ANZEIGE

BC frißt Kot - wer weiß Rat?

  • Liebe Wissende,


    unser 5 Monate alter BC frißt unterwegs jeden Hunde-, Katzen- oder Menschenhaufen, den er nur bekommen kann. Auch Kaninchenkötel definiert er als "lecker".
    Wer hat Erfahrung, wie man das unterbinden kann. Ich habe leider eine schlechtere Nase als mein Hund und bin immer wieder mal zu langsam, ihn rechtzeitig zu erwischen.


    mit neugierigen Grüßen und Dank im Voraus
    Sibylle

  • Hallo !


    -Liebe Wissenden finde ich ja schonmal eine nette Anrede... :D


    Also, ich hatte das Problem mit unserem Galgo, der hat dasselbe getan. :?


    Grund dafür kann sein, daß irgendwelche Bakterien fehlen, Mineralstoffe oder auch das Vitamin K1 ! Lösung kann sein, dem Hund stinkigen Käse zu geben. (2 x die Woche Harzer Roller z.B.) oder es gibt auch Bakterien für die Darmflora beim Tierarzt. Es schadet auch nichts, das Blut mal auf Mangelerscheinungen testen zu lassen, weil z.B. ein Hund mit Stoffwechselstörungen auch aus sehr gutem Hundefutter nicht alles herausholen könnte.
    Vitamin K1 Präperate gibt es beim Tierarzt, aber auch in Reformhäusern oder manchmal auch im Zoogeschäft.


    Bei uns hat es was geholfen, wir haben das Problem zum Glück nicht mehr ! :P


    Viel Erfolg wünsche ich !


    Caro (+Anhang)

    Be all you can be

  • Hallo!


    Also mein Tip wäre - einen Käse füttern und zwar einen Käse
    der stinkt - bei uns in Österreich gibt es eine Marke die heisst
    Schlierbacher.
    Denn über ein oder zwei Wochen zum Futter dazu oder so geben.
    Hab immer den Käse halbiert oder auf den Tag verteilt gefüttert.


    Meine Hunde haben dann den Kot nicht mehr gefressen.


    lg

  • hi!
    ich hab grad vor einer woche im fernsehen gesehen,dass hauptsächlich hündinnen dieses verhalten zeigen,da in ihnen der instinkt vorhanden ist,auch später das nest der welpen sauber zu halten. als begründung dafür wurde genannt,dass sie einerseits einfach mehr aufmerksamkeit haben möchte oder andererseits tatsächlich ein mangel in der vitamin/-mineralstoffversorgung besteht...
    unterbinden kann man das (häufig) durch konseqentes verbieten oder eben wie bereits gesagt durch zufütterung von käse o.ä.
    mfg

  • Hi
    Vielleicht löst sich das Problem mit der Zeit von selbst. Unser Hund (Rüde) hat in dem Alter
    mit vorliebe Pferdeäpfel und sonstiges gefressen aber irgendwann war Schluß, ganz von allein.


    Drück die Daumen
    Lilli

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Also ich stehe nur auf Meerschweinchenböhnchen. Immer wenn die 3
    (2 Kaninchen u.1 Schweinchen) in der Stube freilauf haben, dann leg ich mich direkt davor und warte bis Schweinchen ( hat keinen anderen Namen) ein Böhnchen gelegt hat und schwupps fress ich es auf. Herrchen schüttelt sich immer und sagt ich sein eine S....Aber egal, mir schmeckts und Schweinchen bekommt ja nur gutes Fressi, also können die Böhnchen ja nicht giftig sein, oder so. :D Aber ich hätte nichts dagegen wenn ich täglich Stinkekäse fressen dürfte, ich liebe Käse. Aber das soll echt helfen?? Kann Frauchen sich nicht vorstellen. :cry:

  • rocky haben wir auch mit käse von den pferdeäpfeln wegbekommen.
    ein oder zweimal im jahr versucht er sie zwar immer noch,
    aber dann besinnt er sich doch,
    wie gut doch der harzer zu hause schmeckt.

  • Hallo, :)


    allen Ratgebern DANKE!
    Langsam wird es besser. Sydney frißt den Stinkekäse leidenschaftlich gern, sitzt auch mal außer der Reihe
    ganz brav vorm Kühlschrank und atmet schweeer ein. Man sieht richtig die "Sprechblase" über dem Kopf: KÄÄÄSE.
    Vielleicht bleiben eines Tages alle Häufchen ungefressen liegen ... oder die Hundebesitzer räumen sie einfach
    weg wie wir :?:


    Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern, dass 2004 ein gutes Jahr wird. :lol:


    Sibylle + Annelore mit Sydney

  • Hallo Sibylle !


    Hihi, jetzt musste ich ja richtig schmunzeln wenn ich mir das so vorstelle wie er mit seiner Sprechblase da sitzt und den Kühlschrank anschmachtet... :D :P
    Aber, auf jeden Fall freue ich mich sehr das Dir unsere Tips was genützt haben. Hoffe es klappt auch weiterhin. Dafür sollte ja auch irgendwie ein Forum für gut sein ! :wink:
    Ich mach das gerade auch mit meiner Kleinen durch und das mit dem Käse klappt auch bei uns ganz gut.


    Liebe Grüsse, Caro und Bande

    Be all you can be

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE