ANZEIGE
Avatar

ARGOS

  • ANZEIGE

    In unserem örtlichen Supermarkt gibt es ein "neues" Trockenfutter. Habe das extra mal in Anführungszeichen geschrieben da es womöglich nur in diesem Geschäft neu ist.


    Ich habe früher nie drauf geachtet was ich meinem Hund zu essen gebe (habe meiste einfach das Günstigste genommen) Jetzt ist mir erst aufgefallen dass das ein ziemlich wichtiges Thema ist. Da ich mich leider noch nicht gut damit auskenne frage ich einfach mal hier was ihr zu folgendem Futter sagt.



    ARGOS High Premium Trockenfutter mit Geflügel.


    Zusammensetzung: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 20% Geflügel), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (mind. 0,4 Inulin), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Hefen.


    Inhaltsstoffe: Rohprotein 25%, Rohfett 15%, Rohasche 6,5%, Rohfaser 2,5%, Feuchtigkeit 9%, Calcium 1,3% Phosphor 0,9%


    Zusatzstoffe:


    Vitamin A 13.000 I.E / kg
    Vitamin D3 1.100 IE / kg
    Vitamin E 100 I.E / kg
    Kupfer 15 mg / kg



    Ohne Farb- und Konservierungsstoffe.
    Mit Antioxidans (EG-Zusatzstoff).

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    ich halte das obenbeschriebene Futter für qualitativ nicht so gut, denn


    Zitat von "Waldfrucht85"


    ARGOS High Premium Trockenfutter mit Geflügel.


    Zusammensetzung: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 20% Geflügel), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (mind. 0,4 Inulin), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Hefen.


    Erstens ist Getreide die Hauptzutat des Futters (wir habe doch Hunde und keine Karnickel!), keiner weiß was mit den tierischen Nebenprodukten gemeint ist, es können also auch Hühnerfüsse, Hühnerfedern oder Ähnliches sein, genauso ist es bei den pflanzlichen Nebenerzeugnissen, oft Abfallprodukte der Back- oder Zuckerindustrie.
    Meiner Meinung nach ist das Futter seinen Preis sicher nicht wert und ich würde es nicht verfüttern!
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Waldfrucht85"


    Zusammensetzung: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 20% Geflügel), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (mind. 0,4 Inulin), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Hefen.


    getreide an erster stelle ist nie wirklich klasse, zum einen weil der hund fleischfresser ist und folglich fleisch auch an erster stelle stehen sollte (wobei in einer deklaration "fleisch" nicht gleich "fleisch" ist, aber das weite ich jetzt mal grad nicht weiter aus). zum anderen sind viele getreidesorten in zu großen mengen allergieauslösend (z.b. mais!) und ein dritter puntk wäre, dass das getreide nicht genau deklariert ist. welches getreide denn genau?!


    der nächste punkt wäre, dass unter allen angaben, die "nebenerzeugnisse" im namen haben, nie genau zu bestimmen ist, welche nebenerzeugnisse es sind. meistens verbergen sich darunter füll- und abfallstoffe.
    diese bringen dem hund so gesehen einfach gar nichts. er kann sie nicht verwerten und da man nicht weiß, was genau überhaupt drin ist, ist es auch fraglich, ob es gesund für den hund wäre...


    dann wäre noch die allgemein ungenau deklaration: "öle und fette"- ja welche denn bitte? tierische oder pflanzliche? nussöl? maiskeimöl? olivenöl? distelöl? tierfett? pflanzenfett?
    genauso mit den mineralien: welche denn genau?!



    ich persönlich würde dieses futter nicht geben, ich denke, die oben genannten gründe reichen :wink:



    von einem guten futter erwarte ich eine genaue deklaration, viel fleischanteil, keine künstlichen zusatzstoffe und/oder lockstoffe, keine füll- und abfallanteile und natürliche, abwechslungsreiche zutaten.


    das solche futter auch etwas teurer sind, als das oben genannte aus dem supermarkt, ist eigentlich logo, aber das wäre es mir persönlich auf jeden fall wert! :hallo:


    lg rike

  • Danke für die kompetenten Antworten. Und natürlich ist mein größtes Anliegen auch, dass es dem Hund gut geht, wie gesagt hier bestand bis lang einfach eine Wissenslücke. Werde mich dann mal umgucken und ihr werdet wohl bald wieder im Futterbereich von mir hören :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • HALLO!
    Christian hat Dir da einen guten Tip gegeben. Das Futter ist zwar nicht
    ganz billig, aber sein Geld wert.Ich füttere es auch. Jetzt geht es meinen
    Hunden wieder gut.Keine Fellprobleme,Juckreiz und Allergien mehr.Napur
    ist eben doch sein Geld wert.
    Angelika
    :gut:

  • Das genau, Napur Master, ist die einzige Art an Reklame, die mich hier nervt, weil sie sich als Information tarnt. Productplacement habe ich schon im Fernsehen genug, darum :bindagegen: :bindagegen:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE