist.... hoffe das er auch bald wieder normal essen kann *hoffe* und das es auch jetzt entlich komplett und für immer weg ist...

  • Mein Hund hatte auch Blasenkristalle. Ich habe das geregelt wie man das auch bei Menschen macht: gaaanz viel trinken lassen.
    Ich habe damit mein Hund viel trinkt, rohe Leber in viel Wasser gebadet, es muss blutig sein, oder irgendwelche anderen Fleischteile, die man vor dem Zubereiten wäscht - und dann säuft er es auf einmal aus und die Kristalle werden ausgespült. Seit dem ist Ruhe.
    Gruß Phönix

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE