ANZEIGE
Avatar

Wie viel müdigkeit is normal ??

  • ANZEIGE

    :help:


    Ich bin ja eigentlich nicht jemand der sich schnell sorgen macht
    denn ich glaube dass unser kleiner PRINCE 11 (wochen alt)
    sich noch eingewöhnen muss,
    aber meine Freundin und andere bekannte meinen folgendes währe definitif nicht normal......


    Eigentlich liegt der kleine nur rum ..........den ganzen tag :runterdrueck:
    nun will ich mich nich beschweren dass er uns weder schuhe noch sonstwatt kaputt macht, aber irgendwie hab ich das von welpen erwartet.


    Eigentlich ist das einsuperschlaues tier
    und er hat unsere wohnung und das firmengelände als sein revier aktzeptiert
    manchmal spielt er auch ein wenig abre meist nicht lang


    Desweiteren lässt er sich beim spatzierengehn manchmal fallen,
    anfangs hab ich ihn dan getragen doch ich glaub darauf hat er spekuliert........ :wink:


    jetzt meinte ein freund von mir das es eventuell ein hüftschaden sein kann, doch würde er dann überhaupt rausgehen "Fragezeichen"


    ich denke mir das wird sich schon bessern wenn er sich ein wenig eingewöhnt hat,
    aber andererseits ist mir aufgefallen dass ich ihn erst ein oder zweimal mit dem schwanz wedeln sehn



    Schreibt mir bitte wenn ihr erfahrung mit ähnlichen problemen
    oder tipps habt.....


    grüße

  • ANZEIGE
  • Hallo, :hallo:
    wie lange geht Ihr mit dem Hund raus und wie oft?
    Seit wann habt Ihr Euren Kleinen?
    Was ist das denn für eine Rasse und woher hast Du den Hund?
    Meine Freundin hatte vor 4J. das gleiche Problem, das ist ein Langhaarschäferhund und wurde auch die erste Zeit oft rumgetragen,
    war aber auch ein "Mordsbrocken", heute ist das ein ganz normaler Hund.



    Gruß Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • Hallo,


    was ist Prince denn für eine Rasse? Wo kommt er her? Wurde er schonmal tierärztlich untersucht? Frisst er normal?


    Welpen schlafen übrigens die erste Zeit wirklich sehr viel. Allerdings sollten sie dazischen aufgeweckt und neugierig sein.


    Im Zweifel würde ich mal den Weg zum Tierarzt antreten...


    Viele Grüße
    Corinna

  • ANZEIGE
  • ALSO



    ihr werdet jetzt sagen dass ich erstmal abwarten soll denn ich habe ihn grad mal ne woche.
    trotzdem haben wir ihn schn stubenrein bekommen .. :bindafür:


    ich hatte den eindruck das die züchterin viel erfahrung hatte und den hund gut versorgt hat,
    denn eigentlich hat sie eine filmhunde schule und zb "das wunder von Bern"
    mit hunden versorgt und der wurf ist eigentlich ein "Unfall"


    nun zur rasse, es handelt sich um einen mischling
    vater Rottweiler-labrador mix und mutter Collie(die schwarzen) und australian schepart (odaso)


    :?:
    habe die mutter auch gesehn und sie sah ganz gesund aus


    also wir gehen alle zwei bis drei stunden raus (grade wida) und ich muss dazu sagen das er sich nicht immer sondern nur abundzu fallen lässt


    wir haben in 29 jhraen etwa 5 verschiedende hunde gehabt,
    alle mit bewegter vergangenheit, aber nochnie hatten wir einen welpen
    und dass er so selten mit dem schwanz wedelt macht mich echt stutzig


    egal ob ich lobe oder tanze oder sonstwatt mache.


    der tierartzt hat eiter in den ohren festgestellt und er bekommt
    jetzt tropfen.
    ausserdem hatte er anfangs dünnpfiff oder sprühwurst was sich jetzt wida normalisierthat



    danke für die schnelle antwort
    joe

  • Na das mit dem dünnpfffffiiiiffff, ist glaub normal. Das ist ja eine Umstellung, weg von der Mama und in eine fremde Höhle. Oder auch noch das Futter, bekommt Prince das gleiche wie von der Züchterin.
    Das mit demSchwanzwedeln würde ich nicht so schlimm sehen. Braucht vielleicht noch etwas vertrauen zu Euch. Wie hat er sich den bei der Züchterin verhalten, habt Ihr ihn auch mit seinen Wurfgeschwister beobachten können? Wie oft habt Ihr Prince bis zum Abholtag sehen dürfen. Vielleicht hast Du mal ein Bild von Eurem Baby, die Mischung stell ich mir toll vor.



    Gruß Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich sag ma so
    ich kahm sah und nahm ihn.:love:
    Das futter is das selbe, rojal irgendwatt.
    das mit dem dünnpfif fand ich auch normal nur das da but drin war
    hat mich stutzig gemacht.
    das hat sich auch wieder gelegt, trotzdem hab ich ne probe zum TA gebracht..... mal schaun.


    ich hab nur angst das der irgend nen hüftschaden hat, obwohl der nich jault meinte ein freund(der sich nicht sonderlich auskennt) das der ein wenig hinkt , ich seh da garnix.....



    ich werd morgen mal ein bild von ihm reinsetzten,
    denn ich meine das er der perfekte hund ist(aber wer denkt das nicht von seinem???)

  • Das mit der Stuhlprobe hast Du sehr gut gemacht ! Das hört sich nämlich stark nach Parasiten an.
    Wenn er Eiter in den Ohren hatte und die Züchterin das nicht gemerkt hat, kann es ja auch sehr gut sein, dass er sonstige Parasiten hat.
    Das kann auch der Grund für sein Schlappsein sein. Wenn er Parasiten hat, fühlt er sich unwohl, mag sich nicht bewegen und auch nicht Schwanzwedeln.
    Bei einem 11 Wochen alten Welpen kann man glaube ich über die Hüfte noch nicht viel sagen. Die laufen sowieso noch recht unkoordiniert und hoppeln manchmal, das kann man als hinken auslegen.
    Bleib bei dem Tierarzt und lass das gut durchchecken !!!!
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE